skip to main contentskip to main menuskip to footer Universität Bielefeld Play
  • Das Lehramtsstudium in Bielefeld

    Es gibt viele gute Gründe, ein Lehramtsstudium in Bielefeld zu absolvieren. Wir haben ein paar für Sie zusammengefasst - einfach unten auf die Pfeile klicken!

    © Si vonSasson auf Pixabay

Studienprogramm

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln
Dr. Kinga Golus

Dr. Kinga Golus

Lehramtsbeauftragte Master of Education

Büro
X-A4-236
Sprechstunde
n. V. via Zoom
E-Mail
kinga.golus@uni-bielefeld.de
Telefon
0521 106-4592

Studienführer der Abteilung Philosophie

Hier finden Sie Informationen zum Aufbau der verschiedenen Lehramts-Studiengangsvarianten im Fach Philosophie. In den ausklappbaren Elementen unten ist der Aufbau grafisch dargestellt mit einer kurzen Beschreibung.

Einen kurzen Überblick zu den bei uns angebotenen Hauptmodulen finden Sie in der Dokumentliste unten. Detaillierte Informationen finden Sie im Modulhandbuch. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Begriffen haben, schauen sie hier in das Glossar wichtiger Begriffe.

Gymnasial- und Gesamtschullehramt (GymGe)

BA Gym/Ge KF

Das Lehramtsstudium Philosophie im Kernfach mit dem Profil Gymnasium/Gesamtschule macht 90 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit die Hälfte des Studiums im Bachelor aus. Von diesen 90 LP entfallen 70 LP auf das Fachstudium und 20 LP auf den Bereich der Fachdidaktik. 60 LP entfallen auf Ihr anderes Fach und 30 LP auf Bildungswissenschaften.

 

M.Ed. Gym/Ge KF

Das Lehramtsstudium Philosophie im Kernfach mit dem Profil Gymnasium/Gesamtschule macht im Master of Education 20 Leistungspunkte (LP) aus. Davon entfallen 10 LP auf die Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters und 10 LP auf ein weiteres Hauptmodul. Optional können Sie die Masterarbeit in Philosophie schreiben.

BA Gym/Ge NF

Das Lehramtsstudium Philosophie im Nebenfach mit dem Profil Gymnasium/Gesamtschule macht 60 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit ein Drittel des Studiums im Bachelor aus. Die anderen zwei Drittel bestehen aus 90 LP in Ihrem Kernfach und 30 LP in Bildungswissenschaften.

M.Ed. Gym/Ge NF

Das Lehramtsstudium Philosophie im Nebenfach mit dem Profil Gymnasium/Gesamtschule macht im Master of Education 40 Leistungspunkte (LP) aus. Davon entfallen 10 LP auf die Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters und 30 LP auf weitere Hauptmodule, in denen Sie Ihr fachliches Wissen vertiefen. Optional können Sie die Masterarbeit in Philosophie schreiben.

Haupt-, Real-, Gesamtschullehramt (HRSGe)

BA HRSGe (mit BA-Arbeit)

Das Lehramtsstudium Philosophie mit dem Profil HRSGe macht 60 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit ein Drittel des Studiums im Bachelor aus. Die anderen zwei Drittel bestehen aus 90 LP in Ihrem Kernfach und 30 LP in Bildungswissenschaften.

 

M.Ed HRSGe (mit Philosophie für die Schule)

Das Lehramtsstudium Philosophie mit dem Profil HRSGe macht 60 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit ein Drittel des Studiums im Bachelor aus. Die anderen zwei Drittel bestehen aus 90 LP in Ihrem Kernfach und 30 LP in Bildungswissenschaften.

 

BA HRSGe (ohne BA-Arbeit)

Das Lehramtsstudium Philosophie mit dem Profil HRSGe macht 60 von 180 Leistungspunkten (LP) und damit ein Drittel des Studiums im Bachelor aus. Die anderen zwei Drittel bestehen aus 90 LP in Ihrem Kernfach und 30 LP in Bildungswissenschaften.

