en | de

Kontakt | Impressum
Netzwerk EU der Hochschulen in OWL

 

Die Region OstWestfalenLippe

Hochschulstandorte in OWLOstWestfalenLippe (OWL) liegt "Ganz oben in Nordrhein-Westfalen". Und das nicht nur in geografischer Hinsicht: Exzellente Hochschulen, wissenschaftliche Einrichtungen und Institute sowie eine Vielzahl von Branchennetzwerken und -initiativen tragen zu einer dynamischen und florierenden Region bei: Mit 120 000 Unternehmen und einem Bruttoinlandsprodukt von 60 Milliarden Euro ist OWL einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Deutschlands.

Fünf staatliche Hochschulen mit Standorten in ganz OWL und über 55 000 Studierenden machen OWL zu einem starken Wissenschaftsstandort (s. Abbildung). Sieben private Hochschulen ergänzen das vielfältige Studienangebot. Seit 2016 arbeiten die fünf staatlichen Hochschulen im Verbund Campus OWL zusammen.

Im Technologie-Netzwerk "it's OWL" (Intelligente technische Systeme OWL, www.its-owl.com) haben sich 180 Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Organisationen zusammengeschlossen. Gemeinsam verfolgen Sie das Ziel, eine führende Rolle im globalen Wettbewerb auf dem Gebiet der intelligenten Technischen Systeme einzunehmen, hin zur "Industrie 4.0".

Die Städte Bielefeld und Paderborn, zahlreiche mittelgroße Städte und ländliche Gebiete beherbergen rund zwei Millionen Menschen. In der Mitte Deutschlands gelegen, ist OWL gut zu erreichen per Straße, Schiene und Luft. Mit einer Vielzahl von Naturlandschaften wie dem Teutoburger Wald, historischen Altstädten und einem vielfältigen Kulturangebot hat es für jeden Anspruch etwas zu bieten. Weitere Informationen über die Region finden Sie auf der Website der OstWestfalenLippe GmbH.