Faculty of Educational Science
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
University from A-Z
Universität Bielefeld > Faculty of Educational Science > AG 1 ǀ
  

Habilitationsprojekt Dr. Friederike Schmidt

Humanordnungen in der Pädagogik

Projektlaufzeit: 2014-2018

Publikationen

Buchbeiträge
  • Normalisierungen. In: Kraus, A./Budde, J./Hietzge, M./Wulf, W. (2017) (Hrsg.): "Schweigendes" Wissen in Lernen und Erziehung, Bildung und Sozialisation. Weinheim, München: Beltz Juventa, S. 734-744.
  • Zwischen normal und abweichend. Konstruktionen der Unsicherheit im Kontext früher Kindheit. In: Wulf, C./Zirfas, J. (Hrsg.): Unsicherheiten. Paragrana. Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie. Bd. 24, H. 1. Berlin/Boston/Peking: De Gruyter, S. 139-150.
  • Die Kategorie des Normalen. Historisch-anthropologische Annäherungen an einen vielschichtigen Begriff. In: Foster, E./Neumann, S./Wrana, D. (Hrsg.): Normalisierungen. Wittenberger Gespräche, S. 153-163.
Vorträge
  • "Pädagogische Wahrnehmbarkeitsräume des Normalen" Überlegungen zur Emergenz von Normalitätsvorstellungen in pädagogischen Beobachtungen. DGfE-Kongress "Räume für Bildung. Räume der Bildung", Symposium: "Räume der Beobachtung - Räume der Normalisierung", Universität Kassel (13. - 15. März 2016).
  • "Imaginationen des durchschnittlichen Kindes und dessen Diskursivierung in Rousseaus 'Émile. Oder über die Erziehung'". Jahrestagung der DGfE-Kommission Pädagogische Anthropologie zu "Kinder/Kindheit", Universität Köln (15. - 17. Oktober 2015).
  • "Is(s)t das Kind noch normal? Konstruktionen der Unsicherheit im Kontext der frühen Kindheit". Tagung des Interdisziplinären Zentrums der Historischen Anthropologie zu "Unsicherheit", Freie Universität Berlin (06. - 08. November 2014).
  • "Das Normale. Historisch-anthropologische Annäherungen an einen vielschichtigen Begriff". Tagung "Wittenberger Gespräche III", Wittenberg (08. - 10. Mai 2014).