Jahrestagung
der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.
22. bis. 24. September 2016 | Bielefeld
Auf Augenhöhe
Zur Bedeutung der Menschenwürde
in Medizin und Gesundheitswesen
Logo der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.

Logo Bethel

Logo evangelisches Krankenhaus Bielefeld

grünes Logo der Universität Bielefeld

Literatur

Menschenwürde

  • Angehrn, Emil; Baertschi, Bernard (Hg.) (2004): Menschenwürde. Basel: Schwabe.
  • Bielefeldt, Heiner (2011): Auslaufmodell Menschenwürde? Warum sie in Frage steht und warum wir sie verteidigen müssen. Freiburg im Breisgau [u.a.]: Herder.
  • Bieri, Peter (2013): Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde. 1. Aufl. München: Carl Hanser Verlag.
  • Bloch, Ernst (1985): Naturrecht und menschliche Würde. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Werkausgabe Bd. 6).
  • Duwell, Marcus; Braarvig, Jens; Brownsword, Roger; Mieth, Dietmar (Hg.) (2014): The Cambridge Handbook of Human Dignity: Inter-disciplinary Perspectives. Cambridge: Cambridge University Press.
  • Gröschner, Rolf; Kapust, Antje; Lembcke, Oliver W. (Hg.) (2013): Wörterbuch der Würde. München: Fink.
  • Kaufmann, Paulus; Kuch, Hannes; Neuhäuser, Christian; Webster, Elain (Hg.) (im Erscheinen): Violations of Human Dignity.
  • Margalit, Avishai (1999): Politik der Würde. Über Achtung und Verachtung. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag.
  • Quante, Michael (2010): Menschenwürde und personale Autonomie. Demokratische Werte im Kontext der Lebenswissenschaften. Hamburg: Meiner.
  • Schaber, Peter (2010): Instrumentalisierung und Würde. Paderborn: mentis.
  • Schaber, Peter (2012): Menschenwürde. Stuttgart: Reclam.
  • Stoecker, Ralf (Hg.) (2003): Menschenwürde - Annäherung an einen Begriff. Wien: öbv & hpt.
  • Tiedemann, Paul (2006): Was ist Menschenwürde? Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.
  • Wetz, Franz Josef (1998): Die Würde der Menschen ist antastbar. eine Provokation. Stuttgart: Klett-Clotta.
  • Wetz, Franz Josef (2011): Texte zur Menschenwürde. Stuttgart: Reclam.

 

Menschenwürde in der Medizinethik und Biopolitik

  • Beyleveld, Deryck; Brownsword, Roger (2001): Human dignity in bioethics and biolaw. Oxford, New York: Oxford University Press.
  • Borsi, Gabriele M. (Hg.) (1989): Die Würde des Menschen im psychiatrischen Alltag. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
  • Eibach, Ulrich (2005): Autonomie, Menschenwürde und Lebensschutz in der Geriatrie und Psychiatrie. Münster: Lit.
  • Habermas, Jürgen (2001): Die Zukunft der menschlichen Natur. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Husebø, Stein; Heller, Andreas; Heimerl, Katharina (Hg.) (2007): Wenn nichts mehr zu machen ist, ist noch viel zu tun. Wie alte Menschen würdig sterben können. 3., aktualisierte und erw. Aufl. Freiburg im Breisgau: Lambertus.
  • Jacobson, Nora (2012): Dignity and health. Nashville: Vanderbilt University Press.
  • Joerden, Jan C. (Hg.) (2012): Menschenwürde in der Medizin: Quo vadis? 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos.
  • Joerden, Jan C.; Hilgendorf, Eric; Petrillo, Natalia; Thiele, Felix (Hg.) (2011): Menschenwürde und moderne Medizintechnik. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos.
  • Kettner, Matthias (2004): Biomedizin und Menschenwürde. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
  • Knoepffler, Nikolaus; Haniel, Anja (2000): Menschenwürde und medizinethische Konfliktfälle. Stuttgart [u.a.]: Hirzel.
  • Knoepffler, Nikolaus (2004): Menschenwürde in der Bioethik. Berlin [u.a.]: Springer.
  • Nordenfelt, Lennart (Hg.) (2009): Dignity in care for older people. Chichester [u.a]: Wiley-Blackwell.

 

Würde, Gesellschaft und Kultur

  • Sayer, Andrew (2012): Würde am Arbeitsplatz. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 60 (4), S. 557–572.
  • Siegetsleitner, Anne; Knoepffler, Nikolaus (2005): Menschenwürde im interkulturellen Dialog. Freiburg im Breisgau [u.a.]: Alber.

 

Menschenwürde und Recht

  • Jaber, Dunja (2003): Über den mehrfachen Sinn von Menschenwürde-Garantien. Mit besonderer Berücksichtigung von Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz. Frankfurt am Main: Ontos-Verlag.
  • Nussbaum, Martha C. (2009): Hiding from Humanity. Disgust, Shame, and the Law. Princeton: Princeton University Press.
  • Pfordten, Dietmar v. d. (2009): Menschenwürde, Recht und Staat bei Kant. Fünf Untersuchungen. Paderborn: mentis.

 

Die gesamte Literaturliste steht hier zum Download bereit: Hier klicken.