skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • AG Alfes-Neumann

    Campus der Universität Bielefeld
    © Universität Bielefeld

Projekt: Dynamische Systeme

Universität Bielefeld
© Universität Bielefeld

Viele Vorgänge um uns herum lassen sich mit vergleichsweise einfachen physikalischen Gesetzmäßigkeiten beschreiben und sind dadurch deterministisch, also exakt vorherbestimmt. Dennoch ist es oft praktisch unmöglich ihren Verlauf genau vorherzusagen. Das gilt für den Würfel, der bei jedem Wurf ein scheinbar zufälliges Ergebnis zeigt, ganz zu schweigen vom Wetter. Denn solche Systeme zeigen chaotisches Verhalten - schon kleinste Änderungen der Ausgangssitutation führen zu einem völlig anderen Verlauf. Dennoch lassen sich in dem ganzen Chaos faszinierende Strukturen finden wie zum Beispiel die Fraktale der Mandelbrotmenge oder den berühmten Lorentz-Attraktor.

Im Projekt werden die Mathematik hinter Fraktalen und chaotischen Systemen erkunden und dabei viele verschiedene Beispiele entdecken.

Prof. Dr. Matthias Erbar

Prof. Dr. Matthias Erbar

Room
UHG V3-217

back to top