Oberstufen-Kolleg an der Universität Bielefeld
 
 
Blick ins Plenum
OSK
OS von A-Z
Bielefeld University > Oberstufen-Kolleg - Startseite
  

Termine 2020/21



•  Laufbahnberatung
Sprechstunden und Zuständigkeiten

•  Infos und Formulare
für KollegiatInnen



Logineo OS:


Ab sofort findest
      du uns auch auf:


Corona FAQ
      der Stadt Bielefeld

      vom 22.09.2020


Lutz van Spankeren
      Neuer Schulleiter

      NW-Artikel vom 23.04.2020


"Alter Schulgarten" aus
     tiefem Schlaf erweckt

      22.04.2020, Hohenzollernstraße


Projektunterricht:
      Produkttag WS19

      24.01.2020, 09.00-13.15


"Trees for Life" 2019
      Ein Reisebericht

      10.12.2019, 17.00 auf Feld II


Gedenksymposion für
      Prof. Ludwig Huber

      07.12.2019, 10.00-18.00


Projektunterricht:
      Produkttag SoSe19

      12.07.2019, 09.00-13.15


Zukunft der Schule:
     Video von WDR Lokalzeit

      Solidarische Landwirtschaft


Lektüren & Lektionen:
     Lesung von Peter Stamm

      20.05.2019, 19.00, Feld II


Veranstaltung am OS:
     Lesung von Lina Atfah

      14.03.2019, 19.00, Feld II


Vortrag: Reise in die
     schottischen Highlands

      07.02.2019, 17.00, Feld II


Projektunterricht:
      Produkttag WS18

      25.01.2019, 09.00-13.15


•  Buchveröffentlichung:
     Deutsch-polnische
     Begegnungen am OS


Das Oberstufen-Kolleg

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Liebe Eltern, liebe Kollegiatinnen und Kollegiaten des Oberstufen-Kollegs,

Die Regelungen für Präsenzunterricht und Coronatestungen im Hinblick auf den Unterricht können sich in den nächsten Wochen relativ kurzfristig ändern.
Bitte verfolgt regelmäßig eure Schulmails, alle verbindlichen Termine und Informationen werden hierüber kommuniziert.

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb - bis zum 31.01.2021

Liebe Eltern, liebe Kollegiatinnen und Kollegiaten des Oberstufen-Kollegs,

Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen und des Ziels einer größtmöglichen Reduzierung persönlicher Kontakte, findet in der Zeit bis zum 31. Januar an den Schulen in NRW keinerlei Präsenzunterricht statt.
Lediglich Klausuren in der Q1 und Q2 (entsprechend für uns also in der Hauptphase) dürfen noch geschrieben werden, wenn sie zwingend notwendig sind. Das bedeutet, dass die angesetzten Nachschreibeklausuren für die Hauptphase wie geplant in der Woche ab dem 11. Januar stattfinden können. Die Klausuren in der Eingangsphase werden allerdings entfallen.
Auf die Erbringung anderer LNW in Präsenz muss verzichtet werden.
Der Fachunterricht findet ausschließlich als Distanzunterricht statt . Die Zeiten des Fachunterrichts in der kommenden Woche orientieren sich an dem regulären Stundenplan.
Ebenso wird die Projektphase in Distanz stattfinden müssen.
Die Zielsetzung einer umfassenden Kontaktvermeidung macht es uns nicht möglich, gegenwärtig schulische Arbeitsplätze für Kollegiat_innen anzubieten.
Leider verfügt die Schule noch nicht über ausleihbare digitale Endgeräte, um mit diesen problemloser am Distanzunterricht teilzunehmen. Kollegiat_innen, die von diesen Einschränkungen betroffen sind, sollten sich zunächst mit ihren Fachlehrenden über Möglichkeiten der aktiven Teilnahme am Unterricht austauschen.

Die Schulleitung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weiterführende Links:
BildBildBild
       MSB NRW                                       MAGS NRW                Was ist ein relevanter Kontakt?


Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten

Liebe Eltern, liebe Kollegiatinnen und Kollegiaten des Oberstufen-Kollegs.

unter den derzeitigen Hygienebedingungen ist der Schulbetrieb natürlich auch betroffen. Wir freuen uns aber sagen zu können, dass alle Kurse im Oberstufen-Kolleg betreut werden, der Schulbetrieb also weitgehend "normal" verläuft.
Natürlich herrscht auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht. (siehe Infos MSB NRW vom 08.10.20). Mit der Veröffentlichung der ergänzenden Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien vom 21.10.20 wurde verfügt, dass die Mund-Nase-Bedeckung auch wieder im Unterricht und am eigenen Sitzplatz zu tragen ist.
Verständlicherweise entstehen zur Zeit auch immer wieder Fragen, wie mit speziellen Situationen umzugehen ist, etwa wenn sich jemand krank fühlt oder aus anderen Gründen Sorgen hat, dass Ansteckungsgefahr von ihm ausgeht.
Wir hoffen, dass das Infoblatt des Gesundheitsamts Bielefeld hier weiterhilft.
Bild Die nebenstehende "Elterninfo" des MSB-NRW veranschaulicht noch einmal, was im Einzelnen zu tun ist, wenn vor dem Betreten der Schule bsw. Erkältungssymptome vorliegen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisen können. Diese Broschüre liegt zusätzlich in mehreren Sprachen vor und kann hier (link) abgerufen werden.
Generell lässt sich sagen: Wenn man wegen einer eigenen Erkrankung oder aus anderen Gründen Sorgen hat, eine Gefahr für andere zu sein, sollte man zunächst zuhause bleiben und die Situation, etwa mit einem Arzt / einer Ärztin klären. Eine Quarantäne spricht allerdings nur das Gesundheitsamt aus. Tut es dies nicht, ist grundsätzlich davon auszugehen, dass man am Unterricht teilnehmen kann.

