skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play

Dr. Alan Lena van Beek


Forschungsschwerpunkte

Ältere Deutsche Literatur
Riesen in der Literatur des Mittelalters
Steine in der Literatur des Mittelalters
Diskursgeschichte
Mittelalterrezeption
Game Studies
Queer Studies
Digital Literacy

Publikationen

Aktuelle Vorträge bei Youtube

Vorträge

09. – 11.06.2022

„Artusroman reloaded – Die zyklische Struktur des Scheiterns in ‚The Green Knight‘“ auf der Tagung Literarisches im Wandel – Mittelalterrezeption als Medientransfer an der Universität Luxemburg

 

30.04.2022

„Respawn Equal Love: Mods als Queer Empowerment in ‚Dragon Age: Origins‘ (Bioware, EA 2009)“ auf dem GamesFestival 2022 der ComputerSpielAkademie am Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, Medienzentrum München

25.01.2022

„The Mad and Dangerous Lady of the Depths – Sirenen und ihre antiken und mittelalterlichen Manifestationen in The Witcher 3: Wild Hunt“ im Proseminar „Mixanthropoi“ von Maline Kotetzki an der CAU Kiel

15.12.2021

„The Green Knight als Literaturverfilmung“ im Proseminar „Medienmetamorphosen“ von Dr. Franziska Ascher an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

 

07.07.2021

„Unicorn Symbolism in ‚The Witcher‘ Story World“ in Session 2021 The Middle Ages in Modern Games, I: Playing Religion and Spirituality auf dem International Medieval Congress 2021

https://issuu.com/theuniversityofwinchester/docs/mamg_2021_proceedings?fr=sNzQ3ZTQyNDQ0Mzk

https://twitter.com/thiliel/status/1397473922489192448

 

07.07.2021

„Opportunities and Challenges of Publishing Online“ in Session 1905 Medieval Studies: A Round Table Discussion auf dem International Medieval Congress 2021

 

07.07.2021

„The Middle Ages  in Modern Games: ‚Climate‘ - A Round Table Discussion“ in Session 1412 auf dem International Medieval Congress 2021

 

06.03.2021

„Das milch und plut wischt auf das graß – Gendertheoretische Aspekte kämpfender Frauen im ‚Nibelungenlied‘ und im ‚Eckenlied‘“. Keynote auf dem digitalen Workshop ‚Mittelalterliche‘ Heldinnen – Vom Text des Mittelalters bis zur Rezeption: Verschiedene Aspekte von ‚weiblichen‘ Figuren zum gleichnamigen Seminar von Nicolas Huss an der Universität Tübingen

 

30.07.2020

„The Warble of a Smitten Knight: Tournament Game Mechanics and Courtly Culture in ‚The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine‘“ auf der Middle Ages in Modern Games Twitter Conference https://issuu.com/theuniversityofwinchester/docs/final_mamg20_threads?fr=sNjMwNjE4NzgwMzQ 

https://twitter.com/thiliel/status/1277929978806571008

 

7.07.2020

Round Table Discussion „Beyond Borders, Beyond Walls: Publishing and Sharing – Research in Medieval Studies“ in Session 416 auf dem International Medieval Congress 2020 in Leeds, UK [abgesagt wegen COVID-19]

 

04.06.2020

„Das Einhorn – Die Geschichte eines ambivalenten Fabelwesens“ für das Finnlandinstitut Berlin

https://www.youtube.com/watch?v=It_CFjnekYg

 

27.01.2020

„Die mögliche Zukunft ist in alle Richtungen gleichmäßig verteilt – Mittelalterblog und Archivum Medii Aevi Digitale (AMAD)“ im Seminar „Digitale Geisteswissenschaften: Publizieren, Recherchieren, Kommunizieren“ von Prof. Dr. Albrecht Hausmann an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

30.05. – 01.06.2019

„Giants in Medieval Literature“ auf dem Workshop „New Directions in Medieval German Studies“ am Trinity College in Cambridge, UK

 

22.05.2019

„Dragonstone, blood and tongue: Medieval perspectives on magical properties of dragon parts“ auf dem Interkulturellen PIASTA*-Abend „Heilsbringer oder Menschenfresser? Smaug und seine Freunde“ an der Universität Hamburg

 

(*Programm International für alle Studierenden und Alumni)

https://youtu.be/jP_f-rxnTUw

 

05.07.2018

 „Hypersexualized Monsters in ‚Beowulf‘ Director’s Cut (2007) and the Sharp Objects Constantly Threatening to Castrate Him“ an der Universität Hamburg

 

