Faculty of Linguistics and Literary Studies

 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild

You are here:  Universität Bielefeld > Faculty of Linguistics & Literary Studies > Studium > Fächer/Studieng. > Fach: Latein > Aktuelles

// VERANSTALTUNGSKALENDER DER UNI

Filter: LiLi | Alte Geschichte | BiSEd
Zeitraum: eine Woche
Für Details bitte auf die Veranstaltungen klicken.

 

// SCHNELLZUGRIFF

  • Aktuelles
    aus der Fachschaft ...

    ... findet sich hier.

Aktuelles, Veranstaltungen und weitere Termine


// 01|2020 - Gastvortrag:

veröffentlicht am: 09. Okt. 2019 von ck
Veranstaltungen

 

Gastvortrag: Referendariat - Wer, Wie, Was?

Am 15.01.2020 spricht Frau Ilka Buchholz (Bielefeld) zum Thema:
Referendariat - Wer, Wie, Was?
Der Gastvortrag findet statt von 14-16 Uhr (c.t.) in X-E0-230.

Dieser Vortrag richtet sich speziell an Studierende, die nächstes Jahr ins Referendariat gehen wollen. Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.


// 12|2019 - Gastvortrag:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Gastvortrag: Metaphern von Konversionen bei Augustinus, Hieronymus und anderen Kirchenvätern der Spätantike

Am 4.12.2019 spricht Frau Gina Derhard (Münster) zum Thema:
Metaphern von Konversionen bei Augustinus, Hieronymus und anderen Kirchenvätern der Spätantike.
Der Gastvortrag findet statt von 14-16 Uhr (c.t.) in X-E0-230.

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Zum Seitenanfang




// 11|2019 - Gastvortrag:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Gastvortrag: Von Welten hinter Wörtern - kulturelles Lernen im lateinischen Elementarunterricht.

Am 20.11.2019 spricht Frau Leoni Janssen (Wuppertal) zum Thema:
Von Welten hinter Wörter - kulturelles Lernen im lateinischen Elementarunterricht.
Der Gastvortrag findet statt von 14-16 Uhr (c.t.) in X-E0-230.

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Zum Seitenanfang


// 11|2019 - Workshop:

veröffentlicht am: 23. Okt. 2019 von ck
Veranstaltungen

 

Workshop: Per aspera ad astra - Lateinunterricht im digitalen Zeitalter

Am 09.11.2019 leiten Frau Wiebke Czaplinsky (Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde) und Ann-Kathrin Giebe (Steinhagener Gymnasium) zum Thema:
Per aspera ad astra - Lateinunterricht im digitalen Zeitalter
Der Workshop findet statt von 9:30-15:00 Uhr

Die digitale Welt hält Einzug in die Schulen und auch das Fach Latein bietet viele Möglichkeiten der sinnvollen Einbindung in den Unterricht. Der Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Medien, Apps, sowie Online-Anwendungen anhand der einzelnen Phasen des Unterrichts. Während des Workshops haben Sie die Möglichkeit, einige Anwendungen selbst auszuprobieren und zu reflektieren sowie eine knappe Verortung innerhalb des Medienkompetenzrahmens vorzunehmen.

Der Workshop richtet sich an die Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II, LehramtsanwärterInnen sowie Studierende.

Um eine Anmeldung bis zum 25.10.2019 wird gebeten. Das Anmeldeformular ist unter dem folgenden Link zu finden: Anmeldeformular


// 11|2019 - Fortbildung:

veröffentlicht am: 04. Nov. 2019 von ck
Veranstaltungen

 

Fortbildung: Förderung von Kreativität und Begabung: Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen stellt sich vor.

Am 08.11.2019 von 12- 14 Uhr sowie von 14-16 Uhr findet eine Fortbildung im Fach Latein statt zum Thema:
Förderung von Kreativität und Begabung: Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen stellt sich vor.
Wir freuen uns, Herrn Dr. Hans-Eckehard Landwehr, Herrn Bernd Frigger (beide Regionalbeauftragte für den BW Fremdsprachen) sowie Frau Isabel Löpsinger (betreuende Lehrerin des Beitrags 'De potione magica', Erster Preis des Dt. Altphilologenverbands NRW) bei uns als Gäste begrüßen zu dürfen.
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen schafft für besonders motivierte, kreative oder begabte Schülerinnen und Schüler ein Angebot, in einer von drei Wettbewerbslinien um die besten Ideen und Leistungen zu ringen. Die TeilnehmerInnen werden in dieser Veranstaltung mit den Formaten des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen bekanntgemacht, um interessierte und/oder begabte Schülerinnen und Schüler zielgerichtet zur Teilnahme motivieren zu können.

