Allgmeine Informationen

Ob Sie sich für das „klassische“ Studium der Rechtswissenschaft, den Studiengang Bachelor (BA) „Recht und Management“ oder die Kombination eines Hauptfachs mit Jura als Nebenfach interessieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Studienwahl gut vorbereitet zu treffen.


Studienangebote

Staatsexamen

Kaum ein anderer Studiengang eröffnet so viele berufliche Möglichkeiten und bietet so viel Raum für eigenverantwortliche Studiumsplanung wie die Rechtswissenschaft. Zudem ist der Studieninhalt im Alltag - vom Brötchenkauf bis zum Bundesverfassungsgericht - stets präsent.

Doch was macht das Studium der Rechtswissenschaft aus, wie werden Juristen ausgebildet und welche Fähigkeiten sollte man mitbringen?

Recht und Mangement

Der Arbeitsmarkt verlangt mehr und mehr Universitätsabsolventinnen- und Absolventen, die nicht nur in einem Fach ausgebildet worden sind, sondern interdisziplinäre Kompetenzen mitbringen. Der von der Bielefelder Fakultät für Rechtswissenschaft eingerichtete Bachelorstudiengang Recht und Management trägt dieser Nachfrage Rechnung. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben eine Qualifikation an der Schnittstelle von Rechts- und Wirtschaftswissenschaften unter besonderer Betonung von Organisations- und Managementkompetenzen.

Das Studienangebot richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, die im Zuge eines anspruchsvollen interdisziplinären Studiums Kompetenzen in der Rechtswissenschaft einerseits und den Wirtschaftswissenschaften andererseits erwerben wollen. Dabei vermittelt der „Bachelor of Arts“ (B.A.) einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss und bietet zugleich die Basis für eine weiterführende Master-Ausbildung. Der B.A.-Studiengang Recht und Management richtet sich aber ebenso an Studierende, die parallel die klassische juristische Universitätsausbildung mit dem Ziel der Ersten Prüfung durchlaufen wollen. Sie können mit dem Bachelor-Studium eine attraktive Zusatzqualifikation erwerben. Denn die rechtswissenschaftlichen Bestandteile beider Studiengänge (einschließlich der entsprechenden Prüfungsleistungen) sind uneingeschränkt aufeinander anrechenbar.

 

Weitere Informationen zum Ablauf des Studiums.

Bachelor Nebenfach

Rechtswissenschaftliche Fragestellungen spielen in nahezu allen Bereichen der Berufswelt eine Rolle. Häufig können die Folgen beruflichen Handelns nur vor dem Hintergrund rechtlicher Kenntnisse abgeschätzt werden. Aus diesem Grund sind der Erwerb rechtswissenschaftlicher Grundkenntnisse und die Fähigkeit, diese in der Praxis anzuwenden, eine wichtige Qualifikation nicht nur für die klassischen juristischen Berufe.

Die Fakultät für Rechtswissenschaft bietet daher für Studierende, die im Hauptfach ein anderes Fach belegt haben und dort einen Bachelor-Abschluss anstreben, Rechtswissenschaft als Nebenfach an.

Ziel des Nebenfachstudiums ist es, den Umgang mit juristischen Sachverhalten zu erlernen, Lösungsvorschläge zu erarbeiten und diese in einem Gutachten darstellen zu können. Die Studierenden sollen dazu befähigt werden, ihre juristischen Kenntnisse als Zusatzqualifikation in verschiedenen Bereichen der Arbeitswelt einsetzen und zur Unterstützung von beruflichen Entscheidungen nutzen zu können.

Wie in konsekutiven Studiengängen üblich gliedert sich das Studium in (insgesamt 16) Module, aus denen die Studierenden zum Teil nach eigenen Präferenzen wählen können. In den ersten vier Semestern des Studiums steht der Erwerb von Grundkenntnissen im Bürgerlichen Recht im öffentlichen Recht und im Strafrecht im Vordergrund. Für das 5. und 6. Semester werden drei verschiedene Profile angeboten, die sich an typischen Berufsfeldern orientieren: „Industriemanagement“, „Organisationen und Verbände“ sowie „soziale und pädagogische Berufsfelder“. Daneben besteht die Möglichkeit der freien Kombination. Alle Prüfungen werden studienbegleitend als Aufsichtsarbeiten, vereinzelt auch als mündliche Prüfungen abgenommen. Eine Abschlussprüfung ist nicht vorgesehen.

