Center for Interdisziplinary Research
 
 
Poster

ZiF-Forschungsgruppentagung

Eröffnungstagung: Towards an Ethics of Copying

Leitung: Reinold Schmücker (Münster, GER), Thomas Dreier (Karlsruhe, GER), Pavel Zahrádka (Olomouc, CZE)

Termin: 6. - 9. Oktober 2015

Die Arbeit der Forschungsgruppe Ethik des Kopierens wird eingeleitet durch eine internationale Konferenz, die unter dem Titel "Towards an Ethics of Copying" ein breites Spektrum von Ansätzen zu einer Ethik des Kopierens zur Diskussion stellt.

In mehreren Beiträgen wird der Bedarf an einer Bereichsethik des Kopierens ausgelotet und das Spektrum der Konflikte vergegenwärtigt, die um verschiedene Typen von Kopierhandlungen sowie um verschiedene Weisen des Umgangs mit Kopien entbrennen. Dabei sollen insbesondere die normativen Ansprüche untersucht werden, die typischerweise oder doch in vielen Fällen auf beiden Seiten solcher Konflikte erhoben werden. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Verhältnis zwischen moralischen Forderungen, die sich auf das Kopierverhalten der anderen oder auf das Unterlassen von Kopien unter bestimmten Voraussetzungen richten, und den rechtlichen Ansprüchen gewidmet, die das geltende Recht in verschiedenen Rechtsordnungen gegebenenfalls den Rechteinhabern zuspricht.
Auf der Tagesordnung stehen zudem Analysen des ontologischen Status der Objekte, die Gegenstand eines Konflikts um die Zulässigkeit der Herstellung, Verbreitung oder Verwendung von Kopien werden können, ferner Konflikte, die um den Gebrauch, die Reproduktion und die Zugänglichkeit bestimmter bedeutender Kulturgüter geführt werden, und nicht zuletzt die Rolle von Kopierhandlungen in den Künsten und als Kunst.

Die Tagungssprache wird Englisch sein.
Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Eric Achermann (Münster, GER), Andrew Akampurira (Kampala, UGA), Amrei Bahr (Münster, GER), Barton Beebe (New York, USA), Lionel Bently (Cambridge, GBR), Balázs Bodó (Amsterdam, NED), Eike Bohlken (Hamburg, GER), Kathy Bowrey (Sydney, AUS), Massimiliano Carrara (Padua, ITA), Daniel Cohnitz (Tartu, EST), Bernadette Collenberg-Plotnikov (Münster, GER), Randall Dipert (Buffalo, USA), Marc Ernst (Bielefeld, GER), Ursula Frohne (Münster, GER), Annette Gilbert (Berlin, GER), Wendy J. Gordon (Boston, USA), Volker Grassmuck (Lüneburg, GER), Johannes Grave (Bielefeld, GER), Ralf Grötker (Berlin, GER), Oliver Hallich (Essen, GER), Darren Hudson Hick (Lubbock, USA), Matthias Hoesch (Münster, GER), Martin Hoffmann (Hamburg, GER), Wybo Houkes (Eindhoven, NED), Lisa Jones (St Andrews, GBR), Paul Klimpel (Berlin, GER), Michael Kühler (Bielefeld, GER), Bärbel Küster (Berlin, GER), Sebastian Laukötter (Düsseldorf, GER), Harry Lehmann (Berlin, GER), Manuela Lenzen (Bielefeld, GER), Fulvio Longato (Triest, ITA), Johann Marek (Graz, AUT), Cornelis Menke (Bielefeld, GER), Nicola Mößner (Greifswald, GER), Vincent C. Müller (Pylaia-Thessaloniki, GRE), Johannes Müller-Salo (Münster, GER), Norbert Niclauss (Berlin, GER), Hans Nieswandt (Bochum, GER), Melanie Obraz (Osnabrück, GER), Eberhard Ortland (Bielefeld, GER), Constanze Peres (Dresden, GER), Grischka Petri (Bonn, GER), Alexander Peukert (Frankfurt am Main, GER), Antonia Putzger (Berlin, GER), Ella Raidel (Taipei, TPE), Jonas Rees (Bielefeld, GER), Maria Elisabeth Reicher-Marek (Aachen, GER), Marc Schalenberg (Berlin, GER), Matthias Schmid (Berlin, GER), Peter Schneck (Osnabrück, GER), Aram Sinnreich (Washington, USA), Karina Smigla-Bobinski (München, GER), Jaime Stapleton (Kopenhagen, DEN), Henry Steinhau (Berlin, GER), Ralf Stoecker (Bielefeld, GER), Alain Strowel (Brüssel, BEL), Stina Teilmann-Lock (Kolding, DEN), Wolfgang Ullrich (Karlsruhe, GER), Almut von Wedelstaedt (Bielefeld, GER), Zhuofei Wang (Kassel, GER), Michael Weh (Hamburg, GER), James O. Young (Victoria, CAN), Véronique Zanetti (Bielefeld, GER), Martin Zeilinger (Cambridge, GBR)



ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Forschungsgruppen > Ethik des Kopierens > Ethik des Kopierens >