Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Fortbildungen
für Forschende
und Lehrende

Lehre ist planbar - Lehrveranstaltungsplanung mit digitalen Tools

Dr. Heike Seehagen-Marx, Dr. Kerrin Riewerts | Montag, 20. Januar 2020 | 09:00 (s.t.) - 16:00 Uhr | Raum: wird noch bekannt gegeben

Entscheidend für eine erfolgreiche Lehrveranstaltungsplanung ist das Konzept des Constructive Alignment. Danach ist eine Lehrveranstaltung umso erfolgreicher, je passgenauer die Planung der Lehr-/Lernziele unter Einbeziehung der Lernaktivitäten und Prüfungen vorgenommen wird. Grundlage ist hier, die zielführende Auswahl der Lehr-/Lernmethoden, Applikationen sowie digitale Lernmedien. Doch wie kann ich das alles für meine Lehre geeignet planen, realisieren und langfristig optimieren?

Ausgehend von diesen und weiteren Fragen erkunden und planen wir Lehr-/Lernszenarien, die die Teilnehmenden direkt in ihre Lehrplanung mit Unterstützung der eLP-Applikation (elektronische Lehrveranstaltungs-Planung) der Universität Bielefeld einbinden können.

Die Teilnehmenden

  • verstehen das Konzept des Constructive Alignment
  • können auf dieser Grundlage ihre bisher durchgeführte Lehrveranstaltung analysieren und hinterfragen
  • können das Konzept auf eine Lehrveranstaltung anwenden
  • können mit der eLP-Applikation ihre Lehrveranstaltung entwickeln

Wichtiger Hinweis:

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Notebook und - wenn möglich - auch Tablet, mit Netzzugang der Uni Bielefeld mit.

Vorteilhaft ist es, wenn Sie sich schon bei Sciebo registriert haben. Informationen finden Sie unter https://www.uni-bielefeld.de/bits/services/index.html

Sollten Sie kein eigenes Notebook haben, melden Sie sich bitte im Vorfeld des Workshops unter pep_lehre@uni-bielefeld.de


Workshop-Trainerinnen:

Dr. Heike Seehagen-Marx studierte Rechtswissenschaft, Pädagogik, Psychologie sowie Informatik für Geistes- und Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Medienrecht, Pädagogische Psychologie, Erwachsenenbildung und Medienpädagogik. Sie hat einen Abschluss als Diplompädagogin und promovierte zum Dr. phil. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung sowie Vernetztes Arbeiten und Lernen.

www.seehagen-marx.de

Dr. Kerrin Riewerts hat an der Universität Hamburg und der TU Berlin Lebensmittelchemie studiert. Sie promovierte zur Dr. rer. nat. im Bereich Geschichte der Naturwissenschaften am IGN der Universität Hamburg. Sie unterrichtete als Lehrkraft am Gymnasium die Fächer Chemie, Biologie und Technik. Seit 2010 ist sie Lehrbeauftragte in der Fakultät für Chemie und Didaktik der Chemie an der Universität Bielefeld. Seit 2012 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Programm "richtig einsteigen." im Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL) der Universität Bielefeld im Projekt "Professionalisierung für Hochschullehre" tätig.

www.uni-bielefeld.de/zll


Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Lehrende der Universität Bielefeld.


Dieser Workshop kann im Bielefelder Zertifikat für Hochschullehre mit 7 AE für das Methodenmodul, Themenfeld F (Digitale Medien) angerechnet werden.


Anmeldungen bitte bis zum 17. Dezember 2019.


Kontakt & Anmeldung

Kontakt

Claudia Jockisch
+49 (0)521 / 106-3367
pep_lehre@uni-bielefeld.de

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier