Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

TeamChat

 

TeamChatlogo

 

pfeilWas ist TeamChat?
pfeilWie melde ich mich an?
pfeilÜber welche Clients ist TeamChat verfügbar?
pfeilWas bietet mir TeamChat?
pfeilWie wird meine Privatsphäre geschützt?
pfeilGibt es Beispiele für weitere Einrichtungen, die Teamchat nutzen?
pfeilWen kann ich bei Fragen kontaktieren?

 

Was ist TeamChat?

Bei TeamChat handelt es sich um einen professionellen Instant Messaging Dienst, der eine einfache, persistente Kommunikation mit KollegInnen ermöglicht - sowohl in Einzel- als auch in Gruppenunterhaltungen. TeamChat steht allen MitarbeiterInnen und Beschäftigten in Wissenschaft und Verwaltung der Universität Bielefeld unentgeltlich zur Verfügung.

 

Wie melde ich mich an?

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte Ihre "Web (Shibboleth)" Zugangsdaten des BITS. Sollten Ihnen diese nicht bekannt sein, können Sie das Passwort über das Prisma des BITS neu vergeben. Bei Problemen setzen Sie sich bitte mit Ihrer lokalen EDV-Betreuung in Verbindung, bevor Sie unseren Support kontaktieren.

Anmeldung über einen Desktopclient

Schritt 1. Bei der erstmaligen Nutzung des Desktopclients öffnet sich eine Übersicht, in der Sie die voreingestellte und grau hinterlegte Serveradresse https://open.rocket.chat durch die Angabe https://teamchat.uni-bielefeld.de ersetzen, um auf den Server der Universität zu gelangen. Bestätigen Sie anschließend Ihre Angabe.

Schritt 2. Klicken Sie nun auf den Button "Melde dich über die zentrale Webauthentifizierung der Universität an", der Sie zur Anmeldemaske weiterleitet.

 

 

Schritt 3. In der Anmeldemaske geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort Ihrer Shiboleth-Kennung ein. Bei der Shiboleth-Kennung handelt es sich um die Kombination aus Nutzernamen und Passwort, die Sie bereits für viele andere IT-Dienste der Universität, wie etwa dem ekVV, verwenden. Alternativ zum Benutzernamen kann auch die Matrikelnummer verwendet werden.

Schritt 4. Im letzten Schritt erhalten Sie eine Übersicht derjenigen Attribute, die an den Dienst übermittelt werden, darunter etwa Namen oder die E-Mailadresse. Das Feld unterhalb gibt Ihnen die Möglichkeit verschiedene Sets von Attributübermittlung für zukünftige Logins auszuwählen. Bestätigen Sie abschließend Ihre Auswahl.

 

Anmeldung über einen mobilen Client (Android/iOS)

Schritt 1 & 2. Bei der erstmaligen Nutzung eines mobilen Clients klicken Sie im Startbildschirm auf "Connect to a server", um eine neue Ansicht aufzurufen, in der Sie die voreingestellte Serveradresse durch https://teamchat.uni-bielefeld.de ersetzen. Bestätigen Sie anschließend Ihre Angabe. Nun erscheint die im Screenshot abgebildete Auswahl, in der Sie die obere Schaltfläche "Melde dich über die zentrale..." wählen.

Schritt 3. In der Anmeldemaske geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort Ihrer Shiboleth-Kennung ein. Bei der Shiboleth-Kennung handelt es sich um die Kombination aus Nutzernamen und Passwort, die Sie bereits für viele andere IT-Dienste der Universität, wie etwa dem ekVV, verwenden. Alternativ zum Benutzernamen kann auch die Matrikelnummer verwendet werden.

Schritt 4. Im letzten Schritt erhalten Sie eine Übersicht derjenigen Attribute, die an den Dienst übermittelt werden, darunter etwa Namen oder die E-Mailadresse. Das Feld unterhalb gibt Ihnen die Möglichkeit verschiedene Sets von Attributübermittlung für zukünftige Logins auszuwählen. Bestätigen Sie abschließend Ihre Auswahl.

