Zentrum für Ästhetik
Home   Service   Über uns   Kontakt   Facebook   Blog

Bielefelder Hörsaalslam

Uni, Hörsaal und Poesie - das passt nicht zusammen? Von wegen!

Der Bielefelder Hörsaalslam hat sich mit einer Mischung aus kreativer Wortakrobatik, Alltagsphilosophie und kuriosen Geschichten rund um die Universität zu einer regelmäßig stattfindenden Kult-Veranstaltung etabliert. Slammer aus ganz Deutschland tragen an diesem Abend ihre Werke vor und buhlen um die Gunst des Publikums im voll besetzten Audimax. Der Dichterwettstreit lebt von den Zuschauer/innen, die im Anschluss an die fünfminütigen Vorträge per Stimmkarten und Applaus entscheiden, wer ins Finale kommt und den begehrten Siegerpokal mit nach Hause nimmt.

Im Rahmen des Seminars von Campus-TV begleitet das bekannte Bielefelder Hochschul-Fernsehmagazin die Entstehung des Hörsaalslams. Die Teilnehmer/innen des Seminars haben die Möglichkeit, die Konzeptionierung und den Ablauf der Veranstaltung hinter den Kulissen mitzuerleben sowie Einblicke in die Produktion der Sondersendung samt Regie, Kameratechnik und Filmschnitt zu bekommen.

Sven Stickling und Nico Bein moderieren den Hörsaalslam, eine Veranstaltung von Campus-TV mit freundlicher Unterstützung des Zentrums für Ästhetik.

Hier ein Beitrag zum Hörsaalslam am Dienstag, dem 7. Mai 2013 von Campus TV:

82. Sendung Campus TV