Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Masternetzwerk
Supervision  und
Beratung

Unser Verständnis von Supervision

Supervision ist eine Beratungsform zur Reflexion beruflichen Handelns sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen, Teams und Organisationen. Als wissenschaftlich fundierte praxisorientierte Methode dient Supervision der beruflichen Qualifizierung, der persönlichen Stärkung, der Verbesserung der selbstverantwortlichen Entscheidungsfähigkeit sowie der Bewältigung beruflicher und organisatorischer Konfliktsituationen.

Supervision...

  • dient der Sicherung und Verbesserung der beruflichen Qualität
  • bietet Unterstützung in der Klärung der Berufsrolle und ihrer Aufgaben
  • verbessert die Einschätzung für die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten
  • erweitert die Perspektiven und Möglichkeiten für eigene Handlungsoptionen
  • ermöglicht verbesserte Wahrnehmung von Führungsaufgaben
  • bietet Unterstützung in kritischen Entwicklungssituationen
  • unterstützt im Umgang mit schwierigen Klienten/Kunden
  • verbessert und unterstützt die eigene Konflikt- und Verhandlungsfähigkeit
  • schärft die Wahrnehmung von eigenen (Belastungs-)Grenzen
  • bietet die Chance der emotionalen Entlastung und Erhöhung der Arbeitszufriedenheit