Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Studentisches Praxisprojekt: „Gesundheitsberatung: Gesundheitskommunikation und Soziale Medien. Entwicklung und beispielhafte Umsetzung eines Social Media Konzepts für den Pflegestützpunkt der Stadt Bielefeld“

Laufzeit
Wintersemester 2015/2016

Projektleitung und -koordination
Prof. Dr. Kerstin Hämel

Projektdurchführung
Studentische Arbeitsgruppe: Dilan Akin, Meike Boedeker, Eleana Dongas, Michel Gerecke, Marcus Heumann, Adrian Linke, Peter Metzer, Irina Perschin, Jamie Lynne Pokorniecki, Darja Reiter, Susanne Sterz, Anne-Katrin Strasas, Jana Stucke, Yves Noel Wu

Kooperationspartner
Pflegestützpunkt Bielefeld, Amt für soziale Leistungen - Sozialamt der Stadt Bielefeld
Medienlabor der Universität Bielefeld
Marina Böddeker

Hintergrund/Zielsetzung
Das Internet gewinnt als Quelle für gesundheitsbezogene Information und Aufklärung für alle Alters- und sozialen Gruppen an Bedeutung. Dabei ergeben sich durch soziale Medien neue Ansprache- und Zugangsmöglichkeiten z.B. über Blogs, Kurzfilme, Podcasts und Hörbeiträge.
In Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Bielefeld wurde ein Kurzfilm erstellt, der über verschiedene Kommunikationskanäle möglichst viele Menschen ansprechen soll und über die Aufgaben und Unterstützungsmöglichkeiten des Pflegestützpunkts informiert.

Vorgehensweise

  • thematische Einarbeitung in die Aufgaben von Pflegestützpunkten
  • Hospitationen im Pflegestützpunkt Bielefeld
  • Recherche zum Einsatz sozialer Medien im Gesundheitsbereich, Sichtung von best practice Beispielen
  • Konzeptentwicklung und –abstimmung (Anfertigen von Exposé, Treatment und Storyboard)
  • inhaltliche und technische Umsetzung des Kurzfilms

Ergebnis
Der Film wurde erstmals auf dem Fachsymposium "Pflegestärkungsgesetz II" am 10.02. im neuen Rathaus der Stadt Bielefeld der Öffentlichkeit präsentiert.

Den Link zum Video finden Sie hier  hier.

News

 

Maps and Addresses