Tagung mit Workshops zur Wortschatzarbeit im Lateinunterricht
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild

You are here:  Universität Bielefeld > Faculty of Linguistics & Literary Studies > Studium > Fächer/Studieng. > Fach: Latein > Startseite Forschung > projekte


// GÄSTEBUCH | DOWNLOADSEITE ONLINE


// KONTAKT | RÜCKFRAGEN


  • Dr. Jochen Sauer

    Q-Geb.: Q0-144
    0521/ 106-3495
    EMail: E-Mail schreiben

  • Postanschrift
    Universität Bielefeld
    Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
    Klassische Philologie
    Universitätsstraße 25
    33615 Bielefeld

// ANMELDUNG

  • Anmeldung per E-Mail über das Sekretariat Klassische Philologie bei Angelika Mühlbrandt

    Q-Geb.: Q0-148
    0521/ 106-6986
    EMail: angelika.muehlbrandt@uni-bielefeld.de

  • HINWEIS
    Bitte angeben:
    • Name
    • ggf. Institution
    • Ort
    • Teilnehmerzahl und -namen
    • Ihre 2 Wunsch-workshops, die Sie in den beiden Sektion je besuchen wollen. Diese finden Sie auf dieser Webseite.

// ANFAHRT | ORIENTIERUNG


[Anfahrtsweg als PDF]

[Campusplan als PDF]

[Karte Gebäude X als PDF]


// DOWNLOADS | DOKUMENTE


Tagung zur Wortschatzarbeit im Oktober 2015


VOCABULA LATINA

Fachtagung zur Wortschatzarbeit im Lateinunterricht
und zum Latine loqui


01.10.2015 | 9.45 Uhr | Universität Bielefeld, X-Gebäude




// INFORMATIONSSEITE

    • HERZLICHE EINLADUNG!
      Foto & Design: © Dumcke
      Fachtagung zur Wortschatzarbeit und zum Latine loqui in Bielefeld.
    • Der Veranstaltungsort - das X-Gebäude der Uni ...
      Foto: © Universität Bielefeld
      Alle Veranstaltungen finden im Gebäude X statt (siehe Lagepläne in der Seitenspalte). Dort ist auch die Möglichkeit gegeben, in der Mensa oder Cafeteria zu Mittag zu essen.
    • /lili/studium/faecher/latein/Forschung/projekte/images/Horsaal-001-1.jpeg
    • Der Veranstaltungsort - Haupteingang X-Gebäude ...
      Foto: © Dumcke
    • Einer der Hörsäle im X-Gebäude ...
      Foto: © Dumcke
      Die Vorträge werden in einem der neuen Hörsäle des Gebäudes stattfinden.
    • Einer der Hörsäle im X-Gebäude ...
      Foto: © Dumcke
      Die Vorträge werden in einem der neuen Hörsäle des Gebäudes stattfinden.
    • Einer der gläsernen Seminarräume im X-Gebäude ...
      Foto: © Dumcke
      Ein Teil der Workshops wird in solchen Glas-Seminarräumen stattfinden (1.Etage, X-Gebäude).

// KURZBESCHREIBUNG

Am 1. Oktober 2015 von 9.45 Uhr bis 16.00 Uhr veranstaltet die Klassische Philologie eine Fachtagung zum Thema Wortschatzarbeit im Fach Latein. Im Rahmen dieser Tagung geben Herr Asmus Kurig (FU Berlin) und Herr Dr. Korn (Sächs. Staatsministerium f. Kultus) zunächst einen Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten im Bereich der lateinischen Wortschatzarbeit, am Nachmittag stellen Studierende ihre Studienprojekte vor, die sie im Rahmen des erstmals durchgeführten Praxissemesters 2015 konzipiert und durchgeführt haben. Den Abschlussvortrag hält Tom van de Loo (Bielefeld) [Zum Ablauf siehe weiter unten die Aufklappboxen].
Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten.