 

Anmeldung über einen webbasierten Client

Schritt 1. Bei Nutzung des webbasierten Clients erscheint vor dem Login ein Fenster, das mit einem Klick auf den Button "Melde dich über die zentrale Webauthentifizierung der Universität an" zur Anmeldemaske weiterleitet.

 

Schritt 2. In der nun erschienenen Anmeldemaske geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort Ihrer Shiboleth-Kennung ein. Bei der Shiboleth-Kennung handelt es sich um die Kombination aus Nutzernamen und Passwort, die Sie bereits für viele andere IT-Dienste der Universität, wie etwa dem ekVV, verwenden. Alternativ zum Benutzernamen kann auch die Matrikelnummer verwendet werden.

Schritt 3. Im letzten Schritt erhalten Sie eine Übersicht derjenigen Attribute, die an den Dienst übermittelt werden, darunter etwa Namen oder die E-Mailadresse. Das Feld unterhalb gibt Ihnen die Möglichkeit verschiedene Sets von Attributübermittlung für zukünftige Logins auszuwählen. Bestätigen Sie abschließend Ihre Auswahl.

 

Über welche Clients ist TeamChat verfügbar?

TeamChat kann webbasiert in jedem Browser, über eine Desktop-Anwendung für Windows , Mac OS X und Linux, aber auch über Apps für Mobilgeräte mit Google Android und Apple iOS-Betriebssystem genutzt werden. Die Desktop-Anwendung steht kostenlos bereit. Die App für Mobilgeräte kann ebenfalls kostenlos über den Apple App Store oder den Google Play Store installiert werden.

 

Was bietet mir TeamChat?

TeamChat basiert auf der Open-Source Software Rocket.Chat und ist eine quelloffene Alternative zu dem kommerziellen Anbieter Slack. Zu den zentralen Funktionalitäten gehört der Austausch von Nachrichten in Gruppen in öffentlichen Kanälen, in privaten Kanälen oder in direkten Einzelunterhaltungen mit anderen BenutzerInnen. Bereits geschriebene Nachrichten bleiben erhalten; auch, wer erst später einem Kanal beitritt oder für mehrere Tage abwesend war, kann die in der Zwischenzeit gesendeten Nachrichten nachträglich lesen.

Zahlreiche Komfortfunktionen erleichtern das Durchsuchen eines Kanals, etwa nach enthaltenen Dokumenten. Nachrichten können angepinnt und somit außerhalb des Chatflusses als Erinnerung festgehalten werden. TeamChat bringt zahlreiche Emojis mit und erleichtert den Austausch von Daten in einer Gruppe, indem einfach per Drag-and-Drop Bilder, Videos und andere Dateien geteilt werden können.

Textformatierungen, wie Fett- oder Kursivschreibung, Code-Formatierung und TeX-Formatierung für mathematische Formeln, werden unterstützt. Sie können sich per Mail benachrichtigen lassen, wenn ihr Name in einer Unterhaltung genannt wird oder Sie eine neue Nachricht erhalten. Über unseren TeamBot können Sie beliebige RSS-Feeds abonnieren. Die offizielle Dokumentation ist unter rocket.chat/docs/ verfügbar.

Chatansicht. Im unteren Bereich befindet sich das Eingabefeld für Nachrichten. Links daneben können verschiedene Emojis ausgewählt und in die Nachricht eingefügt werden. Rechts des Eingabefelds befinden sich ein Mikrofon- und ein Plusicon. Mithilfe des Mikrofonicons lassen sich Sprachnachrichten versenden, während mit Klick auf das Plus Videonachrichten erstellt oder Dateien angehängt werden können. Dateien können auch per Drag and Drop einfügt werden. Über die Menüleiste oben rechts Menüleiste können Raum- und Benutzerinformationen abgefragt oder der Chat durchsucht werden.