Dieser Vortrag richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II, LehramtsanwärterInnen sowie Studierende. Eine Telnehmerbegrenzung besteht nicht. Die beiden Teilveranstaltungen können auch einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nur dann nötig, wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung möchten.

Nähere Informationen können dem Plakat entnommen werden.


// 10|2019 - Gastvortrag:

veröffentlicht am: 18. Okt. 2019 von ck
Veranstaltungen

 

Gastvortrag: Fremde Völker bei Orosius und Augustinus

Am 23.10.2019 spricht Herr Simon Temme (Bielefeld/Essen) zum Thema:
Fremde Völker bei Orosius und Augustinus
Der Gastvortrag findet statt von 14-16 Uhr (c.t.) in t.b.a..

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.


// 06|2019 - Gastvortrag:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Gastvortrag: Quasi ego sim peregrinus. Ankommen und Fremdsein als strukturelles Merkmal der Komödien des Plautus.

Am 18.06.2019 spricht Frau PD Dr. Meike Rühl (Wuppertal) zum Thema:
Quasi ego sim peregrinus.
Ankommen und Fremdsein als strukturelle Merkmale der Komödien des Plautus.

Der Gastvortrag findet statt von 16-18 Uhr in T2-208.

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

[Ankündigung]

Zum Seitenanfang


// 06|2019 - Fachtagung:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Fachtagung Augustinus, De civitate Dei

Am 29.06.2019 veranstaltet die Klassische Philologie eine Fachtagung zum Thema Augustinus, De civitate Dei. Im Rahmen dieser Tagung dürfen sich die TeilnehmerInnen auf Beiträge von Dorothee Gall (Bonn), Jörg Trelenberg (Münster/Hemer), Hans-Joachim Häger (Minden) u.a. freuen.
Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Das Anmeldeverfahren beginnt im April 2019. Eine Teilnehmerbeschränkung besteht nicht.

[mehr]

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 04|2019 - Fachtagung:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Fachtagung Standards - Margins - New Horizons. Teaching Language and Literature in the 21th century

Am 4. und 5. April 2019 ist die Universität Bielefeld Gastgeberin der interdisziplinären Konferenz Standards - Margins - New Horizons Teaching Language and Literature in the 21st Century Die Tagung wird von den Bielefelder Fachbereichen "British & American Studies" und "Latinistik" gemeinsam ausgerichtet und im Rahmen von BiProfessional - einem BMBF-Projekt der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" - gefördert.

Keynote-SprecherInnen sind Prof. Dr. Lore Benz (Latinistik / Bielefeld), Prof. Dr. Gabriele Blell (Anglistik / Hannover), Prof. Dr. Stefan Freund (Latinistik / Wuppertal), Prof. Dr. Uwe Küchler (Anglistik / Tübingen), Prof. Dr. Peter Kuhlmann (Latinistik / Göttingen) und Prof. Dr. Laurenz Volkmann (Anglistik / Jena)

[Programm]

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 03|2019 - Workshop:

veröffentlicht am: 06. Febr. 2019 von st
Veranstaltungen

 

Workshop

Dr. Dorit Funke (Bielefeld): Mittelalter einmal anders: Texte für die Übergangslektüre und danach (9.3.2019)

Im Workshop wird kurz auf die Besonderheiten des Mittellateinischen eingegangen; im Anschluss werden kürzere Texte unterschiedlichsten Inhalts präsentiert. Im Anschluß daran werden in Kleingruppen die Texte dahingehend überprüft, ob sie für die Übergangslektüre geeignet sind und welche Vokabelhilfen sinnvoll erscheinen. Zudem soll ein erster weiterführender Zugriff erarbeitet werden. Die Textsammlung wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern elektronisch und/oder in Papierform zur Verfügung gestellt. Bitte melden Sie sich bis zum 4.03. per E-Mail bei Frau Angelika Mühlbrandt an (angelika.muehlbrandt@uni-bielefeld.de).
Der Workshop findet statt am 9. März 2019 von 10-ca. 13 Uhr ) in X-Gebäude E1-203 .

