Universität Bielefeld

Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose

Studium Lehramt für Sonderpädagogik und Diplompädagogik an der Universität Hannover. 1991-1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sonderpädagogische Psychologie, an der Universität Hannover

1996 Promotion zum Thema „Wege integrativer Sprach- und Kommunikationsförderung in der Schule – konzeptionelle Entwicklungen und ihre Einschätzung durch amerikanische und deutsche Expertinnen“ (Prof. Dr. Dietrich Eggert, Prof. Dr. Hildegard Heidtmann).
1996-1998 Referendariat und 2. Staatsexamen an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.
1998-2001 Lehrerin für sonderpädagogische Förderung in einer integrativen Grundschule, Beteiligung am Aufbau der sonderpädagogischen Grundversorgung in Niedersachen.
2001-2007 Lehrerin im Hochschuldienst am Institut für Sonderpädagogik der Universität Hannover in den Abteilungen Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und des Sprechens. Mitglied in der Steuerungsgruppe des Kultusministeriums Niedersachsen zum Aufbau der vorschulischen Sprachförderung, Mitarbeit im internationalen Comenius-Sokrates-Projekt TESSLA Teacher Education for the Support of Second Language Acquisition, Forschungsprojekte zur Qualität integrativer sonderpädagogischer Förderung (Lehrerkooperation, sonderpädagogische Grundversorgung) gemeinsam mit Prof. Dr. Rolf Werning, Prof. Dr. Monika Willenbring und Prof. Dr. Michael Urban) sowie zur Sprachförderung mehrsprachiger Kinder.
 
Seit 2007 Professorin für Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Heterogenität an der Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft, im Studiengang Integrierte Sonderpädagogik und in der inklusionspädagogischen Basisqualifizierung von Studierenden aller anderen Lehrämter.

Seit 2012 Studiendekanin der Fakultät für Erziehungswissenschaft.

Seit 2017 Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt schulische Inklusion und sonderpädagogische Professionalität.

 

Schwerpunkte in der Lehre

  • Diagnostik und Förderung insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit Sprach- und Lernbeeinträchtigungen sowie im Kontext von Mehrsprachigkeit
  • professionelle Kooperation von SonderpädagogInnen und Grundschullehrkräften
  • Sonderpädagogik und Inklusion im internationalen Vergleich
  • Inklusive Didaktik


Aktuelle Forschungsprojekte

  • BiFoKi Bielefelder Fortbildungskonzept zur Kooperation an inklusiven Schulen, gefördert vom BMBF (gemeinsam mit Dr. Phillip Neumann, Fakultät für Erziehungswissenschaft sowie Prof. Dr. Elke Wild und Dr. Julia Gorges, Fakultät für Psychologie, Universität Bielefeld); Näheres unter www.bifoki.de
  • Wohlbefinden und Inklusion an der Laborschule Bielefeld WILS.(Gemeinsam mit: Dr. Sabine Geist, Prof. Dr. Harry Kullmann, Universität Siegen; Anna Külker, Marlena Dorniak, Christof Siepmann; FEP Laborschule Bielefeld)
  • Qualitätsoffensive LehrerInnenbildung BiProfessional: Clusterleitung Zentrum für inklusionssensible Diagnose, Förderung und Didaktik (gemeinsam mit Prof. Dr. Elke Wild), darin folgende Projekte:
  • WM5: Multiprofessionelle Kooperation in inklusiven Ganztagsschulen als Erfahrungs- und Reflexionsfeld angehender Lehrkräfte und sozialpädagogischer Fachkräfte (Lütje-Klose/ Böhm-Kasper/ Kullmann/ Ziegler)
  • WM17: Professionalisierung durch die Konfrontation von subjektiven und wissenschaftlichen Theorien über inklusivem Unterricht im Rahmen videogestützter Lehrveranstaltungen (Wild/ Lütje-Klose/ Textor/ Kullmann)
  • WM21: Diagnose- & Förderkompetenz für sprachsensiblen Fachunterricht der Sek. II (Riemer/ Lütje-Klose)

