Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram

Bielefeld Graduate School

in History and Sociology

Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Henrik Dosdall



E-Mail: hdosdall@uni-bielefeld.de

Krisendynamiken. Eine risikosoziologische Analyse der Ratingagenturen und Lehman Brothers in der Finanzkrise von 2007

Die Dissertation setzt sich mit zwei zentralen Wendepunkten der Finanzkrise von 2007 auseinander: den verspäteten Abwertungen der Ratingagenturen im Sommer 2007 und der Nicht-Rettung Lehman Brothers im September 2008. Im Hinblick auf die Ratingagenturen setzt die Dissertation dabei an der Frage an, warum diese - trotz besseren Wissens - ihre zu optimistischen Bewertungen subprime-basierter Produkte nicht korrigieren. Das Interesse an Lehman Brothers übersetzt sich in die Frage, warum die Regulierungsbehörden die damals viertgrößte US-Investmentbank nicht retten - obwohl sie vorher Banken ähnlicher Größe gerettet haben.

Theoretischer Ausgangspunkt der Auseinandersetzung mit den empirischen Fragen ist das risikosoziologische Konzept der Katastrophenschwellen. Mit Hilfe dieses Konzeptes werden die Krisenprozesse und - dynamiken rekonstruiert, die zum Zustandekommen dieser beiden zentralen Zäsuren im Rahmen der Finanzkrise von 2007 führten.

Theoretische Schwerpunkte: Risiko- und Organisationssoziologie, Soziologie der Finanzmärkte, Wirtschaftssoziologie und Entscheidungstheorie






-> more News

InterDisciplines

Current volume InDi

Promoted by:

Initiative for Excellence
to Promote Institutions of
Higher Education
(First Funding Period 2007-2012,
Second Funding Period 2012-2017)



Promoted by: