skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play Search
  • Forschung

    AG 10 - Migrations­pädagogik und Rassismus­kritik

    Cover Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Projektes "ToleranzRäume" (BeToRa)

Laufzeit: Juni 2021 bis Dezember 2024

Finanzierung: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) bis Juli 2023 / Ab August 2023 Bundesverwaltungsamt (BVA)

Fördersumme: 835.229,65 €

Leitung:

Prof. Dr. Paul Mecheril

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen:

Dr. Radhika Natarajan
Dr. Katharina Schitow
Irina Grünheid

Wissenschaftliche Hilfskräfte:

Linda Landwehr (MA)
Ambera Matthies (MA)
Franca Witzleben (MA)

Projektbeschreibung

Das Projekt „ToleranzRäume“ verfolgt das allgemeine Ziel, das „moralische Aktionspotential“ für Toleranz und Menschlichkeit zu stärken. Dieses Ziel ist nicht zuletzt deshalb bedeutsam, weil die implizite wie explizite Bezugnahme auf rassistische und antisemitische Denk-, Empfindungs- und Handlungsformen, in und mit denen die Ungleichheit von Menschen durchgesetzt und legitimiert wird, in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat. 

Das grundlegende Ziel der wissenschaftlichen Begleitung der ToleranzRäume besteht darin, empirisch (Beobachtungen, Interviews, Fragebogen) fundierte Aussagen über die Bedingungen und Settings zu machen, auf Grund derer Bildungsprozesse ermöglicht werden, die das Wissen entsprechender Zielgruppen in Bezug auf die Auseinandersetzung mit historischen und gegenwärtigen Herrschafts- und Gewaltverhältnissen erhöhen und differenzieren, und die darüber hinaus die Empathiefähigkeit und gewaltkritische Handlungsbereitschaft erhöhen. Hierbei gehen wir davon aus, dass Bildungs- und Lernprozesse bezüglich historischer und gegenwärtiger Herrschafts- und Gewaltverhältnisse vermittelt werden von unterschiedlichen, zum Teil widersprüchlichen und Bildungsprozesse ermöglichenden wie erschwerenden Voraussetzungen. 

Homepage ToleranzRäume

Publikationen

Natarajan, Radhika. 2022. On the Move/In Bewegung. Eine Wanderausstellung auf transatlantischer Reise. Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«, 1. Bielefeld: Universität Bielefeld. https://doi.org/10.4119/unibi/2965039

Grünheid, Irina. 2023. Kuratieren und Ausstellen als Praxis der Repräsentation.  Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«, 2. Bielefeld: Universität Bielefeld. https://doi.org/10.4119/unibi/2969157

Schitow, Katharina; Natarajan, Radhika & Grünheid, Irina. 2023. From ›backstage scribbling‹ to ›talking fieldnotes‹. Method(olog)ische Reflexionen im Nachgang an eine ethnographische Erhebung. Vol. 3. Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«. Bielefeld: Universität Bielefeld. https://doi.org/10.4119/unibi/2969417

Grünheid, Irina. 2024. Exhibitions as Educational Spaces/Ausstellungen als Bildungsräume. Über die Eigensinnigkeit und Nichtplanbarkeit von Bildung. Vol. 4. Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«. Bielefeld: Universität Bielefeld. https://doi.org/10.4119/unibi/2987431

Natarajan, Radhika. 2024. Of Traces and Associations. Das soziale Geschehen an der Auftaktausstellung »ToleranzRäume«. Vol. 5. Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«. Bielefeld: Universität Bielefeld. DOI: https://doi.org/10.4119/unibi/2987976.

Schitow, Katharina. 2024. Entangled Biographies. Ausstellungen als Räume biografischer Resonanz. Vol. 6. Working Paper Series der Wissenschaftlichen Begleitung des Projekts »ToleranzRäume«. Bielefeld: Universität Bielefeld. doi: https://doi.org/10.4119/unibi/2988176

back to top