Abgeschlossene Projekte

  • BiLIEF Bielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangement, gefördert vom BMBF (gemeinsam mit Prof. Dr. Elke Wild, Fakultät für Psychologie, Universität Bielefeld und Dr. Malte Schwinger, Universität Gießen)
  • LISFÖR Literalität und Interaktion in der Sprachförderung, gefördert von der Stadt Bielefeld und der BiSEd (gemeinsam mit Prof. Dr. Friederike Kern, Prof. Dr. Ingwer Paul, Dr. Beate Lingnau, Dr. Julia Settinieri, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld; Prof. Dr. Ulrich Mehlem und Magdalena Spaude, Grundschulpädagogik, Universität Frankfurt)
  • JeKi im gemeinsamen Unterricht, gefördert von der JeKi-Stiftung (gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Kranefeld, Kerstin Herberle und Dr. Thomas Busch)
  • Gelingensbedingungen der schulischen Inklusion sozial randständiger Kinder in Ungarn und Deutschland, gefördert vom DAAD (in Kooperation mit Björn Serke und mit Dr. Magdalena Palla Szenasi von der ungarischen Szent István Universität)
  • Schulentwicklungsprozesse und Leitungsstrukturen an inklusiven Oberschulen im Rahmen der Evaluation der Bremer Schulreform (Arbeitsgruppe unter der Leitung von Kai Maaz, gemeinsam mit Petra Stanat, Eckard Klieme, Ulrich Hasselhorn und Till Sebastian Idel)

 

Mitgliedschaften und Positionen in Verbänden

  • Stellvertretende Vorsitzende der DGfE-Sektion Sonderpädagogik
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Schulversuche PRIMUS und längeres gemeinsames Lernen (Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats Laborschule
  • Seit 2018 im Vorstand der Dietrich Eggert Stiftung für schulische Inklusion www.dietrich-eggert-stiftung.de
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Laborschule (beratend)
  • Mitglied in der gemeinsamen Leitung Laborschule


Ihre aktuellen Vorträge

10_2017 Birgit Lütje-Klose: Schulische Inklusion - Theoretische Zugänge und Forschungsperspektiven. Beitrag im Rahmen der Ringvorlesung Theoretisch-fachdidaktische Zugänge zum Thema schulische Inklusion, Universität Bielefeld am 26.10.2017


Ausgewählte Monographien und Herausgeberschaften

  • Maaz, K., Hasselhorn, M., Idel, T.-S., Klieme, E., Lütje-Klose, B., Stanat, P., Neumann, M., Bachsleitner, A., Lühe, J., Schipolowski, S. (Hrsg.)(2019). Zweigliedrigkeit und Inklusion im empirischen Fokus. Ergebnisse der Evaluation der Bremer Schulreform. Münster, New York: Waxmann.
  • Lütje-Klose, B., Riecke-Baulecke, T. & Werning, R. (Hrsg.)(2018): Inklusion in Schule und Unterricht. Grundlagen in der Sonderpädagogik. Reihe Basiswissen Lehrerbildung. Seelze: Klett Kallmeyer.
  • Lütje-Klose, B. & Werning, R. (Hrsg.)(2018). Kooperation. Themenheft der Zeitschrift „Schule Inklusiv“. 1, 1. Jg. Seelze-Velber: Friedrich Verlag.
  • Lütje-Klose, B., Miller, S., Schwab, S. & Streese, B. (Hrsg.)(2017). Inklusion: Profile für Schul- und Unterrichtsentwicklung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Münster, New York: Waxmann.
  • Wild, E., Lütje-Klose, B., Schwinger, M., Gorges, J., & Neumann, P. (2017). Bielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements (BiLieF). Technical Report. Bielefeld: Universität Bielefeld. https://doi10.4119/unibi/2916613
  • Werning, R. & Lütje-Klose, B. (2016). Einführung in die Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen. München: Ernst Reinhardt
  • Moser, V. & Lütje-Klose, B. (Hrsg.)(2016). Schulische Inklusion. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik. Weinheim: Beltz Juventa.
  • Stanat, P., Kuhl, P., Lütje-Klose, B., Gresch, C., Pant, A. & Prenzel, M., (Hrsg.)(2015). Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Schulleistungserhebungen. Grundlagen und Befunde. Wiesbaden: Springer VS.

