Studienberatung und Studiendekanat

Hintergrundbild
Hintergrundbild
Abteilung Philosophie
Universität Bielefeld > Fakultät > Philosophie > Informationen > Studienberatung und Studiendekanat
  

 

Beratungsangebote der Uni und Stadt Bielefeld


Peer Learning
Für jene, die Probleme mit dem Schreiben von Hausarbeiten, dem Rezipieren wissenschaftlicher Texte und dem Präsentieren haben, bietet das Peer Learning-Team der Uni Bielefeld Möglichkeiten der Unterstützung.

 

Endspurt-Beratung
Wenn Sie Probleme damit haben, zu entscheiden, wie es mit Ihrem Studium weitergehen kann (abbrechen oder weiterführen, Wiederaufnahme nach Unterbrechung, Prüfungsangst, finanzielle Probleme etc.), nutzen Sie die Endspurt-Beratung der Zentralen Studienberatung (ZSB).

 

Psychologische Beratung
Bei einem Gefühl der Überforderung, mit der Sie selbst nicht mehr zurechtkommen, sowie bei psychischen Krisen, können Sie sich auch an die psychologische Beratung der Zentralen Studienberatung (ZSB) wenden.

 

Nightline
Die Nightline bietet Studierenden eine Möglichkeit, anonym über Fragen und Probleme zu sprechen oder einfach nur, um etwas "loszuwerden". Sie erreichen das Team der Nightline unter folgender Telefonnummer: 0521 106 30 48.

 

Angebote zur Krisenbewältigung der Stadt Bielefeld
Die Stadt Bielefeld bietet ein breites Spektrum an Beratungsmöglichkeiten an. Informationen und hilfreiche Links zu Ansprechpartnern wie dem Psychologischen Beratungsdienst e.V., dem Frauenhaus e.V., der Drogenberatung e.V., dem Sozialpsychiatrischen Dienst, der AIDS-Hilfe Bielefeld e.V. und vielen mehr, finden Sie hier.

 

Studium mit Behinderung
Das Portal für Menschen mit Behinderung ist Ihre erste Adresse für Fragen rund um das Thema "Studium mit Behinderung". Mit Angeboten wie der barrierearmen Navigations-App UniMaps bis hin zu Informationen über Nachteilsausgleich steht die Zentrale Anlaufstelle Barrierefrei (ZAB) Personen mit Handicap nicht nur im universitären Kontext helfend zur Seite.