Netzplan Bachelor-Nebenfach Rechtswissenschaft

Weitere Informationen zum Ablauf des Studiums.


Studienstandort

Allgemeine Informationen

In Bielefeld Jura zu studieren lohnt sich! Studieren kann man zwar deutschlandweit, aber bei uns bekommt man das große Plus, das sich aus zahlreichen Zusatzqualifikationsmöglichkeiten, Unterstützungsangeboten und super Studienbedingungen zusammensetzt.

Zusatzqualifikation

Eine gute Möglichkeit um seine Interessen freiwillig zu vertiefen und sein Profil zu schärfen, jenseits der Modulprüfungen.

Unterstützungsangebote

Das Studium der Rechtswissenschaft ist anspruchsvoll, das Ziel - eine möglichst gute Leistung in der ersten Prüfung (Staatsexamen) erbringen zu wollen - allgegenwärtig. Bei uns wird man nicht allein gelassen und bekommt in allen Studienphasen die Unterstützung, die man gerade braucht, um sich immer weiter zu verbessern:

Super Studienbedingungen

Die Uni Bielefeld bietet auch perfekte Rahmenbedingungen für ein Studium der Rechtswissenschaft. Das darf man nicht unterschätzen, denn eine Uni muss für den Studierenden funktionieren und ist gemessen an der Aufenthaltszeit pro Tag sein Lebensmittelpunkt.

  • (Fast) Alles unter einem Dach
    Bei uns können einem Wind und Wetter wenig anhaben und zwischen zwei Vorlesungen schafft man es aufgrund der kurzen Wege noch schnell einen Kaffee zu trinken.
     
  • Ausgezeichnete Bibliothek (inkl. Fortbildungen)
    Die Bibliothek ist Arbeits-, Lern- und Rechercheort in einem. All diesen Funktionen wird unsere Bibliothek mehr als gerecht und erhält dafür regelmäßig Top-Platzierungen in diversen Rankings. Beachten Sie, dass eine gute Ausstattung der Bibliothek Ihnen nicht nur beim Lernen helfen kann, sondern auch für Hausarbeiten, die bei uns im Schwerpunktbereich einen Teil des Staatsexamens ausmachen, unerlässlich ist.
     
  • IT (Office, Anwenderberatung durch das HRZ…)
    Bei uns ist man nie wieder alleine mit seinen Computerproblemen. Und kann kostenlos Office nutzen.
     
  • Neue Mensa
    Essen hält Leib und Seele zusammen. Bei uns findet sich in der brandneuen Mensa für jeden Geschmack ein ausgewogenes Mittagessen. Hier können Sie den aktuellen Menüplan einsehen.
     
  • Wohnraum
    Die Wohnsituation in den deutschen Großstädten ist prekär – in Bielefeld ist die Welt noch in Ordnung. Es gibt jede Menge bezahlbaren studentischen Wohnraum, frei nach dem Motto „Ein Dach über dem Kopf ohne Loch im Portemonnaie“.
     
  • Kostenloser Hochschulsport
    Bei uns kann man auch körperlich fit bleiben. Es gibt ein riesiges, kostenloses Hochschulsportprogramm.
     
  • Gute Nahverkehrsanbindung
    Eine eigene Straßenbahnlinie führt vom Hauptbahnhof und Stadt direkt bis zur Uni, die eine eigene Straßenbahnhaltestelle hat. Zudem sind wir auch mit dem dichten Busnetz mit dem Umland verbunden.
     
  • Juraband (Band of Confusion)
    Die fakultätseigene Band  setzt sich aus Professoren, Studierenden und Ehemaligen zusammen. Sie laden einmal im Semester zu einem Live Auftritt ein. Gespielt wird Rock, Blues, Swing, Soul und Songs der aktuellen Charts.

Bewerbung

Fragen zur Bewerbungen werden bei „richtig einsteigen.“ beantwortet.

Informationen über das Bewerbungsverfahren zum Studium mit Ziel Ersten Staatsexamen finden Sie hier: Klick

Alle Informationen zum Studiengang Recht und Management finden Sie hier: Klick


Lernen Sie uns kennen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten unsere Fakultät und die Universität Bielefeld kennen zu lernen:

Junge Uni Bielefeld

Info Wochen für Schüllerinnen und Schüler

Kennenlerntag