Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Bielefelder
Lehrerbildung

Zeitschriftenportal (Ausbaustufe I)

Das Zeitschriftenportal bildet die Bielefelder Gesamtkonzeption zur Bereitstellung lehrerbildungs- und schulentwicklungsbezogener Publikationsorte als Open Educational Resources (OER) ab.

Die kostenlose öffentliche Verfügbarkeit von Forschungsergebnissen und (hochschul-)didaktischen Materialien war die Absicht bei der in Biprofessional betriebenen Gründung und Bündelung von Open-Access-Online-Journalen. Die verfügbaren Journale bilden ein breites Spektrum lehrer*innenbildungsrelevanter Themenbereiche ab.

Die Zeitschrift Herausforderung Lehrer_innenbildung HLZ widmet sich in wissenschaftlich fundierten Beiträgen der Konzeption und Gestaltung von Lehrer*innenbildung in allen Phasen von der Ausbildung bis zur Lehrer*innenfortbildung.

Die Zeitschrift Die Materialwerkstatt liefert konkrete, praxisnahe und praxiserprobte (hochschul-)didaktische Materialien sowohl für den Schulunterricht als auch für die universitäre Lehre.

Praxisnähe und lokal relevante Evaluationsstudien bilden die Grundlage für die Beiträge der Zeitschrift PraxisForschungLehrer*innenBildung. Die Beiträge zur schulischen Praxisforschung und zu empirischen Evaluationsstudien widmen sich hier nicht nur Fragen der Lehrer*innenprofessionalisierung, sondern auch der Schulentwicklung, also der Schule als Organisation.

Ein vergleichbares Spektrum an Beiträgen findet sich im WE_OS Jahrbuch, dem Publikationsorgan der Wissenschaftlichen Einrichtung (WE) der Versuchsschule Oberstufen-Kolleg (OS) an der Universität Bielefeld. Hier stehen konzeptionelle Beiträge zur Schulentwicklung neben empirischen Studien aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten von Lehrerforscher*innen.

Ebenfalls das breite Spektrum sowohl von Lehrer*innenprofessionalisierung als auch von Schulentwicklung, Schulreform und bildungspolitischer Diskussion bildet die traditionsreiche Zeitschrift DDS - Die Deutsche Schule ab, deren Geschäftsstelle an der Universität Bielefeld angesiedelt ist.

Schon jetzt finden Beiträge aller Fachdidaktiken Eingang in das Bielefelder Portal. Einen Schwerpunkt bildet die Biologiedidaktik mit der Zeitschrift für Didaktik der Biologie (ZDB) - Biologie Lehren und Lernen.