Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Studiengang Bachelor Kernfach Erziehungswissenschaft

Die Note im Profilmodul

Sie haben die Auswahl zwischen folgenden drei Profilen:
1. Organisation, Qualität, Beratung (25-BE4/5),
2. Differenz und Heterogenität (25-BE6/7),
3. Bildung und Didaktik (25-BE8/9).

Die in einem der Profilmodule vorgesehene benotete Modulprüfung wird gemäß der Modulbeschreibung in Form einer Hausarbeit erbracht.

Praxis-Transfer-Modul 25-BE10

Zugangsvoraussetzungen:
Abschluss der Fachlichen Basis (Module 25-BE1_a, 25-BE2, 25-BE3_a) sowie eines der Profilmodule des von Ihnen gewählten Profils, in welchem Sie auch Ihr Praktikum und die nachbereitende Veranstaltung (25-BE10.3) ansiedeln werden.

Die Zulassung zum Praxis-Transfer-Modul erfolgt durch Antragstellung.
Studierende erhalten hierzu per Mail rechtzeitig vor Beginn des Vorbereitungsseminars Theorie und Praxis pädagogischen Handelns nähere Informationen.

Bachelorarbeit

Voraussetzung zur Anmeldung der Bachelorarbeit ist die abgeschlossene fachliche Basis (Modul 25-BE 1_a, 25-BE2, 25-BE 3_a) und ein abgeschlossenes Profilmodul Ihres gewählten Profils.

Das Anmeldeformular ist umgehend nach der Unterschrift beider Gutachter im Prüfungsamt einzureichen. Die Bearbeitungszeit für die Bachelorarbeit beträgt maximal 12 Wochen. Die Bachelorarbeit umfasst ca. 25 - 30 Seiten. Die drei Exemplare (möglichst mit Klebebindung) einschließlich der Eigenständigkeitserklärung sind im Prüfungsamt einzureichen.

Zwischentranscript

Die Bewerbungsfrist für den Master of Arts endet am 15.07. für ein Wintersemester, am 15.01. für ein Sommersemester. Zur Bewerbung benötigen Sie u.a. ein Zwischentranscript (der Antrag ist über die Prüfungsverwaltung erhältlich und wird ausgedruckt und unterschrieben im Prüfungsamt des Kern- und Nebenfaches eingereicht) mit einer vorläufigen Gesamtnote. Damit Sie das Zwischentranscript rechtzeitig vor Ablauf der Bewerbungsfrist erhalten, ist es ratsam, den Antrag bis Mitte Juni bzw. bis Mitte Dezember zu stellen.

Zeugnis

Wir empfehlen, spätestens vor Beantragung des Abschlusszeugnisses das Prüfungsamt aufzusuchen, um alle Module und Leistungen auf Vollständigkeit überprüfen zu lassen. Der Zeugnisantrag ist über die Prüfungsverwaltung im ekVv erhältlich und wird ausgedruckt und unterschrieben jeweils im Prüfungsamt des Kern- und Nebenfachs eingereicht. Zeugnisdatum ist das Datum Ihres Zeugnisantrags.

Sofern alle Anforderungen erfüllt sind, erstellen wir Ihnen die Abschlussdokumente.

Beispiel zur Errechnung der Kernfachnote
ModulLP im ModulNoteNotenpunkte
(LP x Note)
25-BE2: Erziehungswiss. Forschung in Theorie und Empirie 10 1,3 13,0
25-BE3_a: Forschungsmethodenmodul 10 2,7 27,0
25-BE4, 5, 6, 7, 8 oder 9: Profilmodul mit benoteter MP (Hausarbeit) 10 2,0 20,0
25-BE11: Abschlussmodul 15 1,0 15,0
Summe LP Summe Notenpunkte
4575,0
Summe Notenpunkte geteilt durch Summe LP ergibt die... 1,66666...
...Endnote im Kernfach:
(1 Stelle nach dem Komma, es wird nicht gerundet)
1,6

Errechnung der Bachelor-Gesamtnote

Zur Berechnung der Gesamt-Bachelornote wird die EW-Kernfachnote mal 2, die Nebenfachnote mal 1 gerechnet und das Ergebnis durch 3 geteilt. Die Gesamtnote wird mit 1 Stelle nach dem Komma genommen (es wird nicht gerundet).

Planungshilfe