Aktuelles

BA-Studentinnen der Technischen Fakultät - Gemeinsam zum Studienerfolg!

Programmlaufzeit:
Oktober 2018 bis März 2019

Infoveranstaltung:
12. Oktober 2018, 14:30 bis 15:30 Uhr, Raum C3-137 (UHG)


Doktorandinnen mit der Perspektive Wissenschaftskarriere

Programmlaufzeit:
März 2019 bis März 2020

Bewerbungsschluss:
26. Oktober 2018

 
movement entspricht den Qualitätsstandards des Verbands Forum Mentoring e.V. - Bundesverband Mentoring in der Wissenschaft
Logo Forum
Mentoring

movement - mit Rückenwind in die Zukunft

Der Weg entsteht beim Gehen - ein allgemeingültiges Rezept für "die richtigen" Karriere- und Lebensentscheidungen gibt es nicht. Und doch - die eigenen Entscheidungsprozesse lassen sich bewusst gestalten und die nächsten Schritte zum Ziel planvoll setzen!

Das Mentoring-Programm movement bietet Studentinnen, Doktorandinnen, promovierten Wissenschaftlerinnen und international women scientists der Uni Bielefeld geschützte Rahmenbedingungen und aufeinander abgestimmte Strukturen für eine differenzierte Auseinandersetzung mit ihrem weiteren Karriereweg. Der Fokus des Programms liegt darauf, den Blick für die eigenen Prioritäten zu schärfen, tragfähige Perspektiven für die Zukunftsgestaltung zu entwickeln und entsprechende Handlungsstrategien auszuloten.

movement setzt sich aus mehreren, bewährten Bausteinen zusammen:

  • Neue Einblicke, Impulse und Perspektiven durch eine Mentoring-Beziehung mit einer erfahrenen Person aus dem Wissenschaftsbetrieb
  • Einen offenen Austausch im interdisziplinären Peer Mentoring zu alltäglichen, aber auch zu grundlegenden Fragen: Wo stehe ich? Was sind meine Optionen? Wo will ich hin? Und wie möchte ich konkret meinen Weg gestalten?
  • Input, Reflexion und Vernetzung durch ein hochwertiges und abwechslungsreiches Workshop- und Rahmenprogramm

movement wird angeboten für

movement kooperiert bei dem aktuellen Doktorandinnen-Durchlauf mit der
Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS), dem Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) und dem intern. Graduiertenkolleg DiDy (GRK 1906)