Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Kontakt

Offene Sprechstunde
Di + Do / 14 - 16 Uhr / in C3-210

Email
punktum@uni-bielefeld.de

Telefon
+49 (0) 521 - 106 - 3616

personensuche-IconUnser Team

Informationen zur Projektbeschreibung und den Hintergründen des Projekts finden Sie hier.

Endspurt für internationale Studierende in der Studienabschlussphase

  • Sie haben vor, Ihr Studium bald abzuschließen?
  • Im Alltag haben Sie viele Verpflichtungen wie Job, Familie usw., sodass das Schreiben der Abschlussarbeit immer wieder aufgeschoben wird?
  • Sie besuchen keine Seminare mehr und haben den Kontakt zu den Dozenten "verloren"?
  • Sie machen sich Sorgen wegen Studienfinanzierung?
  • Sie können sich vorstellen, dass Unterstützung beim Prüfungsmanagement beim Schreiben der Abschlussarbeit Sie voranbringt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit mir, Marta Kaplinska, auf. In einem unverbindlichen vertraulichen Gespräch werden wir Ihre Situation und die Unterstützungsmöglichkeiten an der Universität besprechen - von der Schreibberatung bis zu aufenthaltsrechtlichen Fragen, Studienfinanzierung und Übergang in den Beruf.

Außerdem können Sie im Rahmen des "Endspurt"-Programms an folgenden PunktUm-Veranstaltungen teilnehmen:

Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache 1

Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache I

Regelmäßig im Wintersemester

Das Seminar "Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache I" ist die erste von zwei Veranstaltungen, in der gezielt die Erweiterung des typischen Wortschatzes für verschiedene Textsorten (Haus- und Abschlussarbeiten) trainiert wird.

Schwerpunkt dieser Veranstaltung sind die Erweiterung des Wortschatzes v.a. zum Schreiben einer Einleitung und Schlussteils und die Vermittlung von Arbeitstechniken und Vorgehensweisen zur Wortschatzerweiterung. Im Vordergrund stehen das Rezipieren und Festhalten des Wortschatzes zu den jeweiligen Themen als auch die Funktion der Textbausteine Einleitung und Schlussteil.

Übungsschwerpunkte sind:

  • Charakteristika der Wissenschaftssprache Deutsch
  • Aufbau und typischer Wortschatz einer Einleitung
  • Aufbau und typischer Wortschatz eines Schlussteils
  • Arbeitstechniken zur Erweiterung und Vertiefung des wiss. Wortschatzes

Am Ende der Veranstaltung kennen die Studierenden die Funktion, den Aufbau und den spezifischen Wortschatz der Textbausteine "Einleitung" und "Schlussteil". Die Studierenden sind danach in der Lage, diese Kenntnisse in eigenen Hausarbeiten anwenden. Die Kenntnisse zur Systematisierung sowie der erlernte Fachwortschatz können auch auf andere Situationen im Studium übertragen werden.

Die beiden Teile der Veranstaltung "Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache I und II" bauen thematisch nicht aufeinander auf. Sie können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Blended Learning:

Der Kurs wird ergänzt durch eine elektronische Lernplattform in moodle, welche zahlreiche Aufgaben, Übungsmöglichkeiten und Wortschatzlisten enthält. Nach Besuch des Kurses stehen alle Kursmaterialien (z.B. zum Schreiben von Hausarbeiten etc.) während des gesamten Studiums zur Verfügung.

Anmeldungen sind im eKVV möglich.

Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache 2

Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache II

Regelmäßig im Sommersemester

Die Regeln und Konventionen der deutschen Wissenschaftssprache werfen viele Fragen auf. Dies trifft insbesondere zu, wenn in der Fremdsprache Deutsch studiert und geschrieben wird.

Man fragt sich:

  • Welche Charakteristika hat die deutsche Wissenschaftssprache?
  • Was versteht man unter "wissenschaftlichem Handeln"?
  • Welche wissenschaftlichen Sprachhandlungen gibt es?
  • Welche Funktionen haben sie? Mit welchen Mitteln werden sie realisiert?

Wenn auch Sie sich eine oder mehreren der oben genannten Fragen stellen, sind Sie in diesem Seminar genau richtig.

Das Seminar ist die Erweiterung des Kurses "Wortschatz- und Formulierungstraining zur deutschen Wissenschaftssprache I" und somit auch eine Gelegenheit für die Teilnehmer dieses Kurses ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Ziel dieser Veranstaltung ist die Vermittlung von Arbeitstechniken und Vorgehensweisen, die die Erweiterung des Wortschatzes im Kontext wissenschaftlicher Kommunikation fördern. Im Vordergrund stehen das Rezipieren und Festhalten des Wortschatzes zu den verschiedenen Themen als auch die Funktion der Sprachhandlungen beim wiss. Schreiben.

Am Ende der Veranstaltung haben die Studierenden Grundkenntnisse über die Funktion der Sprachhandlungen im Kontext wissenschaftlicher Kommunikation und verfügen über den notwendigen Wortschatz für die schriftliche Realisierung dieser Handlungen. Sie können die wissenschaftlichen Sprachhandlungen in Texten erkennen und mit eigenen Wörtern wiedergeben.

Der Besuch der Veranstaltung "Wortschatz- und Formulierungstraining I" wird NICHT vorausgesetzt!

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos!

Blended Learning:

Der Kurs wird ergänzt durch eine elektronische Lernplattform in moodle, welche zahlreiche Aufgaben, Übungsmöglichkeiten und Wortschatzlisten enthält. Nach Besuch des Kurses stehen alle Kursmaterialien (z.B. zum Schreiben von Hausarbeiten etc.) während des gesamten Studiums zur Verfügung

Anmeldungen sind im eKVV möglich.

