Biologiedidaktik - Zoologie und Humanbiologie
 
 
  Flagge  Deutsch
Universität Bielefeld > Faculty of Biology > Biology Didactics - zoology & human biology > Teaching
  

Annika Meyer - Publications

STRÜBER, M., JUNGE, S., MEYER, A. & WILDE, M. (2011). Ekel verhindert Flow, eine empirische Vergleichsstudie zum Einsatz von Zwergmäuse und Fauchschaben im Unterricht. Vortrag zur dreizehnten VBIO-Frühjahrsschule in Mülheim a.d.R.

WILDE, M., MEYER, A., & KLINGENBERG, K. (2010). Klein, aber oho - Zwergmäuse im Unterricht. Unterricht Biologie, 357/358, (34. Jg.), 32-36.

MEYER, A., LORENZEN, S., MEYER-AHRENS, I., & WILDE, M. (2010). Lessons with living harvest mice – an empirical study on motivational and cognitive learning effects. ERIDOB.Postervortrag zur 8th Conference of European Researchers in Didactics of Biology (ERIDOB) in Braga, Portugal.

MEYER, A., KLINGENBERG, K., & WILDE, M. (2010). Viel hilft viel! - Sind „idealisierte“ Lehrprobenstunden besonders motivierend und lernwirksam? Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht (MNU),63(2), 105-110.

MEYER, A., & WILDE, M. (2010). Sind idealisierte Lehrprobenstunden im Biologieunterricht besonders motivierend und lernwirksam? MNU.

MEYER, A., & WILDE, M. (2010). Lebende Zwergmäuse im Biologieunterricht und ihr Einfluss auf Lernerfolg und Motivation. MNU.

MEYER, A., & WILDE, M. (2009). Sind in der Biologie „idealisierte“ Lehrprobenstunden besonders motivierend und lernwirksam. In Tagungsband der FDdB /VBIO- Tagung 2009 (216-217).

MEYER, A., KLINGENBERG, K., & WILDE, M. (2009). Sind typische Lehrprobenstunden besonders motivierend und lernwirksam? Postervortrag zur Elften VBIO-Frühjahrsschule in Marburg.

 

zurück