Benutzer- und Kanalverzeichnis. Im Verzeichnis können mit Klick auf den Tab Kanäle bestehende Kanäle aufgerufen werden oder nach einem Kanal gesucht werden. Rechts daneben befindet sich der Tab Benutzer, mit dem nach registrierten Benutzern gesucht werden kann. Als Suchbegriff kann entweder der Name einer Person oder deren Benutzername (identisch mit dem BITS-Benutzernamen) verwendet werden.

Kanal anlegen Über den Stift-und-Block-Icon in der linken Navigationsspalte lässt sich eine Ansicht aufrufen, die dem Anlegen neuer Kanäle dient. Es lässt sich einstellen, ob der Kanal als private Gruppe, schreibgeschützter Kanal und/oder Rundfunkkanal angelegt werden soll. Mithilfe der Eingabefelder kann ein Name für den Kanal vergeben und NutzerInnen (mittels Benutzernamen) eingeladen werden, dem Kanal beizutreten.

Zusatzfunktionen. In der oberen rechten Ecke einer Nachricht sind drei Punkte zu finden, mit deren Hilfe eine Menübox aufgerufen werden kann, die dem Nutzer eine Vielzahl nützlicher Funktionen bietet. Darunter beispielsweise die Funktion eine neue Unterhaltung zu beginnen. Wenn Sie eine Unterhaltung erstellen, wird ein Unterkanal des ausgewählten Kanals erstellt und beide sind miteinander verbunden.

Threads öffnen. Über die zuvor beschriebene Menübox können auch Threads geöffnet werden. Ähnlich wie bei Onlineforen kann so ein übergeordnetes Thema festgelegt und kommentiert werden, sodass Kommentare unterhalb des übergeordneten Beitrags erscheinen.

 

Wie wird meine Privatsphäre geschützt?

Wer sich im TeamChat anmeldet, ist fortan für alle BenutzerInnen der Plattform auffindbar und kann zu Direktunterhaltungen oder in Kanäle eingeladen werden. BenutzerInnen werden anhand ihrer universitären Benutzerkennung identifiziert. Nachrichten werden mit dem Vor- und Nachnamen gekennzeichnet. Zusätzlich verwendet der Dienst zum Versenden von Benachrichtigungen die E-Mail-Adresse. Bitte nutzen Sie TeamChat nicht im Browser an fremden Geräten, z.B. im Internetcafé. Zum sichern Abmelden wählen Sie im TeamChat Abmelden und schließen danach unbedingt den Browser.

TeamChat wurde durch die Datenschutzbeauftragte und den Informationssicherheitsbeauftragten der Universität Bielefeld abgenommen. Weiterführende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

 

Gibt es Beispiele für weitere Einrichtungen, die Teamchat nutzen?

Im wissenschaftlichen Kontext wird Rocket.Chat unter anderem an der GWDG Göttingen, TU München, Uni Saarland, TU Clausthal, HHU Düsseldorf, TU Wien eingesetzt.

Ebenso findet sich Rocket.Chat im Einsatz in Unternehmen wie beispielsweise Audi, Mercedes-Benz, Deutsche Bahn, Samsung, Credit Suisse, Intel, SUSE, Ubuntu, PWC, Qualcomm, Kühne + Nagel.

 

Kontakt

E-Mail: support@teamchat.uni-bielefeld.de
Telefon: +49 521 106-4722
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

TeamChat ist ein freiwilliges Projekt der KIT (Konstruktive IT'ler an der Universität Bielefeld) unter Beteiligung der Fakultäten für Rechtswissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften, welche den Dienst operativ betreiben.

Wir bemühen uns um eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes, bitten jedoch um Verständnis, dass wir dies neben der Tätigkeit als EDV-Betreuer in unseren Fakultäten nicht zu jeder Zeit garantieren können. Gerne versuchen wir jedoch, bei Problemen und Anregungen zeitnah zu reagieren.