Home
zur Umfrage
Über uns Forschung Mediothek Aktuell Werkstatt
Impressum Kontakt Glossar Sitemap
    Über uns  
 
   
  Team
Projektleiter
   

Bergmann, Werner

 

Boehnke, Klaus

  Böttger, Andreas
   

Dollase, Rainer

   

Dörre, Klaus

   

Eckert, Roland

   

Häußermann, Hartmut

   

Heitmeyer, Wilhelm

   

Helsper, Werner

   

Imbusch, Peter

   

Krüger, Heinz-Herrmann

   

Kühnel, Wolfgang

   

Minkenberg, Michael

   

Möller, Kurt

   

Neckel, Sighard

   

Nunner-Winkler, Gertrud

   

Rippl, Susanne

   

Roth, Roland

   

Rucht, Dieter

   

Soeffner, Hans-Georg

   

Thome, Helmut

   

Willems, Helmut

  Wissenschaftliche Mitarbeiter
     
 
 
 
 

Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer

Universität Bielefeld
Institut für interdisziplinäre Konflikt-
und Gewaltforschung
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld

 

Tel.: ++49 (0) 521 - 106 3164
Fax: ++49 (0) 521 - 106 6415
E-Mail: ikg@uni-bielefeld.de
Raum: S6-145

  Kurzbiographie:

Wilhelm Heitmeyer, Dr. phil. habil., geb. 1945 ist Professor für Sozialisation an der Universität Bielefeld. Er war seit 1982 Leiter verschiedener Forschungsgruppen zu Rechtsextremismus, Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und ethnisch-kulturellen Konflikten. Dazu gehört auch die Projektleitung im Rahmen des Sonderforschungsbereiches 227.

Seit 1996 ist er Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung.

Wilhelm Heitmeyer ist Gutachter für verschiedene Institutionen der Forschungsförderung, u. a.

Volkswagen-Stiftung
,
Alexander-von-Humboldt-Stiftung
,
German-Israeli-Foundation
,
Deutsche Forschungsgemeinschaft,
Fritz-Thyssen-Stiftung
und
Hans-Böckler-Stiftung
.

Er war bis 2002 Mitglied im Konzil der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (bis 2002) und ist Mitglied der Sektion »Soziologische Theorien« der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Zu den Herausgebertätigkeiten gehört die Mitgliedschaft im Editorial Board der Reihe »International Studies of Childhood and Adolescence« (de Gruyter-Verlag). Zudem ist er Mitherausgeber der Schriftenreihe »Jugendforschung« (Juventa Verlag) und geschäftsführender Herausgeber der Reihen »Kultur und Konflikt« (Suhrkamp Verlag) und »Konflikt und Gewaltforschung« (Juventa Verlag).

 
 
   
         
 
  Sammelband:
"Integrationspotenziale
einer modernen
Gesellschaft"
ISBN: 3-531-14107-4
 
  Die 4. Folge der Reihe "Deutsche Zustände"
erschien am 18.12.2005
 
   
 
  Diese Seite als PDF - Dokument
 
 

Ausmaß und Ursachen ethnischer Diskriminierung und fremdenfeindlicher Gewalt