Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

 

Aktuelles

Handreichung für das Bielefelder Modell jetzt online
14.04.2020 - Das bekannte Wohn- und Versorgungskonzept ist von Wissenschaftler*innen des IPW im Rahmen der Studie "Evaluation und qualitative Weiterentwicklung des Bielefelder Modells" analysiert worden. Teil dieser Studie war die Entwicklung eines Handlungsleitfadens, der es anderen Akteuren ermöglicht, die Erfahrungen mit dem Bielefelder Modell zu nutzen, um ähnliche Konzepte umzusetzen und weiterzuentwickeln.
Die Handreichung ist  hier  abrufbar.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie  hier.

 

ABSAGE
Abschlussveranstaltung des Projekts „Evaluation und qualitative Weiterentwicklung des Bielefelder Modells“ am 18. März 2020

Leider muss die Veranstaltung aufgrund der derzeitigen Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit bezüglich des Umgangs mit dem Coronavirus abgesagt werden
28.02.2020 - Das „Bielefelder Modell“ stellt ein quartiersorientiertes Konzept zur Begleitung hilfe- und pflegebedürftiger Menschen dar. Mit dem Projekt wurden Stärken und Schwächen dieses Konzepts untersucht und gemeinsam mit den Trägern des Modells Schlussfolgerungen für die Weiterentwicklung des Modells abgeleitet. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung werden die Ergebnisse der Evaluation präsentiert. Außerdem wird eine im Kontext des Projektes erstellte Handreichung mit Hinweisen für den Aufbau vergleichbarer Angebote vorgestellt. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 18.03.2020 von 11.00-17.00 in der Hechelei in Bielefeld statt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite
Programm und Informationen zur Abschlussveranstaltung

 

Trauer um Univ.-Prof. Dr. Wilfried Schnepp
24.02.2020 - Am 14. Februar 2020 ist Wilfried Schnepp, Professor der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke und langjähriger Leiter des Lehrstuhls für familienorientierte und gemeindenahe Pflege, im Alter von 62 Jahren verstorben. Er wird uns als hervorragender Wissenschaftler in Erinnerung bleiben, der wesentlich zur Etablierung der jungen Wissenschaftsdisziplin Pflegewissenschaft beigetragen, diese vorangetrieben und dabei viele Spuren hinterlassen hat, die von Kolleg*innen weiterverfolgt werden.
Ein Nachruf seiner Kolleginnen und Kollegen aus der Universität Witten/Herdecke findet sich hier

 

Besuch aus Südkorea im Institut für Pflegewissenschaft


Foto: Privat

18.02.2020 - Anlässlich der aktuellen Bemühungen um die Weiterentwicklung der südkoreanischen Pflegeversicherung war Mitte Februar eine Gruppe Wissenschaftlerinnen in Bielefeld zu Gast, um sich im Auftrag des Gesundheitsministeriums speziell über das Thema „Pflegende Angehörige“ zu informieren.
Es gab einen Austausch der Erfahrungen, u.a. im Rahmen des „Pflegewissenschaftlichen Kolloquiums“ des IPW am 18. Februar, in dem Prof.‘in Dr. Hyun Joo Nam und Prof. Dr. Wingenfeld über Erfahrungen mit der Entwicklung der Pflegeversicherung und aktuelle Reformüberlegungen in beiden Ländern informierten.

 

Fachtag Ergebnisqualität - Vorbereitung auf das neue
Qualitätsverfahren und Projektabschluss EQMS in Münster 


Foto: Privat

17.02.2020 - Im Rahmen des offiziellen Abschlusses des fast neun Jahre dauernden Projekts hat Prof. Dr. Klaus Wingenfeld einen Überblick zur Entstehung, zur Umsetzung und zu Perspektiven der Qualitäts-
indikatoren für die stationäre Langzeitpflege gegeben. 

