Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Bielefelder
Lehrerbildung

Projektleitung

Seit Jahren versuche ich in der Schulpädagogik entwicklungsbezogene Forschung zu etablieren, um empirische Bildungsforschung für die Entwicklung eines gerechteren und humaneren Bildungssystems wirksam werden zu lassen. Seit einigen Jahren kann ich diese Vorstellungen insbesondere als Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung der Versuchsschule des Landes NRW „Oberstufen-Kolleg“ in derzeit 9 Forschungs- und Entwicklungsprojekten (FuE-Projekte) mit 10 Wissenschaftlichen Mitarbeiter/inne/n und 52 Lehrerforscher/inne/n realisieren. Mit Biprofessional konnten wir diese Orientierung an FuE-Projekten nunmehr auch in der Zusammenarbeit von über 70 beteiligten Forscherinnen und Forschern erfolgreich in der Lehrerbildung am Universitätsstandort Bielefeld etablieren.

 

Kurzbiographie:

Heinrich, Martin, Prof. Dr. phil. habil., Jg. 1971, Erstes & Zweites Staatsexamen in den Fächern Deutsch, Philosophie & Unterrichtsfach Pädagogik, nach einem Jahr schulpraktischer Erfahrungen am Gymnasium sowie Lehr- und/oder Forschungstätigkeiten an den Universitäten Essen (Promotion), Frankfurt am Main, Münster/ Westf., Linz/Österreich (Habilitation) und Wuppertal (Vertretungsprofessur) Professor für Bildungsforschung an der Leibniz Universität Hannover. Seit 2014 Professor für Schulentwicklung und Schulforschung sowie Leiter der Wissenschaftlichen Einrichtung der Versuchsschule Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Martin Heinrich

Büro: OSK D142
Telefon: +49 (0)521 106-2862
martin.heinrich@uni-bielefeld.de
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung per Email. Die Sprechzeit findet in meinem Büro im Oberstufen-Kolleg statt (s.o.).

Kontakt

Sekretariat - Susanne Redeker
Wissenschaftliche Einrichtung
Oberstufen-Kolleg
an der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 23
33615 Bielefeld sekretariat.weos@uni-bielefeld.de