• Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung

    © Universität Bielefeld

Claudia Jockisch
PE Lehre, Organisation hochschuldidaktisches Programm

E-Mail: claudia.jockisch@uni-bielefeld.de  
Telefon: +49 521 106-3367  
Raum: Gebäude X E1-236

Anke Schayen (zurzeit in Elternzeit)
Organisation hochschuldidaktisches Programm

E-Mail: anke.schayen@uni-bielefeld.de  
Telefon: +49 521 106-3367  
Raum: Gebäude X E1-236

Termine

Donnerstag, 23. Mai 2019 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum X-E1-232

Thema: Uni und dann? Veranstaltungen zur Berufsorientierung und beruflichen Zielfindung in Kooperation mit Arbeitgebenden gestalten.

Impuls: Dr. Marina Böddeker | Fakultät für Gesundheitswissenschaften und Dörte Husmann | Career Service

Besonders interdisziplinäre Studiengänge bereiten Studierende auf eine Vielzahl von möglichen Berufsfeldern vor. Studierende reagieren aber bei der Vorbereitung auf den Berufseinstieg oft verunsichert auf diese vielen Optionen: Welche meiner Kompetenzen sind gefragt und welche Arbeitsfelder passen überhaupt zu meinem Abschluss? Hier setzt das berufsorientierende Konzept der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an, um Studierenden die Möglichkeit zu geben, im direkten Austausch mit Ehemaligen und Arbeitgebenden konkrete Informationen über Aufgaben und Anforderungen der verschiedenen Berufsfelder zu erhalten.

Seit Jahren führt Dr. Marina Böddeker an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften die Veranstaltung Berufsorientierung im gesundheitswissenschaftlichen Bereich durch und hat ein berufsorientierendes Konzept entwickelt, das in der LehrBar vorgestellt wird.

 

Donnerstag, 31. Oktober 2019 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum tba

Thema: tba

Impuls: Marc Lucas Weber | Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abteilung Sportwissenschaft

Montag, 25. November 2019 | 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr | X-Gebäude

BI-teach - Tag für die Lehr

Thema: Lehren, lernen, prüfen - Prüfungen und Studienleistungen gestalten

http://www.uni-bielefeld.de/biteach

Donnerstag, 05. Dezember 2019 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum tba

Thema: Anpassung einer Mathematikvorlesung an den Studiengang Chemi

Impuls: Dr. Stefan Hopp | Fakultät für Chemie

Mathematik-Lehrende stehen in Service-Veranstaltungen vor der großen Herausforderung, mathematische Sachverhalte und Zusammenhänge Studierenden zu vermitteln, die Mathematik "nur" als Handwerkszeug benötigen. Im Vergleich zu Mathematik-Studierenden sind sie an der Mathematik nicht um ihrer selbst willen interessiert, sondern fragen nach dem Wert des Gelernten für ihren Studiengang. Häufig fehlt dem Mathematik-Lehrenden der Einblick in das Studienfach, z. B. die (Bio-)Chemie, um einschätzen zu können, welche mathematischen Themen für die Studierenden in welcher Detailliertheit nützlich sind.

Eine enge Zusammenarbeit zwischen den Mathematik-Lehrenden einer solchen Vorlesung und Dr. Stefan Hopp als "richtig einsteigen."-Mitarbeiter aus der Fakultät für Chemie hat sich bei der Überarbeitung einer Mathematikvorlesung für Chemie-Studierende als sinnvoll und nutzbringend erwiesen. Auch anhand von konkreten Beispielen wird er die Ausgestaltung dieser Zusammenarbeit mit Fokus auf den letzten drei Semestern vorstellen und freut sich über eine anregende Diskussion im Anschluss.

Donnerstag, 30. Januar 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum tba

Thema: tba

Impuls: tba

Donnerstag, 27. Februar 2020 | 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr | Raum tba

Thema: tba

Impuls: tba