Thematisches Piktogramm

Forschungskolloquium InterAmerikanische Studien

Sommersemester 2007

Christian Büschges / Sebastian Thies / Wilfried Raussert

dienstags, 18-20h

DatumReferent/inTitel
17.04. Hillard von Thiessen (Bern) Diplomatie vom 'type ancien': Gesandte zwischen Königsdienst und Familieninteressen in den spanisch-römischen Beziehungen im frühen 17. Jahrhundert
zusammen mit dem Forschungskolloquium Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Donnerstag, 18-20:30h)
24.04. Daniela Opitz (Bielefeld) Revolution nur an der Seite des Mannes - Erinnerungen an Militancia und politische Gewalt von argentinischen Frauen im Dokumentarfilm
08.05. Sylvia Sonntag (Bielefeld) Emigration nach Argentinien. Zur deutschsprachigen jüdischen Jugend (1933-1945)
15.05. Olaf Berg (Hamburg) Die Bearbeitung der Erfahrung mit den Militärdiktaturen Südamerikas im Film
22.05. Sonja Hofmann (Kölm) Die Identitätssuche im aktuellen argentinischen Spielfilm (seit den 1990er Jahren)
29.05. Lorena Ortiz Rosales (Guadalajara, Mexiko) Nuevas Tendencias audiovisuales en México a nivel universitario
05.06. Marc-André Grebe (Bielefeld) Un imperio de papel. Das Kronarchiv in Simancas und seine Funktion innerhalb der Administration Philipps II. (1561-1598)
12.06. Tatjana Harting (Bielefeld) ETA im Film. Vom schwierigen Verhältnis zwischen Terrorismus, Kino und GEsellschaft in Spanien, 1976-2002
19.06. Y. Marcela García (Strasbourg) Los itinerarios femeninos del exilio chileno. Mujeres militantes y no militantes
03.07. Katharina Hausmann (Köln) Der Spanische Bürgerkrieg im spanischen Kinofilm der transición (1975-1978)