Faculty of Linguistics and Literary Studies

 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild

You are here:  Universität Bielefeld > Faculty of Linguistics & Literary Studies > Studium > Fächer/Studieng. > Fach: Latein > Personen > kontaktseiten

// JOCHEN SAUER

Dr. Jochen Sauer

// SEKRETARIAT

// WEITERE TÄTIGKEITEN

Räte

 

Dr. Jochen Sauer

 

 

Sprechzeiten

nach Vereinbarung oder siehe Personenverzeichnis

Aufgaben und Ämter
  • Modulverantwortlicher für die Module: 23-LAT-A3-L Literatur, 123-LAT-LatPM1, 23-LAT-LatPM4, 23-LAT-LatPM6
  • Verantwortlich für Bücherbestellungen der Latinistik
Curriculum Vitae
  • 1993-2000: Studium der Klassischen Philologie, Philosophie und Physik an der Universität Stuttgart und der TU Dresden
  • 2000: Erstes Staatsexamen
  • 2001-2004: Promotionsstudium in den Fächern Klassische Philologie und Philosophie an der TU Dresden mit einem Stipendium der Karlhans und Gertrud Abel-Stiftung
  • 2005: Promotion mit einer Arbeit zu Argumentations- und Darstellungsformen in Ciceros Schrift De legibus
    Zweiter Platz im Wettbewerb um den Heidelberger Förderpreis für Klassisch-philologische Theoriebildung 2005 (eingereichte Arbeit: Dissertation)
  • 2004-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden (SFB 537, Projekt A1: Der römische mos maiorum von den Anfängen bis in augusteische Zeit, außerdem Tätigkeit im Rahmen der Berufsbegleitende Weiterbildung Latein) des Sächsischen Kultusministeriums)
  • 2009-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Klassische Philologie (Latinistik I) in Bochum
  • seit 2013: Studienrat im Hochschuldienst in der Klassischen Philologie an der Universität Bielefeld
Forschung und Projekte
  • Forschungsschwerpunkte:
  • Rhetorik, Topik und Argumentationstheorie (insbesondere Cicero)
  • Wertvorstellungen und soziale Rollenmuster in der literarischen Kommunikation in Rom
  • Augusteische Dichtung (insbesondere Horaz)
  • Christliche Literatur des 3. Jh. n.Chr.(Minucius Felix, Cyprian, Laktanz)
  • Der literarische Dialog bei Platon und Cicero
 
  • Projekte:
  • Entwicklung und Testung einer onlinebasierten E-Syntax für den Lateinspracherwerb
    Projekt E-Syntax online: Mehr erfahren Sie hier.
Publikationen
Vorträge, Workshops und Moderationen (ab 2017)
 
  • 12.01.2017 Kolloquiumsvortrag (mit Wiebke Czaplinsky, Kirsten Krüger) an der Universität Bielefeld:
    "Kompetenzorientiertes Evaluieren von Textverständnis" im Rahmen des Kolloquiums 'Bildungsforschung made in Bielefeld' der BiSEd.
  • 12.05.2017 Kongressvortrag an der Katholischen Universität Eichstätt:
    "Konfrontation und Konsens in Augustinus` Frühdialogen" im Rahmen der internationalen Tagung 'Figurengestaltung und Gesprächsinteraktion im antiken Dialog' (Organisation: Prof. Dr. Gernot M. Müller).
  • 16.05.2017 Workshop an der Universität Bielefeld:
    "Motivationsgewinn durch Vernetzung mit externen Experten" im Rahmen der BiSEd-Tagung 'Evaluation im Praxissemester' (Organisation: Dr. Lilian Streblow u.a.).
  • 20.06.2017 Gastvortrag an der Universität Bochum:
    "Die Philosophengärten Ciceros" (Einladung: Prof. Dr. Claudia Klodt)
  • 14.07.2017 Workshop an der Universität Bielefeld (mit Jan Störtländer, Kirsten Schmidt):
    "Inklusion am Gymnasium" im Rahmen der Tagung 'Inklusionssensible Lehrerbildung'.
  • 28.07.2017 Projektworkshop an der Universität Bielefeld (mit Niklas Kamp, Alexander Ramos-Lopes):
    'eSyntax.' im Rahmen des Medienkompetenztags der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft.
  • 21.09.2017 Teilnahme an der Podiumsdiskussion 'Praxisphasen in der Lateinlehrerausbildung im Ländervergleich' in Wuppertal im Rahmen der Tagung HerKuLes.
  • 22.09.2017 Workshop an der Universität Wuppertal (mit Wiebke Czaplinsky, Kirsten Krüger):
    "Empirische Evaluation von Textverständnis- und Interpretationskompetenzen" im Rahmen der Tagung HerKuLes.
  • 28.09.2017 Tagungsmitorganisation (mit Prof. Dr. Lore Benz, Dr. Dorit Funke):
    Fachtagung "Migration und Identität im Spiegel der römischen Literatur" an der Universität Bielefeld.
  • 06.-07.10.2017 Kolloquiumsvortrag an der Universität Göttingen:
    "Exempla-Denken und mos maiorum in Ciceros Philosophica" im Rahmen eines Forschungskolloquium (Organisation: Prof. Dr. Peter Kuhlmann).
  • 12.01.2018 "Ianualia" 2018 in Wuppertal:
    "Überlegungen zum impliziten Leser in Augustinus? Cassiciacum-Dialogen"
  • 18. bis 19.01.2018 Internationale Tagung "Zwischen Skepsis und Staatskult. Neue Perspektiven auf Ciceros De natura deorum" in Erlangen:
    "Überlegungen zur persuasiven Struktur der Balbus-Rede im Spiegel ihrer Rezeption bei Minucius Felix" (Organisation: Christopher Diez und Christoph Schubert)
  • 02.05.2018 Gastvortrag an der Universität Göttingen:
    "Römische Philosophengärten in Ciceros Dialogen"
  • 29.06.2018 Workshop im Rahmen des MedienBildungsTags "Visualizing Literature" der Fakultät LiLi (MeBiT) an der Universität Bielefeld:
    "Visual Arts and Poems".
  • 21.-23. März 2019 Internationale Tagung "Erzählen im antiken Dialog" in Gießen:
    "Die Funktion der 'doppelten Dialogform' in den Viten Gregors des Großen" (Organisation: G. M. Müller und P. v. Möllendorf).