Chair of Molecular Cell Physiology
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Über die Fakultät | Personen | Kontakt
Universität Bielefeld > Fakultät für Biologie > Chair of Molecular Cell Physiology
  

Positions / Jobs

Open positions

We are seeking highly motivated candidates to join our research team to work on post-transcriptional control and RNA-based regulation in the circadian timing system, stress responses and pathogen defense.

Further information: PDF

 

RNA-based regulation of gene expression

We are currently offering a PostDoc and a PhD position in RNA-based regulation using state-of-the-art methods to unravel posttranscriptional networks (RNA-seq, iCLIP, RNA affinity purification).

Further information PhD: PDF

Further information Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in): PDF

 

Ribonomics based on CRISPR technology

We are currently offering a PhD position in ribonomics based on CRISPR technology.

The DFG-funded project aims at analyzing ribonucleoprotein complexes involved in the regulation of miRNA biogenesis using ribonomics approaches in plants. We will exploit a CRISPR-based system to identify RNA-binding proteins directly binding to transcripts and their physiological relevance will be analyzed. To obtain further insights into the molecular mechanism of RBP action, genome-wide RBP binding sites will be identified. Overall, this will deliver new insight into molecular mechanisms underlying posttranscriptional regulation by plant RBPs and will advance our understanding of regulatory principles of eukaryotic gene expression.

Further information: PDF

 

RNA-basierte Regulation und posttranskriptionelle Kontrolle

Wir suchen eine/n engagierte/n Doktorandin/Doktoranden für ein Projekt zur RNA-basierten Regulation und posttranskriptionellen Kontrolle.

Wir beschäftigen uns im Rahmen eines von der DFG geförderten Forschungsprojekts mit molekularen Mechanismen der Regulation durch RNA-bindende Proteine, die die Biogenese von microRNAs sowie alternatives Spleißen kontrollieren und an Stressantworten und circadianer Rhythmik beteiligt sind.
Ziel ist die Aufklärung von posttranskriptionellen Netzwerken, die unter Kontrolle der RNA-bindenden Proteine stehen.

Die Doktorandin/der Doktorand wird verschiedene aktuelle Techniken anwenden:

Voraussetzungen sind ein Master in Biologie, Molekularbiologie, Biochemie, Genetik oder Pflanzenphysiologie. Erwünscht sind umfangreiche Erfahrungen mit molekularbiologischen Techniken.

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei
dorothee.staiger@uni-bielefeld.de

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Publikationsliste, wissenschaftlichen Interessen und  Angabe von Referenzen (ein pdf) richten Sie bitte an
dorothee.staiger@uni-bielefeld.de