M.Ed. HRSGe (ohne Philosophie für die Schule)

Das Lehramtsstudium Philosophie mit dem Profil HRSGe macht im Master of Education 20 Leistungspunkte (LP) aus, wenn Sie die Bachelorarbeit nicht in Philosophie geschrieben und im Bachelor das Modul Philosophie für die Schule studiert haben. Davon entfallen 10 LP auf die Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters und 10 LP auf ein weiteres Hauptmodul, in dem Sie Ihr fachliches Wissen vertiefen. Optional können Sie die Masterarbeit in Philosophie schreiben.

Jedes Hauptmodul darf nur einmalig studiert werden. Wenn Sie bspw. bereits das Hauptmodul Angewandte Ethik abgeschlossen haben, dürfen Sie es nicht noch einmal in Ihr Studium einbringen.

Das Orientierungsgespräch im Bachelor ist verpflichtend. Gegen Ende des zweiten Fachsemesters machen Sie dafür bitte einen Termin mit einem Lehrenden Ihrer Wahl. Nehmen Sie zu diesem Gespräch die Bescheinigung über das Orientierungsgespräch mit.

Bescheinigung Orientierungsgespräch



Veranstaltungen

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Latinum?!

Für den Abschluss des Studiengangs "Master of Education" mit dem Fach Philosophie und dem Berufsziel Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen ist der Nachweis des Kleinen Latinums oder des Graecums Voraussetzung.

Das Fachsprachenzentrum (FSZ) bietet jedes Semester Kurse an, so dass Sie Ihr Latinum/Graecum bequem und kostenlos an der Universität nachholen können!

Hier gelangen Sie zu der Kursübersicht des FSZ.

Lehrveranstaltungen

Jedes Semester bietet die Abteilung Philosophie ein buntes Angebot von Veranstaltungen zu allen Themen der Philosophie an. Darunter befinden sich sowohl Seminare und Vorlesungen, die generell der Philosophie zugeordnet sind, als auch solche, die spezifisch für Ihren Studiengang sind.

Bielefelder Fachtage Philosophie

Die Fachtage werden von der Abteilung Philosophie in Kooperation mit dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Bielefeld angeboten. Ihr Ziel ist die Fortbildung von Philosophielehrern und -lehrerinnen sowie von Lehramtsstudierenden für Philosophie. Außerdem richten sich die Veranstaltungen an die interessierte Öffentlichkeit. Sie finden einmal im Jahr an einem Samstag statt. Zu einem für den schulischen Unterricht relevanten philosophischen Thema werden vormittags Fachvorträge gehalten, woran sich nachmittags parallele, praxisorientierte Workshops anschließen.

Eine Übersicht über die vergangenen Bielefelder Fachtage finden Sie hier.


Bewerbung und Zulassung

Zum Hauptinhalt der Sektion wechseln

Auf der Suche nach was Bestimmten?

Alle Formulare, Dokumente und Merkblätter zu Prüfungen, Abschlussarbeiten und allen weiteren Themen Ihres Studiums finden Sie gebündelt und übersichtlich auf der Seite "Prüfungsamt und Dokumente".

Klicken Sie hier, um zu der Seite "Prüfungsamt und Dokumente" zu gelangen.

Hier finden Sie alle Informationen zur Bewerbung und zur Einschreibung. Beachten Sie, dass es Besonderheiten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis geben kann. Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Informationen zu Fristen bezüglich Bewerbung, Einschreibung, Vorlesungsbeginn und vielem mehr finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass das Fach Bildungswissenschaften immer ein verpflichtender Bestandteil eines Studiums mit Lehramtsoption ist. Überprüfen Sie auch hierfür die Bewerbungs- und Einschreibefristen.

...noch Fragen?

Mit Fragen zum Lehramtsstudium wenden Sie sich an Kinga Golus oder schauen Sie auf der Seite der Studienberatung vorbei!

 


back to top