Ausgewählte Beiträge in Zeitschriften und Handbüchern

  • Lütje-Klose, B., Neumann, P., Gorges, J., & Wild, E. (2018). Die Bielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements (BiLieF) - Zentrale Befunde. Die Deutsche Schule 110, 2, S. 9-23. https://doi.org/10.31244/dds.2018.01.02
  • Gorges, J., Neumann, P., Wild, E., Stranghöner, D. & Lütje-Klose, B. (2018). Reciprocal effects between self-concept of ability and performance: A longitudinal study of children with learning disabilities in inclusive versus exclusive elementary education. Learning and Individual Differences, Volume 61, January 2018, pp 11-20. https://doi.org/10.1016/j.lindif.2017.11.005
    http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1041608017302030
  • Hopmann, B., Lütje-Klose, B. & Urban, M. (2018). Rollenspiel zur Rollenklärung - Filmbeispiel und methodisch-didaktische Hinweise zur universitären Professionalisierung für Kooperation in inklusiven Ganztagsschulen. Herausforderung Lehrer_innenbildung, 1, 26 -32. https://doi10.4119/UNIBI/hlz-86http://www.herausforderung-lehrerinnenbildung.de/index.php/hlz/article/view/86/43
  • Lütje-Klose, Birgit, Streese, Bettina, Faix, Ann-Christin, Textor, Annette; Wild, Elke (2018). Seminarsitzungsplanung „Grundlagen schulischer Inklusion und sonderpädagogischer Förderkategorien“ mit dem Buddy-Book. In: Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, 1, 17-25. https://doi10.4119/UNIBI/hlz-85http://www.herausforderung-lehrerinnenbildung.de/index.php/hlz/article/view/85/40
  • Lindmeier, C. & Lütje-Klose, B. (2018): Inklusion. In: M. Harring, M. Gläser-Zikuda & C. Rohlfs (Hrsg.), Handbuch Schulpädagogik (S. .43-53). Münster: Waxmann.
  • Lütje-Klose, B. (2018): Überlegungen zur Konzeptualisierung von Inklusion - Einordnungen, Ansätze, Hinweise zur Operationalisierung. In: Walm, M., Häcker, T. Radisch, F. & Krüger, A. (Hrsg.): Empirisch-pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten. Konzeptualisierung, Professionalisierung, Systementwicklung (S. 27-50). Bad Heilbrunn: Klinkhardt,
  • Külker, A. & Lütje-Klose, B. (2017). „Nein, ich war nie Teil der Gruppe“. Soziale Integration von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in einer inklusiven Schule. In K. Tillmann et al. (Hrsg.). Friedrich-Schülerheft 2017, S. 66-68
  • Lütje-Klose, B. (2017). Teamteaching. In K. Ziemen (Hrsg.), Lexikon Inklusion (S. 220-222). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
  • Lütje-Klose, B. (2017). Inklusionsforschung aus konstruktivistischer Sicht. Rekonstruktion von inklusiven Orientierungen und Handlungspraktiken. In M. Heinrich, C. Kölzer & L. Streblow (Hrsg.)(2017), Forschungspraxen der Bildungsforschung. Zugänge und Methoden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (S. 15-38). Münster: Waxmann.
  • Lütje-Klose, B., Neumann, P. & Streese, B. (2017). Schulische Inklusion in Nordrhein-Westfalen (NRW) - sieben Jahre nach Ratifizierung der UN-BRK. Zeitschrift für Inklusion, Mai 2017. ISSN 1862-5088. Verfügbar unter: http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/416
  • Lütje-Klose, B., Serke, B., Hunger, S.K. & Wild, E. (2017). Gestaltung kooperativer Prozesse und Schulstrukturen als Merkmal effektiver Unterrichtung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen - Ergebnisse von Schulleitungsinterviews aus der BiLieF-Studie. In Kreis, A., Wick, J., Kosorok Labhart, C. (Hrsg.). Kooperation im Kontext schulischer Heterogenität (S. 109-126). Münster New York: Waxmann
  • Wild, E. & Lütje-Klose, B. (2017). Schulische Elternarbeit als essentielles Gestaltungsmoment inklusiver Beschulung. In B. Lütje-Klose, S. Miller, S. Schwab & B. Streese, (Hrsg.), Inklusion: Profile für Schul- und Unterrichtsentwicklung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (S. 129-139). Münster und New York: Waxmann.
  • Lütje-Klose, B. (2015). Teamarbeit. In I. Hedderich, G. Biewer, J. Hollenweger, & R. Markowetz (Hrsg.), Handbuch Inklusion und Sonderpädagogik (S. 365-369). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Amrhein, B., Lütje-Klose, B. & Miller, S. (2015). Das Bielefelder Modell der integrierten Sonderpädagogik - Wege aus dem aktuellen Dilemma des Aufbaus einer inklusionssensiblen Lehrerbildung. In S.G. Huber (Hrsg.), Jahrbuch Schulleitung 2015. Befunde und Impulse zu den Handlungsfeldern des Schulmanagements (S. 224-240). Köln, Kronach: Carl Link.
  • Kullmann, H., Geist, S. & Lütje-Klose, B. (2015). Erfassung schulischen Wohlbefindens in inklusiven Schulen - Befunde zur Erprobung eines mehrdimensionalen Konstrukts in fünf Jahrgängen der Sekundarstufe I an der Laborschule Bielefeld. In P. Stanat, P. Kuhl, B. Lütje-Klose, C. Gresch, A. Pant, & M. Prenzel (Hrsg.), Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Schulleistungserhebungen. Grundlagen und Befunde (S. 301-334). Wiesbaden: Springer VS.
  • Lütje-Klose, B. & Urban M. (2014). Kooperation als wesentliche Bedingung inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung. Grundlagen und Modelle inklusiver Schul- und Unterrichtsentwicklung. Vierteljahrsschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete VHN, 2, 83. Jg., S. 111-123. https://DOI10.2378.vhn2014.art-d