Informationsmaterial

Hier finden Sie Informationsmaterial zu den Baumaßnahmen der Universität Bielefeld zum Download.

Bau-Report im H1

Titelbild des H1-Magazins Im H1 - dem Hochschulmagazin der Universität Bielefeld - erscheint regelmäßig die vierseitige Rubrik "Bau-Report" mit Artikeln, Interviews und Fotos von den Modernisierungsmaßnahmen und Bauprojekten.

Das gesamte H1 ist online verfügbar: www.uni-bielefeld.de/h1








Die neuen Freiluftmöbel von Studierenden in Szene gesetzt, Teil 3 der Campus-Tour mit Blick in unbekanntere Gebäude und Fragen und Antworten - das sind die Themen des Bau-Reports im H1 02.2017.
-> Bau-Report im H1 02.2017 PDF-Dokument

Die Bau-Geschichte der Universität in fünf Bildern, Teil 2 der Campus-Tour mit Blick in unbekanntere Gebäude und Fragen und Antworten - das sind die Themen des Bau-Reports im H1 01.2017.
-> Bau-Report im H1 01.2017 PDF-Dokument

Die Kunstseminare des Hannoveraner Künstlers Rüdiger Stanko und des Berliner Künstlers Rolf Fässer werden vorgestellt. Gemeinsam mit Studierenden haben sie Konzepte für die künstlerische Auseinandersetzung mit der Baustelle entwickelt und diese praktisch umgesetzt. Bei einer Campustour werden drei etwas unbekanntere Universitätsgebäude vorgestellt.
-> Bau-Report im H1 02.2016 PDF-Dokument

Welche Fundstücke auf der Baustelle auftauchen, wie genau die Sanierung einer Universität abläuft, wer plant, wer für die Sanierung zuständig ist und wer die Rechnung des Großprojektes begleicht, wird in dieser Ausgabe thematisiert.
-> Bau-Report im H1 01.2016 PDF-Dokument

Eine große Bautrennwand steht in der zentralen Halle der Universität Bielefeld, auf der sich Künstler mit ihren Graffiti verewigt haben. Johannes Mundinger und Elias Errerd werden beim Entstehungsprozess ihres Kunstwerkes begleitet. Frank Hörold von der Schadstoffsanierungsfirma und Michael Fischer vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB), der Bauherr, sprechen über die Herausforderungen ihrer Arbeit.
-> Bau-Report im H1 02.2015 PDF-Dokument

Der erste Bauabschnitt hat begonnen: Ein Holzgerüst, verkleidet mit Gipskartonplatten, trennt den ersten Bauabschnitt vom übrigen Gebäude ab.
Michael Fischer vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb erklärt, welche baulichen und technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssen, um mit der Schadstoffsanierung des ersten Bauabschnitts beginnen zu können.
-> Bau-Report im H1 01.2015 PDF-Dokument

Bau-Beirat

Unter der Leitung des Kanzlers wurde ein Bau-Beirat gegründet. Er besteht aus Mitgliedern der Verwaltung, der Wissenschaft und der Studierendenschaft. Einmal pro Semester trifft sich der Beirat, um sich über die Entwicklungen und Auswirkungen der Baumaßnahmen auszutauschen. Die Protokolle werden hier auf dem Bauportal zur Verfügung gestellt.

-> Protokoll WiSe 2016/2017 PDF-Dokument
-> Protokoll SoSe 2016 PDF-Dokument
-> Protokoll WiSe 2015/2016 PDF-Dokument
-> Protokoll SoSe 2015 PDF-Dokument

Weitere Informationsmaterialien

Informationsflyer mit den wichtigsten Fakten zur Universitätsmodernisierung:
-> Flyer "Die Universität Bielefeld baut" PDF-Dokument

Informationen zur Belastung der Gebäude mit Bauschadstoffen, unter anderem mit Polychlorierten Biphenylen (PCB):
-> PCB-Informationen