Interviews & Features    

 
· Einleitung
· Bestandsaufnahme
· Experimente
· Forschungsfragen
· Ausblick
· Weiterfuehrende Literatur
· Nachgefragt - Das Interview
· Die Wissenschaftlerin
· Feedback



Da bislang nur wenige empirische Untersuchungen zum Interesse von Kindern im Vorschulalter vorliegen, stand das Bemühen im Vordergrund, eine schlichte Untersuchungsmethode zu entwickeln, die zu einem ersten orientierenden Ergebnis führt.

Es wurde die freiwillige Teilnahme der Kinder, also deren "Abstimmung mit den Füßen", als Indiz für ein Interesse an der Versuchsreihe gewertet.

Das Ergebnis der freiwilligen Teilnahme der Kindergartenkinder an der Experimentierreihe war trotz attraktiver Alternativangebote überraschend gut. Mit einer durchschnittlichen Teilnahme von rund 70 Prozent war das Interesse sicherlich deutlich größer, als es im Einführungsunterricht in der 7. oder 9. Jahrgangsstufe zu erwarten wäre.



pictureVerantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Prof. Dr. Giesela Lück