Öffentliche Veranstaltung am ZiF - Vortrag
Plakat

Wege aus der europäischen Krise: Schriftsteller zu einer Verfassung für Europa


Termin: 16. Mai 2018, 18:15
Ort: Plenarsaal des ZiF
Paul Michael Lützeler (St. Louis, USA)

Den literarischen Europa-Diskurs gibt es seit der frühen Neuzeit, und er wurde intensiviert nach den großen kontinentalen Kriegen in den folgenden Jahrhunderten. Schon Ende der Napoleonischen Epoche wurde den Befürwortern einer europäischen Konföderation klar, dass diese ohne eine transnationale Verfassung nicht zu haben sei. Bis heute wird dieses Plädoyer von den Teilnehmern am Europa-Diskurs wiederholt.

Paul Michael Lützeler ist Germanist und Professor an der Washington University in Saint Louis/USA. Seine Forschungsschwerpunkte sind die deutschsprachige Gegenwartsliteratur, der literarische Europa-Diskurs, deutschsprachige Exilliteratur, insbesondere in den USA, sowie deutsche und europäische Literatur der Romantik.