 

Konsortialmeeting zum Projekt „TIGER“ am 12.12.2019


Foto: Privat

12.12.2019 – Ende des Jahres 2019 trafen sich die Konsortialpartner*innen aus dem Projekt „Transitional Care in der geriatrischen Versorgung – TIGER“ zum fachlichen Austausch in Nürnberg. Das IPW verantwortet im Projekt die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Modellvorhabens.
Weitere Informationen finden Sie hier

 

2. Fachtag und Abschluss des Projekts
„Förderung der Ergebnis­orientierung in der ambulanten Pflege“
am 4. Dezember 2019 

10.12.2019 - Schwerpunkt des Projektes war die Erarbeitung fachlicher Grundlagen zur Weiterentwicklung der ambulanten Pflege. Im Mittel­punkt stehen dabei vier Konzepte, mit denen eine Abkehr von der verrichtungs­orientierten Pflege hin zu einer problem- und ergebnis­orientierten Pflege vollzogen wird.
Im Rahmen der Fachtagung wurden die Ergebnisse des Projekts vorgestellt und diskutiert.
Weitere Informationen finden Sie hier


Neues Informationsangebot zum Thema Qualitätsbeurteilung
14.03.2019 - Im Rahmen der Umstellung der externen Qualitäts­prüfung und der Einführung von Qualitäts­indikatoren in der stationären Pflege steht ein neues Informations­angebot auf der IPW-Seite zur Verfügung. Unter der Rubrik "Pflegequalität" sind alle notwendigen Materialien und Hinweise zusammengestellt.


IPW-Konzept für Qualitätsprüfungen und öffentliche Qualitätsberichte löst die umstrittenen „Pflegenoten“ ab
25.10.2018 - Zwischen März 2017 und September 2018 erarbeitete das Institut für Pflege­wissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) gemeinsam mit dem Göttinger aQua-Institut eine neue Konzeption für externe Qualität­s­­prüfungen und die öffentliche Qualitäts­­­­bericht­­erstattung im Pflege­heimbereich.
Vorgesehen ist eine grundlegende Neuausrichtung der Qua­litäts­­­beurteilungen in der pflegerischen Versorgung, mit einer starken Akzentuierung der Beurteilung von Ergebnis­­­qualität. Das neue System wird voraussichtlich ab Herbst 2019 umgesetzt und die bisherigen Qualitäts­­prüfungen und die sog. Pflegenoten ablösen.
Einzel­heiten über das neue System sind im Abschlussbericht der beiden Institute nachzulesen.
Projektseite


IPW erstellt neue Leistungsbeschreibungen zur Umsetzung der Pflegereform
01.01.2017 - Fachbericht zur Stärkung der Arbeit der Pflegekräfte veröffentlicht - Unterstützung für Pflegekräfte und Einrichtungen: Im Dezember 2017 wurde ein im Auftrag des Bundes­gesundheits­minis­teriums erstellter Fachbericht veröffentlicht, der die Aufgaben der Pflege auf der Grundlage des seit 1. Januar 2017 geltenden Pflege­bedürftigkeitsbegriffs erläutert.
Pressemitteilung und Fachbericht Pflege


10 Jahre Pflege-Charta
08.11.2016 - Die Fachkonferenz von BMFSFJ und ZQP fand am 8. November 2016 mit Prof. Dr. Doris Schaeffer statt. Nach einer Dekade Pflege-Charta gilt es, Bilanz zu ziehen.
Kurzfilm zur Fachkonferenz "10 Jahre Pflege-Charta"


Neues Projekt zur Förderung der Ergebnisorientierung in der ambulanten Pflege gestartet
18.01.2016 - Am IPW ist im Januar 2016 ein neues Projekt zur Weiter­entwicklung und Beurteilung der Ergebnisqualität in der ambulanten Pflege gestartet.
Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Das IPW feiert sein 20-jähriges Bestehen
26.11.2015 - Im Herbst 2015 hat das Institut sein 20-jähriges Bestehen gefeiert.
Nähere Informationen zu diesem Jubiläum erhalten Sie hier


PSG II: Reform der Pflegeversicherung auf der Grundlage eines IPW-Konzepts
13.11.2015 - Am 13. November 2015 hat der Bundestag das zweite Pflege­stärkungsgesetz beschlossen, mit dem der Zugang zu Leistungen der Pflegeversicherung wesentlich verbessert wird. Seit 2006 wurde diese wichtige Reform von mehreren Expertengruppen vorbereitet. Die fachlichen Grundlagen hat das Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) geliefert.
Pressemitteilung des IPW

 

News

 

Maps and Addresses