Leben mit chronischem Schmerz – Konsequenzen für die Versorgungsgestaltung und Patientenedukation

Laufzeit
1999-2005

Projektleitung und -durchführung
Prof. Dr. Doris Schaeffer, Dr. Gabriele Müller-Mundt

Projektförderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (1999-2000), institutionelle Förderung (2000-2005)

Publikationen
  • Müller-Mundt, G. (2006): Bedarf an Patienteninformation und -beratung aus Sicht chronisch erkrankter Schmerzpatienten. In: Reimers, R. (Hg.): Onkologie im Zwiespalt zwischen Mög-lichkeiten und Anforderungen. Eine Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg e.V. (LAGO). Berlin: LIT Verlag, 57-69
  • Müller-Mundt, G. (2005): Leben mit chronischem Schmerz – Herausforderungen für die Versorgungsgestaltung und Patientenedukation. Bern: Huber
  • Müller-Mundt, G./Jung. B. (2005): Schmerzeinschätzung bei Kindern. In: DNQP – Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) (Hg.): Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten oder tumorbedingten chronischen Schmerzen. Entwicklung - Konsentierung - Implementierung. Osnabrück: Fachhochschule Osnabrück, 55-63
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D. (2005): Symptommanagement und Pflege am Beispiel chronischer Schmerzzustände. In: Pleschberger, S./Heimerl, K./Wild, M. (Hg.): Palliativpflege. Grundlagen für Unterricht und Praxis (2., erweiterte und aktualisierte Auflage). Wien: Facultas, 227-245
  • >Müller-Mundt, G. (2004): Kinderkrankenpflege – Ein Indianer kennt keinen Schmerz. Pflege aktuell 58, Nr. 11, 584-589
  • Müller-Mundt, G. (2004): Schmerzmanagement als eine zentrale Aufgabe und Herausforderung professioneller Pflege. Hintergrund und Kernpunkte des Nationalen Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege. MagSi – Magazin Stoma + Inkontinenz. DVET Fachverband Stoma und Inkontinenz. Fachzeitschrift für Pflege, Fortbildung und Berufspolitik 11/36, 10-12
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D. (2004): Die Versorgung von Schmerzpatienten. Pflegen ambulant, Teil I 15, Nr. 3, 26-30; Teil II: 15, Nr. 4, 21-23
  • Müller-Mundt, G. (2003): „Die brauch' ich ja, das geht ja nicht weg...“ Selbsthilfegruppen schmerzkranker Menschen aus der Sicht der Betroffenen. Psychomed – Zeitschrift für Psychologie und Medizin 15, Nr. 4, 243-248
  • Müller-Mundt, G. (2003): Verzweifelte Odyssee durch das Dickicht des Gesundheitssystems: Versorgungsqualität von Schmerzpatienten – Eine Herausforderung für Medizin und Pflege. Bielefelder Universitätszeitung 35, Nr. 213, 26
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D. (2003): Patientenorientierte Versorgung chronisch Kranker. In: Pfaff, H./Schrappe, M./Lauterbach, K.W./Engelmann, U./Halber, M. (Hg.): Gesundheitsversorgung und Disease Management. Bern: Huber, 143-148
  • Müller-Mundt, G. (2002): Patientenanleitung und -edukation als Aufgabe zur Verbesserung der Pflegequalität am Beispiel chronischer Schmerzzustände. Endbericht. Fakultät für Gesundheitswissenschaften, AG 6: Versorgungsforschung/ Pflegewissenschaft. Bielefeld: IPW
  • Müller-Mundt, G. (2002): Schmerzpatienten in der ambulanten Pflege: Ansatzpunkte zur Verbesserung der Versorgungsqualität. In: Schaeffer, D./Ewers, M. (Hg.) (2002): Ambulant vor stationär. Bern: Huber, 233-257
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D. (2002): Versorgungssituation von Schmerzpatienten – Schmerztherapeutisches Defizit: Versorgungssituation chronisch kranker schmerzbelasteter Patienten. Mabuse – Zeitschrift im Gesundheitswesen 27, Nr. 135, 34-37
  • Müller-Mundt, G. (2001): Schmerztherapie und Pflege: Anforderungen an Schmerzmanagement und Patientenedukation am Beispiel progredienter Erkrankungen – Ergebnisse einer Literaturanalyse. P01-111. Veröffentlichungsreihe des Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW). Bielefeld: IPW
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D. (2001): Patientenschulung in der Pflege. In: von Reibnitz, C./Schnabel, P.-E./Hurrelmann, K. (Hg.): Der mündige Patient. Weinheim, München: Juventa, 225-235
  • Müller-Mundt, G./Schaeffer, D./Pleschberger, S./Brinkhoff, P. (2000): Patientenedukation – (k)ein zentrales Thema in der deutschen Pflege? Pflege und Gesellschaft 5, Nr. 2, 42-53
  • Müller-Mundt, G./ Brinkhoff, P./Schaeffer, D. (2000): Schmerzmanagement und Pflege – Ergebnisse einer Literaturanalyse. Pflege 13, Nr. 5, 325-338

Aktuelles

 

Anreise und Adressen