Jahrestagung
der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.
22. bis. 24. September 2016 | Bielefeld
Auf Augenhöhe
Zur Bedeutung der Menschenwürde
in Medizin und Gesundheitswesen
Logo der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.

Logo Bethel

Logo evangelisches Krankenhaus Bielefeld

grünes Logo der Universität Bielefeld

Präkonferenzsymposien

Am Donnerstagvormittag, 22.9.2016, finden parallel zwei Präkonferenzsymposien statt, zu denen Sie sich gesondert anmelden müssen.

 

Menschenwürde bis zuletzt - Jüdische Positionen zur Sterbehilfe

Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr wird die Menschenwürde aus jüdischer Sicht unter Einbeziehung verschiedener Aspekte thematisiert. Vorträge von einer Reihe von ExpertenInnen bereiten die anschließende gemeinsame Diskussion vor.

Im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe ist die Fortbildungsmaßnahme mit 3 Punkten (Kategorie: A) anrechenbar. Wenn Sie Ihre Teilnahme an der AEM-Jahrestagung als ärztliche Fortbildungsmaßnahme registrieren lassen möchten, bringen Sie bitte Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN-Barcode) als Barcodeetikett mit.

Hier gibt es das Programm als [PDF].

Künstliche Intelligenz in Pflege und Betreuung

Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr findet das Präkonferenzsymposium zu ethischen Fragen statt, die im Rahmen der Interaktion von Menschen und Systemen der künstlichen Intelligenz auftreten. Es wird einen einführenden Vortrag geben, die Vorstellung einer "intelligenten Wohnung" mit einer Laborführung vor Ort und im Anschluss eine Diskussion zwischen Teilnehmenden und ExpertInnen.

Hier finden Sie eine Pressemitteilung vom 16.9.2016 zum Präkonferenzsymposium Künstliche Intelligenz in Pflege und Betreuung.