04.08. – 05.08.2017

 „Riesen und Helden. Erklärungsmodelle für eine unfeste Dichotomie“ auf der Tagung „Die Lesbarkeit von Helden. Fragen zur Existenz einer ‚Helden-Semiotik‘“ an der Universität Tübingen

 

23. – 25.03.2017

„Rächende Riesen in der aventiurehaften Dietrichepik“ auf der Tagung „Riesen – Entwürfe und Deutungen des Außer/Menschlichen in mittelalterlicher Literatur“ an der Universität Potsdam

 

29.01.2017

„Wem gehört das Wissen? Der Streit der Wissenschafts-community mit den Fachverlagen“

in der Sendung „Campus & Karriere“ des Deutschlandfunks

https://www.deutschlandfunk.de/wem-gehoert-das-wissen-der-streit-der.680.de.html?dram:article_id=377476

 

16.01.2017

„Zur Rezeption der Nimrodfigur im Mittelalter“ auf dem 2. Mediävistischen Promovierendentreffen Hamburg/Kiel an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

 

12.11.2016

„Digital war gestern – Neuer Vertrag für die Nutzung von Internetquellen an Hochschulen“

in der Sendung „Campus & Karriere“ des Deutschlandfunks https://www.deutschlandfunk.de/digital-war-gestern-neuer-vertrag-fuer-die-nutzung-von.680.de.html?dram:article_id=371131

 


Wissenschaftskommunikation / Scicomm

Artikel „Trans* im Mittelalter?“ für das Queer Lexikon am 24. April 2022 https://queer-lexikon.net/2022/04/18/trans-im-mittelalter/

TikTok-Account @medievalgermanlit

Livestream „Crusader Kings 3: Heiliges Römisches Reich“ bei Twitch mit dem Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele am 28.02. / 11.03.20222

https://www.youtube.com/watch?v=DOeluJzrW2g

Podcast Historia Universalis, Folge 176 „Riesen in der mittelalterlichen Literatur ft. Dr. Alan Lena van Beek“ am 21.11.2021. http://historia-universalis.fm/hu176/

Thiele, Lena: Ebstorfer Weltkarte: Ein Wimmelbild aus dem Mittelalter. In: Hamburger Abendblatt am 08.01.2019. https://www.abendblatt.de/region/article216158139/Ebstorfer-Weltkarte-Ein-Wimmelbild-aus-dem-Mittelalter.html

Meßner, Daniel: 5 Fragen an Lena van Beek. Alle Geschichten sind nur so gut wie ihre Monster. In: UHH Newsroom am 03.04.2018. https://www.uni-hamburg.de/newsroom/campus/2018-04-03-monster.html

Wissenschaftsblog „Die Mediävistinnen“

 

Wissenschaftlicher Werdegang

 

04/22 – 07/24

Wissenschaftliche Mitarbeit für Prof. Dr. Berenike Herrmann an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld

BiLinked (Data Literacy Community of Practice)
Curriculum 4.0
 

03/22 – 04/22

Gastaufenthalt im Rahmen des Dahlem Junior Host Program am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie an der Freien Universität Berlin

gemeinsame Projektarbeit mit Carolin Pape M.A. zu „Multi-Dynamiken des Wunderbaren“

 

10/21 – 03/22

Data Steward Germanistik an der Universitätsbibliothek Kiel der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt "Modulare Bausteine für die digitale Lehre in den Geisteswissenschaften" mit dem Arbeitsschwerpunkt Vermittlung von Digital und Data Literacy in der Germanistik

 

10/21 – 03/22

Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Germanistik an der Technischen Universität Braunschweig

 

04/20 – 09/21

Wissenschaftliche Mitarbeit am Germanistischen Seminar an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

08/18 – 07/19

Promotionsstipendium der Universität Hamburg

 

10/14 – 07/18

Wissenschaftliche Mitarbeit für Prof. Dr. Bernhard Jahn am Institut für Germanistik der Universität Hamburg

 

10/17 – 03/18

Wissenschaftliche Mitarbeit für Prof. Dr. Monika Unzeitig am Institut für deutsche Philologie der Universität Greifswald

 

03/17 – 10/2020

Redaktion für „Mittelalter – Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte“

Ressort Germanistik (Mittelhochdeutsche Sprache und Literatur)
 

05/14 – 10/14

Wissenschaftliche Hilfskraft für Dr. Christine Putzo

Mitarbeit an der Publikation von Christine Putzo: Konrad Fleck: Flore und Blanscheflur. Text und Untersuchungen. Berlin [u.a.] 2015 (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 143).

 

11/12 – 10/14

Wissenschaftliche Hilfskraft für Prof. Dr. Bernhard Jahn an der Universität Hamburg

 

08/12 – 12/13

Institutionenkundliche Seminare für die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

 

 

 

 

back to top