Grammatiktraining zur deutschen Wissenschaftssprache

Grammatiktraining zur deutschen Wissenschaftssprache

Sie schreiben für Ihr Studium Texte auf Deutsch, haben dabei aber Schwierigkeiten, grammatikalische Strukturen korrekt anzuwenden, so dass Probleme bei der angemessenen Formulierung entstehen? Kommt Ihnen diese Situation vielleicht bekannt vor?

Dann haben wir genau den richtigen Kurs für Sie: Die Veranstaltung "Intensivkurs Grammatik zum wissenschaftlichen Schreiben" ist ein Zusatzangebot von PunktUm.

Es sollen grammatikalische Strukturen der deutschen Wissenschaftssprache wiederholt und angewendet werden. Alle Grammatikthemen werden im funktionalen Zusammenhang für den wissenschaftssprachlichen Kontext präsentiert, wobei Anwendungsübungen an ihren eigenen Texten im Zentrum der Veranstaltung stehen.

Anmeldungen sind im eKVV möglich.

Hausarbeiten schreiben
Zum Beginn ihres Studiums sehen sich viele Bachelor-Studierende mit dem Problem konfrontiert, sich mit den Normen, Regeln und Konventionen des Schreibens von Texten des jeweiligen Faches mühsam und langsam vertraut machen zu müssen. Es tauchen z.B. folgende Fragen auf:
  • Wie schreibe ich einen wissenschaftlichen Text?
  • Wie unterscheiden sich wissenschaftliche und unwissenschaftliche Texte?

Dies trifft in besonderem Maße zu, wenn Deutsch Fremdsprache ist. Zunächst werden wir uns bemühen, einen Überblick über verschiedene Planungs- und Anfertigungsschritte eines einfachen wissenschaftlichen Texts zu bekommen. Anschließend werden wir hierzu exemplarisch einige hilfreiche Vorgehensweisen anhand authentischer Wissenschaftstexte aus verschiedenen Disziplinen einüben. Die folgenden Fragen werden wir durch Übungen praktisch bearbeiten:
  • Wie finde ich ein Thema für einen wissenschaftlichen Text und wie grenze ich es ein?
  • Wie lese ich wissenschaftliche Quellen systematisch und effektiv?
  • Wie strukturiere ich meinen Text?

Die Vergabe von ECTS-Punkten für die aktive Teilnahme am Workshop ist möglich.

Blended Learning:

Der Kurs wird ergänzt durch eine elektronische Lernplattform in moodle, welche zahlreiche Aufgaben, Übungsmöglichkeiten und Wortschatzlisten enthält. Nach Besuch des Kurses stehen alle Kursmaterialien (z.B. zum Schreiben von Hausarbeiten etc.) während des gesamten Studiums zur Verfügung

Anmeldungen sind im eKVV möglich.

Bewerbungen für Studium und Beruf

Bewerbungen für Studium und Beruf

Eine aussagekräftige Bewerbung ist eine der Voraussetzungen für den Übergang in das Masterstudium bzw. für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Viele Studierende sind unsicher, welche Anforderungen an diese Textsorte gestellt werden, weil man sie im Studium in der Regel nicht übt. Eine besondere Herausforderung liegt darin, eloquent und überzeugend in einer Fremdsprache zu formulieren. Man fragt sich z.B.:

  • Wie strukturiere ich das Anschreiben?
  • Wie argumentiere ich überzeugend?
  • Wie überarbeite und korrigiere ich meinen Text?

Das Ziel dieses Workshops ist, eine eindrucksvolle Bewerbung für die Zulassung zum Masterstudium bzw. für eine Arbeitsstelle zu verfassen.

Blended Learning:

Der Kurs wird ergänzt durch eine elektronische Lernplattform in moodle, welche zahlreiche Aufgaben, Übungsmöglichkeiten und Wortschatzlisten enthält. Nach Besuch des Kurses stehen alle Kursmaterialien (z.B. zum Schreiben von Hausarbeiten etc.) während des gesamten Studiums zur Verfügung

Individuelle Schreibberatung
Korrekturlesung der Abschlussarbeit

Was sagen Studierende über "Endspurt"?

"Ich habe viel gelernt, vor allem dass man in der kurzen Zeit mit gutem Plan vieles schafft: strukturiertes Planen, Zeitmanagement, realistische Ziele setzen, von der positiven Seite zu sehen, was man bisher gemacht hat." (Poorisa H., Thailand)

"Ich habe gelernt, wie man die Idee wissenschaftlich verwirklichen kann, und wie man leserfreundlich Inhalte in Form bringen kann. Das Gespräch mit der Beraterin war besonders hilfreich gewesen, weil ich ein Feedback bekommen konnte." (Illguy Ch., Korea)

"Ich war in der Beratung sehr gut aufgenommen worden und verstanden. Meine Gespräche und „Hilferufe“ wurden immer verstanden und umgesetzt." (Anna S., Polen)

"Ich bin sehr zufrieden. Ich finde die Beratungsangebote super!!! Man kann sich weiter verbessern." (Halimatou R., Niger)

"Vielen Dank an PunktUm für eine schöne Gelegenheit, beim Verfassen der wiss. Arbeit unterstützt zu werden. Es war sehr hilfreich und einfach schön, dass jemand sich für meinen Text, mein Anliegen und meine Probleme Zeit nimmt und eine kompetente Hilfe leistet. Danke!" (Jennet K., Turkmenistan)