Familienservice

Wohnberechtigungsschein

Der Wohnberechtigungsschein (WBS) ist Vorraussetzung um eine Wohnung zu beziehen, die mit öffentlichen Mittel gefördert wurde(Sozialwohnung). Ein Wohnberechtigungsschein gilt für ein Jahr und muss jedes Jahr erneut beantragt werden.

Studierende haben meist auf Grund ihres geringen Einkommens einen Anspruch auf einen WBS. Haushaltsangehörige, die zusammen eine Wohnung beziehen, erhalten gemeinsam einen WBS.

Weitere Informationen, sowie die benötigten Antragsformulare finden Sie hier.