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 01|2019 - Gastvorträge im Januar:

veröffentlicht am: 11. Dez. 2018 von st
Veranstaltungen

 

Gastvorträge an der Universität Bielefeld

Dr. Johanna Nickel (Köln): Interkulturalität in Rom. Zur ambivalenten Haltung Ciceros gegenüber den Griechen im Spannungsverhältnis zwischen römischem Selbstverständnis/römischer Identität und Bereitschaft zur Kulturübernahme (9.1.2019)

Dr. Henning Horstmann (Göttingen): Die Berechnung des Schwierigkeitsgrades von lateinischen Texten - ein Werkstattbericht (16.1.2019)

Ilka Buchholz (Bielefeld): Thema Referendariat: Wer, Wie, Was? (23.1.2019)


Die Vorträge finden statt im Rahmen des Forschungskolloquiums ( Mi 14-16 Uhr ) in UHG U2-135 .

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 11|2018 - Gastvortrag: Macht - Gewalt - Exzess. Der Psychopath auf der Bühne in Senecas Thyestes. Mit Blick auf die Rezeption, insbesondere Shakespeare

veröffentlicht am: 25. Okt. 2018 von st
Veranstaltungen

 

Dr. Norbert Gertz (Bielefeld) hält einen Gastvortrag an der Universität Bielefeld

zum Thema: "Macht - Gewalt - Exzess. Der Psychopath auf der Bühne in Senecas Thyestes. Mit Blick auf die Rezeption, insbesondere Shakespeare."
Der Vortrag findet statt am

am Dienstag, dem 13. November 2018,
von 18-20 Uhr
im Gebäude X, Raum X-E0-209.

(bei Überbelegung X-E0-222)

Das Schauerdrama fällt aus dem Rahmen des üblichen studentischen und schulischen Lek-türeplans. Gleichwohl hat es seit der Renaissance große Faszination und Anreiz zu vielfältiger Rezeption ausgelöst. Aufgeführt wurde der "Thyestes" zuletzt in diesem Sommer beim Thea-terfestival in Avignon.

Lektüre zur Vorbereitung am Di, 06.11.2018, in Raum X-E0-209
Die angeleitete Lektüre macht die TeilnehmerInnen mit dem iambischen Trimeter vertraut und führt in einschlägige Textabschnitte ein. Ihr Besuch wird sehr empfohlen, da hier intensiv mit den Texten gearbeitet werden kann.

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 09|2018 - Fachtagung: Lateinische Übergangslektüre - neue Perspektiven

veröffentlicht am: 21. Sept. 2018 von st
Veranstaltungen

Liebe Lateinstudierende, sehr geehrte BesucherInnen,

die Übergangslektüre hat im altsprachlichen Unterricht zwischen der Lehrbuchphase und der Lektürephase einen festen didaktischen Ort. Da die Schülerinnen und Schüler hier erstmalig mit lateinischer Originalliteratur in Berührung kommen, sollte die Wahl überlegt erfolgen. Entscheidungskriterien und mögliche Themen werden auf der Tagung vorgestellt und reflektiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Inklusion. Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern anzureisen. Für Schülerinnen und Schüler bieten wir während der Tagung Einblicke in spannende lateinische Lektüren an sowie die Möglichkeit, bei einer musikalischen Darbietung lateinischer Dichtung mitzuwirken. Wenn Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler hieran Interesse haben, bitten wir Sie bereits jetzt um eine kurze Rückmeldung per E-Mail : dorit.funke@uni-bielefeld.de oder jochen.sauer@uni-bielefeld.de

 

 

Zum Seitenanfang

 

 


// 02|2015 - 1. Bauabschnitt: Interimshaupteingang und Durchgang Q-Geb.

veröffentlicht am: 13. Okt. 2015 von rd
Allgemein

Liebe Lateinstudierende, sehr geehrte BesucherInnen

der erste Bauabschnitt macht sich bemerkbar! Ab Montag, den 16. Februar 2015 wird der Haupteingang der Universität geschlossen. Im Rahmen des und während des ersten Bauabschnitts wird der Eingang zwischen den Zähnen C und D zum Interimshaupteingang. Barrierefreier Zugang besteht weiterhin beim Seiteneingang auf der Ebene 01 (Betriebsarzt, Fachsprachenzentrum), rechts seitlich des Haupteingangs.

