WLAN unter Windows 10 einrichten (erweiterte Konfiguration)

Falls die Einrichtung einer WLAN-Verbindung mit dem CAT-Tool nicht funktionieren sollte, kann man eduroam manuell einrichten.

Zunächst muss der WLAN-Adapter aktiviert werden. Dieser sucht in der Umgebung des mobilen Gerätes nach verfügbaren WLAN-Netzen.

 


1.

Zunächst öffnet man die Systemsteuerung.

2.

Dort wählt man den Punkt „Netzwerk- und Freigabecenter“, um erweiterte Konfigurationen vorzunehmen.

3.

Nun geht es weiter mit „Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten“.

4.

Mit einem Klick auf „Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden“ beginnt die erweiterte Konfiguration.

5.

Netzwerkname:
-> eduroam

Sicherheitstyp:
-> WPA2-Enterprise

Verschlüsselungstyp:
-> AES

6.

Die Schaltfläche „Verbindungseinstellungen ändern“ dient dazu, weitere erforderliche Angaben zu machen.

7.

Auf den Reiter „Sicherheit“ wechseln.

8.

Hierzu über „Einstellungen“ zum nächsten Fenster wechseln.

9.

Das Feld „Verbindung mit diesen Servern herstellen:“ aktivieren und dort folgende Serveradresse eingeben:
eduroam.uni-bielefeld.de

Das für die Universität Bielefeld erforderliche Serverzertifikat durch Markieren auswählen (T-TeleSec GlobalRoot Class 2).

Einen Haken bei „Identitätsschutz aktivieren“setzen und im Feld daneben eduroam eingeben.

 

Anschließend über „Konfigurieren ...“ zum nächsten Fenster wechseln.

10.

Den Haken bei dem Eigenschaftsfenster entfernen und mit OK bestätigen.

11.

Erweiterte Einstellungen“ öffnen, um die Anmeldedaten für das WLAN einzugeben.

12.

Als Authentifizierungsmodus „Benutzerauthentifizierung“ auswählen und „Anmeldeinformationen speichern“ anklicken.

13.

In das Anmeldefenster werden folgende Daten eingegeben:

Benutzername:
-> BITS-Benutzername@uni-bielefeld.de

Kennwort:
-> BITS-Passwort

Ein Klick auf OK bestätigt die Eingaben. Auch die weiteren geöffneten Fenster können über OK geschlossen werden.

Sollte die Verbindung zum WLAN nun nicht automatisch hergestellt werden, muss man in der WLAN-Übersicht eduroam anklicken.