Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

IDM
Institut für
Didaktik der Mathematik

Empirische Unterrichtsforschung (Prof. vom Hofe)

ProMat enactiva

DAAD-Proyecto de la Matemática enactiva

Universidad de Chile * Universidad de Santiago de Chile * Pontificia Universidad de Valparaíso * Universidad Viña del Mar*Universität Bielefeld

Leitung: Prof. Dr. Rudolf vom Hofe

Mitarbeiter: Joachim Lotz, Valentin Katter, Samuel Coronado Alvarez, Dr. Pamela Reyes-Santander

Projektlaufzeit:2017 – 2020

Ziele des Projekts

  • Verbesserung der Studiengänge für die Lehrerausbildung in Mathematik sowie der mathematischen Grundkurse an den chilenischen Partnerhochschulen
  • Entwicklung von Konzepten zum Lehren und Lernen von Mathematik im Sinne von Kompetenz- und Anwendungsorientierung
  • Aufbau eines gemeinsamen deutsch-chilenischen Promotionsstudiengangs für Mathematik und ihre Didaktik

Arbeitstreffen Universität Bielefeld &UniversidadSantiago de Chile, Santiago 2018

Bildungspolitische Rahmenbedingungen

Hauptursache für die defizitären mathematischen Basiskompetenzen bei chilenischen Studienan­fängern und speziell in Ausbildungsgängen zukünftiger Lehrerinnen und Lehrer ist ein Schulsystem, in dem Mathematik weitgehend als schematisches Erlernen von Standardverfahren unterrichtet wird. Ursache hierfür wiederum ist im Wesentlichen eine Grundhaltung der Lehrenden zur Mathematik, die auch in der eigenen universitären Ausbildung an eben diesen Schematismen und Regelsystemen ori­entiert war. Diesen circulus vitiosus zu unterbrechen ist ein fundamentales Ziel an chilenischen Schulen und Universitäten; es soll auf der Basis einer Zusammenarbeit zwischen chilenischen und deutschen Wissenschaftlern und Professoren verfolgt werden.

Entwicklungskonzept                                                                     

  • Entwicklung von Konzepten und Instrumenten. Entwicklung von Konzepten, Instrumenten und Materialien, die zur Verbesserung der Lehre in der mathematischen Grundbildung beitragen. Hierzu werden separate und gemeinsame Workshops durchgeführt.
  • Durchführung von Pilotierung.An allen beteiligten Universitäten werden die entwickelten Konzepte und Instrumente pilotiert. Es folgt die Überarbeitung und Revision der entwickelten Instrumente in drei Learning Conferences.
  • Evaluation, Implementation und Verstetigung. Weitere Arbeitstagungen dienen der öffentlichen Präsentation der Projektergebnisse, zur Erweiterung ihrer nachhaltigen Wirkung und zur Verstetigung der entwickelten Maßnahmen. Die Ergebnisse werden in einer umfassenden wissenschaftlichen Publikation dokumentiert.

Das Projekt ist Teil des DAAD-Programms fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern. Weitere Informationen:Projektliste HSP

Pontificia Universidad Católica Valparaíso - http://www.pucv.cl/

Universidad Viña del Mar (UVM) - http://www.uvm.cl/

Universidad de Chile (UC) - http://www.usach.cl/

Universidad de Santiago de Chile (USaCh) - http://www.uchile.cl/