Der Frauenparkplatz wird gesperrt und Teil der Baustelle sein. Alternativen stehen im oberen Pardeck des Parkhauses 3 zur Verfügung.

Ein Durchgang zum Audimax und damit vom UHG zu den Gebäuden Q sowie Laborschule und Oberstufenkolleg wird eingerichtet und ist über die Seiteneingänge A und R erreichbar (vgl. dazu die Karte unten).

Im ersten Bauabschnitt werden die Bauteile A, B, K, S, und R saniert. Ende März beginnen die Maßnahmen zur Einzäunug des Baustellenbereiches.

siehe auch die Meldung der Pressestelle unter "Uni.aktuell": [mehr...]


Karte zu den Baustellenbereichen und Änderungen im ersten Bauabschnitt 2015

Karte zu den Baustellenbereichen und Änderungen im ersten Bauabschnitt 2015,
© Universität Bielefeld.

 

 

Zum Seitenanfang

 

 

// 8. Dezember 2015 | GASTVORTRAG am 8. Dezember

veröffentlicht am: 15. Okt. 2015 von rd
Veranstaltungen

Andreas Lenz (Ruhr-Uni-Bochum) hält einen Gastvortrag an der Universität Bielefeld

zum Thema: "Der Krieger und der Kleriker - das 'Waltharius'-Epos als literarischer Spielraum."
Der Vortrag findet statt

am Dienstag, den 8. Dezember 2015,
von 18-20 Uhr.
im Gebäude X, Raum X-E1-200 (1. OG)

designed by Freepik / www.flaticon.com

 

 

Zum Seitenanfang

// September 2015 - Erfolgreiches Promotionsverfahren Klassische Philologie - Kirsten Bente

veröffentlicht am: Sep. 2015 von rd
Personalia

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Promotionsverfahren!

Der Fachbereich Klassische Philologie gratuliert Kirsten Bente zu ihrer erfolgreichen Promotion im Bereich Klassische Philologie im September 2015.
Am 11. September 2015 hat Frau Kirsten Bente ihr Prüfungsverfahren im Rahmen ihrer Promotion zum Thema 'Ovids Metamorphosen und die Spätphase des Zweiten Stils als Zeugen eines ästhetischen Wandels in Dichtung und Wandmalerei auf der Schwelle zum Prinzipat' erfolgreich abgeschlossen. Die Arbeit wurde von Frau Prof. Dr. Lore Benz betreut.

Zum Seitenanfang

// 2015 - Erfolgreiche Promotionsverfahren Klassische Philologie

veröffentlicht am: --- von rd
Personalia

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Promotionsverfahren!

Der Fachbereich Klassische Philologie gratuliert Jens Martin Dreischnmeier, Rudolph Alexander Kremer und Daniel Smutek zu ihrer erfolgreichen Promotion im Bereich Klassische Philologie im Februar 2015. Die Arbeiten wurden betreut von Prof. Dr. Lore Benz.

 

Zur Meldung der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft: hier.

 

Zum Seitenanfang

// 03|2015 - Nebenfachberatung an den Einführungstagen SoSe 2015

veröffentlicht am: 10. Mrz. 2015 von rd
Veranstaltungen

Liebe Studieninteressierte im Fach Latein,

Die Nebenfachberatung im Fach Latein wird für alle Interessierten und vor allem für die StudienanfängerInnen am

Donnerstag, den 2.4.15 um 10 Uhr (s.t., also Punkt 10 Uhr) in U2-113 stattfinden.

 

Einen Unigebäudeplan zur Orintierung findet ihr
hier.

Beste Grüße
Eure Lateindozierenden.

Zum Seitenanfang

// 01|2015 - Stellenausschreibung Klassische Philologie: Lehrkraft für bes. Aufgaben (wiss2347)

veröffentlicht am: 21. Jan. 2015 von rd
Personalia

Sehr geehrte Besucher der Webseite, sehr geehrte Bewerbungsinteressierte,

An der Universität Bielefeld ist folgende freie bzw. frei werdende Stelle zu besetzen:

 
1. Bezeichnung der Stelle

Lehrkraft für besondere Aufgaben
(Kennziff.: wiss2347)
 
2. Fakultät/Einrichtung bzw. Dezernat/Abteilung

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Klassische Philologie/Latinistik

