Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Fortbildungen
für Forschende
und Lehrende

Erstellung eines individuellen Forschungsdatenmanagementplanes

Dr. M. Stührenberg, Dr. J. Vompras, C. Wiljes
20.02.2020: 14:15 - 16:15 Uhr
Raum: T1-224 (in der Bibliothek, Zugang über Eingang U1)

Ein Datenmanagementplan klärt alle Fragen zum Umgang mit Forschungsdaten, die während des gesamten Forschungsprozesses entstehen. Dies umfasst Fragen zur Erhebung, zum Backup, zur Dokumentation, zur gemeinsamen Nutzung, zur Veröffentlichung und zur Archivierung von Daten sowie urheber- und datenschutzrechtliche Fragen.

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung einen individuellen Datenmanagementplan für ein eigenes, aktuelles Forschungsprojekt verfassen. Hierfür werden wir, nach einer thematischen Einleitung, das DMP-Tool "RDMO" nutzen.

Inhalte:

  • Aufgaben und Inhalte eines Datenmanagementplanes
  • Anforderungen der Forschungsförderer und der Guten Wissenschaftlichen Praxis
  • Praktische Einführung in das DMP-Tool "RDMO"
  • Erstellung eines individuellen Datenmanagementplanes

Dieser Workshop vertieft die Inhalte des Seminars "Einführung in das Forschungsdatenmanagement", kann jedoch auch eigenständig besucht werden. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit ein eigenes Notebook oder Tablet mit

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Forschende, die ihren Umgang mit Forschungsdaten optimieren wollen

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Kontakt & Anmeldung

Kompetenzzentrum Forschungsdaten
data@uni-bielefeld.de
+49 521-106-3967
Gebäude X F1-220

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier