Universität Bielefeld

Veranstaltungen

2018

-Stadtführung mit Barbara Frey über den Bielefelder (Post-)Kolonialismus am Mittwoch, den 04. Juli, im Rahmen des Seminars "Soziale Ungleichheiten und globale Verflechtungen". Treffpunkt ist das Crüwellhaus am Alten Markt (Obernstraße 1, 33602 Bielefeld) und die Führung findet von 10 bis 14 Uhr (c.t.) statt.  Es sind nur noch wenige Plätze vorhanden, weshalb um Anmeldung unter GlobalesLernen@uni-bielefeld.de gebeten wird.

2017

-Workshop "Methoden Globalen Lernens" mit dem Informationsbüro Nicaragua e.V., Donnerstag, 30, November, 10-14 Uhr (c.t.), Anmeldung unter: GlobalesLernen@uni-bielefeld.de
Programm

-Kolloquium mit Martin Lücke „Globales historisches Lernen als Bildung für nachhaltige Entwicklung. Projekte zur Geschichte Haitis und zur afrikanisch-europäischen Kolonialgeschichte“, Dienstag, 28. November, 18-20 Uhr, Universität Bielefeld, Gebäude X: E0-228entfällt!

2016

-Workshop: „Wissen um globale Verflechtungen: Globalgeschichte und Globales Lernen im Geschichtsunterricht“, Freitag, 12. Februar, 14-18 Uhr (c.t.), Universität Bielefeld, Gebäude X: A2-103
Programm

2015

-Workshop: „Globales Lernen im Englischunterricht: konzeptionelle Überlegungen und praktische Umsetzungen in Bildungsmaterialien“, Donnerstag, 25. Juni, 15-18 Uhr, Welthaus Bielefeld.
Programm

2014

-Workshop: „Wissen um globale Verflechtungen - Unterrichtsmaterialien zu Lateinamerika im Spanischunterricht“ , Donnerstag, 18. Dezember, 14-18 Uhr (c.t.), Universität Bielefeld, Gebäude X: A2-103
Programm

2013

-Workshop: „Globales Lernen in der schulischen Praxis“ im Welthaus Bielefeld. Dienstag, 19. November.
Programm

 

Lehrveranstaltung „Praxis des Globalen Lernens“ an der Universität Bielefeld

 

 

Im Lehrangebot der Universität Bielefeld bieten wir jährlich ein Seminar zum Themenfeld Globales Lernen an. Im Rahmen des Moduls erproben und evaluieren Studierende die Unterrichtsmaterialienreihe „Wissen um globale Verflechtungen“ und können sich auch selbst an der Erstellung von Materialien ausprobieren. Auf diese Weise werden Forschung und Lehrer eng miteinander verknüpft.