+++ DIE BEWERBUNGSFRIST FÜR DIESES STELLENANGEBOT IST AM 16. Feb. 2015 verstrichen. +++

 

 

Freudliche Grüße
Die MitarbeiterInnen der Klassischen Philologie/Latinisik, Universität Bielefeld

Zum Seitenanfang

// 11|2014 - Prüfungstermine (A & B), Eignugstesttermin

veröffentlicht am: 11. Nov. 2014 von rd
Lehre

Liebe Studierende, liebe Studieninteressierte,

Die Prüfungstermie für das laufende Wintersemester 2014/15 sind nun für den A- wie auch den B-Termin festgelegt. Ebenso der Termin für Eignungsprüfung, um sich für das Lateinstudium zu beginnen.

  • Die PRÜFUNGSTERMINE sind hier einzusehen.

     

  • Weitere Informationen zum EIGNUNGSTEST finden sich hier

Zum Seitenanfang

// 09|2014 - Kleine Exkursion nach Berlin

veröffentlicht am: 19. Mai 2014 von js / rd
Lehre

Liebe Studierende, liebe Studieninteressierte,

Im September diesen Jahres wird es wieder eine kleine Exkursion im Rahmen des Profilmoduls 2 (Modell 2011) geben. Diesmal führt sie uns vor der dreijährigen Schließung des Pergamonaltars in die Bundeshauptstadt.
Wer Interesse und Zeit hat, findet hier weitere Informationen und Details.

von: Dr. Jochen Sauer

Zum Seitenanfang

 

 


 

 

 

// ARCHIV-MELDUNGEN

Wintersemester 2013/14

03|04|2014: Nebenfachberatung der LiLi-Fakultät: LATEIN

veröffentlicht am: 28. Feb. 2014 von rd
Beratung
[mehr...]

Liebe Latein-Studieninteressierte,

Ihr interessiert Euch für das Lateinstudium in Bielefeld?
Ihr habt vielleicht schon den Eignungstest erfolgreich bestanden und wollt im Sommersemester an der Uni Bielefeld starten?

Kein Problem!

 

Die Nebenfachberatungen im Rahmen der Erstiwoche der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft finden für das Sommersemester statt:

am 03.April 2014
von 14.00 Uhr s.t.* bis 16.00 Uhr
in Raum L3-108**

* s.t. = sine tempore (!), d.h. ohne "akademische Viertelstunde" später)
** D.h. im Gebäudeteil L (siehe [Gebäudeplan]), 3. Etage, Raum-Nr. 103

Von den Latein-DozentInnen werden Euch dort Dr. Jochen Sauer und Martin Dreischmeier begrüßen. Ihnen dürft Ihr alle Fragen stellen, die Euch unter den Nägeln brennen. Sie werden Euch ebenso alle wichtigen nächsten Schritte berichten und auch, wie es "bei uns in Latein so laufen wird".

 

Weitere Informationen:

  • Eine Übersicht über die Infotage der Universität hier: [mehr...]
  • Einen Ablaufplan der LiLi-Fakultät (für Latein zuständig) hier: [mehr...]



02-03|2014: Prüfungstermine (Modulabschluss/Eignungstest)

veröffentlicht am: 29. Nov. 2013 von rd
Lehre
mehr...

Liebe Studierende, liebe Studieninteressierte,

die Termine für die Prüfungen im WiSe 2013/14 stehen jetzt fest.

 

Ihr findet sie hier.




01|2014: GÜNSTIG: Historischer Weltatlas bei der BpB

veröffentlicht am: - von rd
Sonstiges
mehr...

Liebe Studierende,

Sehr preisgünstig findet ihr im Shop der Bundeszentrale für politische Bildung einen "Historischen Weltatlas". Er ist aus dem Cornelesenverlag und basiert auf dem historischen Weltatlas von F.W. Putzger.
Der Altlas enthält schöne bunte & vor allem brauchbare Karten zum Alterum, z.B. zur Polis Athen, zum Aufstieg Roms (300 v. Chr., eine Karte des Imperium Romanum zur Zeit Caesars. Auch eine Übersichtskarte Germaniens inklusive Limes ließe sich finden...

Das Exemplar kostet euch nur 7,00 EUR.

Weitere Informationen könnt ihr direkt auf dem Webseiten der bpb bekommen. Klickt einfach auf das Bild unten!

//rd