// ABLAUF UND INHALT DER TAGUNG

TAGUNGS-PROGRAMM

Stand: 13.08.2015

In folgender Tabelle finden sie alle Programmpunkte der Tagung. Die Übersicht ist auch als PDF-Datei zum Druck downloadbar. Alle Veranstaltungen finden im Gebäude X statt (vgl. rechte Randspalte).
Bitte melden Sie sich zur besseren Planung unbedingt rechtzeitig zur Teilnahnme an der Tagung an. Bei Ihrer Anmeldung geben Sie bitte auch die zu den jeweiligen Workshops, die Sie besuchen möchten, gehörigen Nummern (1-6) an. Vielen Dank!



DIE REFERENTINNEN UND REFERENTEN

Insgesamt wird es Vorträge von vier Referierenden geben.

  • StR Asmus Kurig ist abgeordneter Studienrat für die lateinische Fachdidaktik an der freien und Humboldt-Universität (in Kooperation) in Berlin.
  • Maximilian Wallstein ist Student der Klassischen Philologie an der Humboldt-Universität Berlin und engagiert sich dort für das aktive Lateinsprechen ('Latine loqui') und die lateinische Sprache, unter anderem im 'Circulus Latinus Berolinensis'.
  • Dr. Matthias Korn ist Referent im Sächsischen Staatsministerium für Kultus und als Lehrbeaufragter in der Klassischen Philologie an den Universitäten in Dresden und Leipzig tätig. Er war unter anderem auch Lehrer an Gymnasien und Fachberater für Latein in den Regionalschulämtern.
  • Dr. Tom van de Loo ist stv. Schulleiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Bad Oeynhausen und Lehrbeauftragter bes. für lateinische Fachdidaktik, mittellatinische Philologie und Philologie der Spätantike an der Universität Bielefeld.

Von li. nach re.: Kurig, Wallstein, Korn, van de Loo



WORKSHOPS

Stand: 12.08.2015

Die folgenden sechs Workshops werden von Studentinnnen und Studenten der Universität Bielefeld durchgeführt und finden am Tagungstag in zwei aufeinanderfolgenden Sektionen angeboten. Alle Workshops sowie der vorherige Vortragspart und der anschließende schließende Teil finden im Gebäude X statt (vgl. rechte Randspalte).
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die zu den jeweiligen Workshops gehörigen Nummern (1-6) an. Vielen Dank!



Lehrmittelausstellung:

Eine Lehrmittelausstellung der Verlage C.C. Buchner, Casio, Cornelsen, Schöningh und Vandenhoeck & Ruprecht finden Sie bis 15 Uhr im Raum X-E1-203.

Logos



// KARTE: Anfahrt und Navigation

ANREISE | NAVIGATION

Anfahrt mit der StadtBahn

Bielefeld Hbf, dann mit der Stadtbahnlinie 4 Richtung Lohmannshof bis Haltestelle Universität (Fahrzeit 7 Minuten).

Netzplan der Bielefelder Stadtbahnlinien

Taxis sind stets direkt vor dem Hauptbahnhof verfügbar. Der Fahrpreis bis zur Universität beträgt zur Zeit etwa Euro 8.-

Anfahrt mit dem Auto

Von Norden:
Autobahn A2: Ausfahrt Bi-Zentrum, Detmolder Str. Richtung Zentrum (6 km, ca. 10 min). Weg über Kreuzstr., Oberntorwall, Stapenhorststr., Kurt-Schumacher-Str. (ist ausgeschildert).

Von Süden: Autobahn A2. Am Dreieck Bielefeld auf die A33 Richtung Bi-Zentrum, Ausfahrt Bi-Zentrum, Richtung Zentrum auf dem Ostwestfalendamm (B61), Abfahrt Universität, Weg über Stapenhorststr., Kurt-Schumacher-Str. (ist ausgeschildert).

Um Ihnen die Anreise zur Universität Bielefeld zu erleichtern, stellen wir auf dieser Seite Lage- und Fahrpläne bereit.





// FEEDBACK

GÄSTEBUCH...

...ansehen oder einen Eintrag vornehmen.
hier entlang


// DOWNLOADBEREICH

Zur Downloadseite für Dokumente, Handouts und weiterem Material zu Vorträgen und Workshops sowie zu den Fotos gelangen Sie
hier.