Lutz van Spankeren ist neuer Schulleiter am Oberstufen-Kolleg

Bild

"Jetzt ist er hier der Chef", so titelt die NW in der Ausgabe vom 23.04.20. Seine ersten Wochen hätte sich Lutz van Spankeren anders vorgestellt. Seit dem 1. März ist er neuer Leiter des Oberstufen-Kollegs. Zwei Wochen lang lief alles, wie es sollte. Dann kam Corona. "Das hat mir das Leben schwergemacht", sagt er. Jetzt ist van Spankeren Krisenmanager. Aber wer van Spankeren kennt, der weiß, ihn haut so schnell nichts um. ...
[... weiter zum ganzen NW-Artikel]

Trees for Life - ein Reisebericht

Bild

Wir laden dich ein zur diesjährigen Projekt-Vorstellung der "Trees for Life - Schottland-Exkursion. Diese Kursfahrt, die als Aufforstungsprojekt "Trees for Life" im Rahmen des Profils 2 "Tomorrowland - Wie wollen wir in Zukunft leben" jetzt zum 11. Mal stattgefunden hat, wird regelmäßig einmal im Jahr für alle OS-Jahrgänge angeboten.
Viel Spaß

Deutsch-Polnische Begegnung am Oberstufen-Kolleg

BildIm Rahmen einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung mit Kollegiatinnen und Kollegiaten des Oberstufen-Kollegs haben polnische Studierende der Universität Rzeszów ihre Partnerstadt Bielefeld besucht. Seit 2002 finden diese Treffen zweimal jährlich in Bielefeld und Südostpolen statt. Nicht zuletzt dank der Förderung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk und die Internationale Partnerschaftsstiftung Bielefeld e. V. lernten sich jetzt 24 junge Erwachsene der beiden Nachbarländernoch näher kennen und vertieften die im Januar bei Projektunterricht in Polen entstandenen Freundschaften. [... mehr]



Wozu brauchen wir Noten: Quarks & Co am Oberstufen-Kolleg

BildIn den letzten Jahren fordern Bildungsexperten immer wieder die Abschaffung der Noten, weil sie nur die guten Schüler motivieren. Doch kann man die Leistung der Schüler auch anders bewerten? Dieser Frage geht Ranga Yogeshwar mit seiner Sendung "Quarks & Co" nach und wird u.a. am Oberstufen-Kolleg fündig (kai). Einen Ausschnitt des Beitrags sehen Sie hier. (Video)

Versuchsschule und Wissenschaftliche Einrichtung

1974 nahmen Laborschule und Oberstufen-Kolleg ihre Arbeit in der Doppelfunktion als Versuchsschule und Wissenschaftliche Einrichtung auf. Die nordrhein-westfälische Landesregierung richtete diese Schulprojekte parallel zum Aufbau der Universität Bielefeld nach den Vorstellungen des Pädagogen Hartmut von Hentig ein. Das Oberstufen-Kolleg sollte die Sekundarstufe II mit dem universitären Grundstudium in einem neuen vierjährigen Ausbildungsgang verbinden. Ab 2001 erhielt das Oberstufen-Kolleg einen neuen Auftrag und eine neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung. Nun sollte es die Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe mit Forschung zur Entwicklung der Sekundarstufe II und zum Übergangs zwischen Schule und Hochschule verbinden. 2007 wurde die Versuchsschule dem Ministerium für Schule und Weiterbildung, zugeordnet und damit von der Wissenschaftlichen Einrichtung institutionell getrennt. [... mehr zum Thema]

Die Forschung am Oberstufen-Kollegs erweitert das „Lehrerforscher-Konzept“ (Praxisforschung) durch die Einbeziehung der Evaluation von Lernentwicklungen und von Projekten zur Grundlagenforschung. Die Forschungsthemen umfassen Fragen des selbstständigen Lernens, der fachdidaktischen Innovationen, der Erweiterung der Wege zum Hochschulzugang und der differenzierten Förderung. [... mehr zum Thema]

Archiv

Hier können Sie ältere Beiträge einsehen.

 

 

Wir sind eine Logo Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage Wir wurden ausgezeichnet:
Wir machen mit beim Logo Blick über den Zaun Wir sind eine der UNESCO-Projektschulen Logo Unesco-Projektschulen
Unsere Publikationsreihe: TriOS Wir sind eine Partnerschule des Logo Unesco-Projektschulen
Wir sind eine Banner Netzwerkschule