Das OZHB - Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie

Die Osthushenrich-Stiftung fördert die Bildung von Kindern und Jugendlichen und legt dabei besonderes Augenmerk auf die Förderung von Hochbegabten. Durch die Stiftung wird das Projekt "Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungs-forschung an der Fakultät für Biologie" ermöglicht.

Das OZHB - Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie

Die Osthushenrich-Stiftung fördert die Bildung von Kindern und Jugendlichen und legt dabei besonderes Augenmerk auf die Förderung von Hochbegabten. Durch die Stiftung wird das Projekt "Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungs-forschung an der Fakultät für Biologie" ermöglicht.

Das OZHB - Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie

Die Osthushenrich-Stiftung fördert die Bildung von Kindern und Jugendlichen und legt dabei besonderes Augenmerk auf die Förderung von Hochbegabten. Durch die Stiftung wird das Projekt "Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungs-forschung an der Fakultät für Biologie" ermöglicht.

Berichte/News
Satellitenlabor öffnet seine Pforten 06.02.2020

Das Satellitenlabor am Ratsgymnasium Bielefeld stellt die neue Zweigstelle des teutolab-robotik der Universität Bielefeld dar.
Am 04.02.2020 fand am Ratsgymnasium Bielefeld die offizielle Eröffnung der Satellitenlabore des teutolab-robotik der Universität Bielefeld statt. Mit seinem Peer-Learning-Ansatz zielt das Projekt darauf ab, ein Angebot zur technisch-informatischen Förderung in der Sekundarstufe I und II zu schaffen. Die Schüler*innen ab der 9. Klasse werden im Rahmen der Satellitenlabore zu sogenannten Schülerdozent*innen ausgebildet und unterrichten schließlich die Schüler*innen der Unterstufe. ...




Auftaktveranstaltung zur Testung der naturwissenschaftlichen Begabung von Kindergartenkindern 17.01.2020

Am 17.01.2020 fand an der Universität Bielefeld eine Auftaktveranstaltung des Osthushenrich-Zentrums für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie (OZHB) zur Testung einer naturwissenschaftlichen Begabung von Kindergartenkindern statt. Das OZHB hat das Ziel, naturwissenschaftliche Begabungen zu diagnostizieren und zu fördern. Dabei verfolgt es einen ganzheitlichen Ansatz: für alle Altersstufen sollen Testinstrumente und Fördermaßnahmen entwickelt werden, um jedes Kind bestmöglich unterstützen zu können. "Je früher dabei eine naturwissenschaftliche Begabung erkannt und gefördert wird, umso ...




"Früh übt sich" - Laienreanimation im Fachunterricht Implementierungsprojekt im Biologie- und Sportunterricht am Max-Planck-Gymnasium 15.01.2020

Bielefeld. Plötzlich bricht jemand zusammen und liegt regungslos da. Was tun, wenn dieser jemand keine Atmung mehr hat und eine Wiederbelebung benötigt? Am Max-Planck-Gymnasium in Bielefeld wurde am, 14. Januar ein aktuelles Projekt in Kooperation mit der Universität Bielefeld (Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie) und dem Franziskus Hospital (Klinik für Anästhesiologie) vorgestellt. Es erprobt und evaluiert wissenschaftlich, mit welchen Inhalten, Methoden und Medien sich das Thema Herzstillstand und Laienreanimation effektiv im Biologieunterricht umsetzen lässt...




Das teutolab-robotik der Universität Bielefeld erweitert sein Angebot, um den Einstieg in die Robotik zu erleichtern 14.01.2020

Das teutolab-robotik der Universität Bielefeld hat sein bereits umfassendes Angebot zum Einstieg in die Robotik für Schüler*innen erweitert. Seit kurzem haben Schüler*innen der dritten und vierten Klassen die Möglichkeit in zwei unabhängigen Workshops die Welt der Robotik auf einem altersgerechten und spielerischen Niveau kennenzulernen. Schließlich ist ein möglichst früher Einstieg in einer immer weiter technisierten Welt nicht nur sinnvoll, sondern häufig auch Voraussetzung für die Teilnahme an der Gesellschaft.

Ermöglicht wird die Erweiterung des Angebotes durch die Unterstützung der Sibylle und Dr. Hans-Jürgen Förtsch Stiftung, wodurch die Workshops für Schulen kostenlos angeboten werden können...




Vorbesprechung zur meeresbiologischen Exkursion (Krk, Kroatien) 2020 14.01.2020

Liebe Lehramtsstudierende für das Fach Biologie,
im SoSe 2020 wird von der Fakultät für Biologie eine meeresbiologische Exkursion nach Kroatien auf die Insel Krk angeboten. Im Rahmen dieser 3 SWS Veranstaltung und anschließender 10-tägigen Exkursion sollen vor allem im Bereich der organismischen Biologie neue Kenntnisse erworben und bestehendes Wissen erweitert werden...




Historie

Einladung für die Auftaktveranstaltung zur Testung der naturwis-senschaftlichen Begabung von Kindergartenkindern

Das Osthushenrich-Zentrum für Hochbegabungsforschung an der Fakultät für Biologie (OZHB) veranstaltet am 17.01.2020 um 14.00 Uhr im Hörsaal 5 der Universität Bielefeld eine Auftaktveranstaltung zur Diagnostik...


Arminis programmieren PLEO

Das teutolab-robotik begrüßte am 28.11. die Arminis, die junge Generation der Arminia Bielefeld. Die Schülerinnen und Schüler erhielten in einem Schnupperkurs unter der Anleitung...


Workshopangebot für Schüler*innen ab der 7. Klasse

Auch im Jahr 2020 wird das OZHB wieder einer Fülle von Workshops im Rahmen der Projekte "Biologie-hautnah" und "teutolab-robotik" anbieten. Wir freuen uns, den Schulen das neue Programm vorstellen zu dürfen. Wichtig ist, das Angebot...


Auftaktveranstaltung des Netzwerks Begabungsförderung OWL

Am 15.11. war es soweit und die 18 Workshops, die im Rahmen des Netzwerks Begabungsförderung OWL angeboten werden, konnten sich den ca. 350 Schüler*innen vorstellen. Weit mehr als doppelt so viele Schüler*innen hatten...


Das OZHB zu Gast in Dänemark

Vom 11.11. bis zum 15.11.2019 war Dr. Mario Schmiedebach im Rahmen einer ERASMUS Gastdozentur in Dänemark und lehrte eine Woche lang am University College South Denmark (UC SYD) am Campus in Esbjerg. An zwei Tagen...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis schließen