Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Berufsperspektiven

Künftige Lehrerinnen und Lehrer erhalten im Fach Kunst- und Musikpädagogik eine Ausbildung, die sich gleichermaßen an aktuellen Forschungsfragen, an den Parametern künstlerisch-kultureller Vermittlung und den Anforderungen des Schulalltags orientiert. Sie können ihre musikalischen und künstlerischen Kompetenzen in einem der Unterrichtsfächer Kunst oder Musik erweitern und zugleich ein theoretisch fundiertes Verständnis für integratives Arbeiten im Rahmen ästhetischer Bildung entwickeln. Somit eröffnet die Ausbildung auch Arbeitsfelder in anderen Institutionen ästhetischer oder kultureller Bildungsarbeit. Selbst in der Schule arbeiten die Absolventinnen und Absolventen nicht nur als Fachlehrende im engeren Sinn. Vielmehr gestalten sie als "Kulturträger" über den Fachunterricht hinaus das kulturelle Leben der Grundschule. Sie erweitern das schulische Lernen um die Dimension des Ästhetischen in einer Weise, die den Selbst- und Weltzugang von Kindern ganzheitlich fördert und die Ausbildung ihrer Persönlichkeit positiv prägt.