Fakultät für ErziehungswissenschaftWissenschaftliche Einrichtung Oberstufen-Kolleg
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Bielefeld University > Oberstufen-Kolleg - Startseite > Wissenschaftliche Einrichtung > Projekte
  

Naturwissenschaftliche Bildung

Projektleiter und Antragsteller:Gottfried Strobl

 

Status des Projekts

Das Vorhaben versteht sich nicht als  Forschungs-, sondern als Entwicklungsprojekt: Entwicklung und Reflexion didaktischer Vorhaben werden nicht nur für das Oberstufen-Kolleg nutzbar gemacht, sondern auch mit Institutionen außerhalb des OS produktiv vernetzt. Es werden Anlässe und jeweils dafür geeignete Verfahren für Kooperationen und Transfer entwickelt, die sowohl für das Oberstufen-Kolleg als auch für die Kooperationspartner nützlich sind.

Die Basis stellen Reflexion und Entwicklung der eigenen Praxis, vor allem im fächerübergreifenden Naturwissenschaftlichen Unterricht, dar. Sie führen, je nach Art der externen Anfragen und Kooperationswünsche, zu einem Fächer von Teilvorhaben im Bereich von Transfer und Kooperation. Da neben langjährigen Kooperationsbeziehungen auch fallweise und wenig vorhersehbar neue Kooperationswünsche und -gelegenheiten dazukommen, muss die Planung des Vorhabens dem durch eine gewisse Offenheit Rechnung tragen.

Aus dieser Form von Arbeit sind auch bisher schon für das Oberstufen-Kolleg zahlreiche Kooperationen, Kontakte, viele Drittmittelvorhaben (zwei davon aktuell), Tagungen und erfolgreiche Forschungsprojekte hervorgegangen – das Vorhaben will zu weiteren solchen Entwicklungen Impulse geben und dabei auch die internationale Wahrnehmung und Vernetzung des OS weiter stärken.

Zusammenfassung und Zielsetzung

Ausgehend von der eigenen konkreten Unterrichtsarbeit im fächerübergreifenden Bereich Naturwissenschaften, die in Arbeitszusammenhängen mit Kollegen, Ex-Kollegen und externen Partnern permanent weiterentwickelt wird, werden Möglichkeiten gesucht und entwickelt,  die dabei gewonnenen Ergebnisse und Erfahrungen für Aufgaben innerhalb und außerhalb der Einrichtung Oberstufen-Kolleg nutzbar zu machen.

Transfer braucht auch stabile Arbeitszusammenhänge. Dazu kann dieses Vorhaben auf langjährige, vor allem auch internationale, Arbeitszusammenhänge, zurückgreifen, welche Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Oberstufen-Kolleg auch für Partnerinstitutionen ?außen?, in unterschiedlichen Institutionen (Huchschulen, Lehrerausbildung, Schulen) und in unterschiedlichen geographischen Regionen, nützlich machen.

Die Zielsetzung des Vorhabens ist also eine doppelte: