Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Charlotte Assmann

         
   
    Tel.:      
    Fax:      
    Raum:      
    E-Mail:    
    charlotte.assmann@
uni-bielefeld.de
   
   

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

   
Kurzbiographie

Von 2004 bis 2009 Studium Bachelor of Science in Health Communication und European Master of Science in Public Health an der Uni Bielefeld und Uniwersytet Jagielloński Kraków, Polen (Auslandsstipendiendiatin des DAAD). Danach wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG 7 und Projektmanagerin im Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe (ZIG OWL) (2010 bis 2013). Seit 2012 Promovierende an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Uni Bielefeld zur Evaluation von telefonischem Gesundheitscoaching für chronisch erkrankte Versicherte. Seit 2014 Promotionsstipendiatin der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (SDW).

Arbeitsgebiete

Versorgungsforschung, Vernetzung von Leistungserbringern, Wirtschaft und Wissenschaft, Versorgungsgestaltung und Erprobung innovativer Versorgungsmodelle, Stadtentwicklung und Gesundheit

Forschungsprojekt

Dissertation: Evaluation von telefonischem Gesundheitscoaching für chronisch erkrankte Versicherte

Publikationen:

  • 2014 Assmann C, Hornberg C (2014): Selbstmanagement am Telefon fördern? Subjektiver Nutzen des telefonischen Begleitprogramms einer gesetzlichen Krankenkasse für Versicherte mit chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus Sicht der Teilnehmenden. Abstract und Posterpräsentation: Internationales Symposium “Health Literacy: Stärkung der Nutzerkompetenz und des Selbstmanagements bei chronischer Krankheit” Bielefeld.
  • 2012 Assmann C, Iseringhausen O, Schott T, Staender J (2012): Übergänge gestalten! Patientenorientierung und vernetzte Versorgung zwischen den Sektoren. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): 21. Tagungsband des Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums der Deutschen Rentenversicherung. Abstract zur Posterpräsentation.
  • 2011 Hornberg C, Schröttle M, Degener T, Sellach B, Assmann C, Bürmann C, Steinkühler N, Wattenberg I, Libuda-Köster A (2011): Vorstudie zur Neukonzeption des Behindertenberichtes. Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Bielefeld, Bochum, Frankfurt a.M., 210 S.
  • 2010 Assmann C, Germer S, Hornberg C (2010): Regionale Prävention nosokomialer Infektionen im Netzwerk mrsa-owl.net – Möglichkeiten der Evaluation. Abstract zum Vortrag bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin 2010. Umweltmedizin in Forschung und Praxis 15 (5); 267-268.
  • 2009 Assmann C (2009): Integrating special needs of people with disabilities into urban planning: status quo and suggested changes. Master-Arbeit des European Master of Public Health (EMPH) an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.
  • 2008 Assmann, C., Hodek, J.-M., Greiner, W. (2008): IGeL ohne Stachel. Deutsches Ärzteblatt, PRAXiS 4, 12–17.
  • 2007 Assmann C (2007): Marketing von individuellen Gesundheitsleistungen in ambulanten Arztpraxen. Bachelor-Arbeit an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld.

News

 

Maps and Addresses