Studienberatung und Studiendekanat

Hintergrundbild
Hintergrundbild
Abteilung Philosophie
Universität Bielefeld > Fakultät > Philosophie > Informationen > Studienberatung und Studiendekanat
  

Häufige Fragen

Muss ich für das Grundmodul Praktische Philosophie und das Grundmodul Theoretische Philosophie jeweils den Philosophischen Einstieg (PhiE) und Philosophisches Schreiben belegen?

Nein. Es muss nur ein einziges Mal der Philosophische Einstieg (PhiE) und Philosophisches Schreiben absolviert werden. Einer der beiden Kurse wird dem Grundmodul Praktische Philosophie zugeordnet, der andere dem Grundmodul Theoretische Philosophie.

 

Kann ich noch nach Beginn des Semesters in einen Kurs einsteigen?

Der Einstieg in ein Seminar oder in eine Vorlesung kann in der Regel auch nach 1-2 Wochen noch erfolgen. Sicherheitshalber sollte das Vorhaben aber mit dem jeweiligen Dozenten in der Sprechstunde oder per Mail abgeklärt werden.

 

In welchem Zeitraum sollte ich ein Hauptmodul abschließen?

Nach Möglichkeit sollte ein Hauptmodul innerhalb von ein bis zwei Semestern absolviert werden. Die Module haben einen Jahresturnus. Wenn sie im Wintersemester angeboten werden, dann auch im darauffolgenden Sommersemester. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass ein Modul über dieses akademische Jahr hinaus weiterhin angeboten wird.

 

Muss ich den Philosophischen Einstieg (PhiE) und Philosophisches Schreiben belegen, wenn ich Philosophie als kleines Nebenfach studiere?

Nein. Der Philosophische Einstieg (PhiE) und Philosophisches Schreiben sind für die kleinen Nebenfächer (Ethik, Wissenschaftsphilosophie und Philosophie des Geistes) nicht vorgesehen.

 

Kann ich während meines Philosophie-Studiums mehr als eine mündliche Prüfung in den Hauptmodulen ablegen?

Nein. Wer Philosophie fachwissenschaftlich im Kern- oder Nebenfach studiert, muss eine mündliche Prüfung in einem der Hauptmodule ablegen. Die restlichen Prüfungsleistungen müssen schriftlich erbracht werden. Wer Philosophie auf Lehramt (HRGe und GymGe Nebenfach) studiert, muss alle Hauptmodule mit einer schriftlichen Prüfung abschließen. Im Bereich GymGe Kernfach darf ein Hauptmodul mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen werden. Es besteht aber keine Pflicht.

 

Ist es möglich, dass der Erst- oder Zweitprüfer meiner Bachelorarbeit aus einem anderen Fach kommt?

Der Erstprüfer muss aus dem Fach Philosophie kommen. Ein fachfremder Zweitprüfer muss durch das Studiendekanat Philosophie genehmigt werden; Sie müssen dafür einen schriftlichen Antrag stellen, in dem Sie begründen, weshalb kein prüfungsberechtigtes Mitglied der Abteilung Philosophie Ihre Arbeit begutachten kann. Grundsätzlich gilt aber: Ein fachfremder Zweitprüfer wird nur dann zugelassen, wenn innerhalb der Abteilung Philosophie niemand in der Lage ist, Ihre Arbeit zu begutachten. Da Sie sich in Ihrer Abschlussarbeit mit einer philosophischen Fragestellung auseinandersetzen sollen, dürfte dies allerdings nur ausgesprochen selten der Fall sein. Bevor Sie einen solchen Antrag in Erwägung ziehen, suchen Sie bitte die Sprechstunde von Herrn Stoecker auf.

 

Welcher Mitarbeiter im Prüfungsamt ist für mich zuständig?

Weisen Sie bitte in jedem Fall bereits in der Betreff-Zeile Ihrer Mail darauf hin, ob Sie Studierende(r) im alten oder neuen Studienmodell sind.

Alle Studierenden, deren Nachname mit einem Buchstaben der Gruppe A-M beginnt, wenden sich bitte an Frau Jutta Oldenburg (X-A2-100, Tel. +49 521 106-3065, pruefungsamt-philosophie@uni-bielefeld.de.

Studierende, deren Nachname mit einem Buchstaben der Gruppe N-Z beginnt, sowie alle HEPS-Studierenden wenden sich bitte an Frau Andrea Stürz (X-A2-102, Tel. +49 521 106-3052, pruefungsamt-philosophie@uni-bielefeld.de..

 

Wo muss ich meinen Antrag auf Anerkennung von Leistungen abgeben und welche Unterlagen muss ich einreichen?

Sie müssen Ihren Antrag auf Anerkennung im Prüfungsamt der Fakultät einreichen. Sie müssen den Antrag auf Anerkennung, das Transcript und die Tabelle in Papierform dort abgeben bzw. in den Postkasten werfen (X-A2 schräg gegenüber vom Prüfungsamt). Die Tabelle schicken Sie bitte als Word-Dokument zusätzlich per Mail an das Prüfungsamt. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

 

Wo muss ich das Formblatt 5 einreichen und welche Unterlagen muss ich zusätzlich abgeben?

Das Formblatt 5 werfen Sie bitte zusammen mit einem Ausdruck Ihres vollständigen Transcripts in das Postfach von PD Dr. Stephan Schlothfeldt. Geben Sie bitte nicht nur den Teil Ihres Transcripts ab, der Ihr Philosophie-Studium dokumentiert, sondern ein vollständiges. So ist es möglich, im Fall von nicht ausreichenden Leistungen in Philosophie einen etwaigen Leistungsüberschuss in einem der anderen Fächer auszumachen und für einen positiven Bescheid heranzuziehen.

Sobald der Leistungsbescheid fertig ist, schreiben wir Sie per Mail an, damit Sie ihn abholen können. Zu diesem Zweck vermerken Sie bitte auf dem Transcriptausdruck oder einem Post-It eine Mailadresse, die Sie regelmäßig abrufen.

 

Wie hoch ist der Anteil eigener Denkarbeit im Studium?

In Ihrem eigenen Interesse sollte dieser Anteil hoch sein. Erst das eigenständige Durchdenken und Durchdringen der philosophischen Fragestellungen macht das Studium für Sie wirklich interessant.

 

Wie lange habe ich Zeit, um ein Modul mit einer Modulprüfung abzuschließen?

Sie haben im Anschluss an ein Seminar die Möglichkeit, eine Hausarbeit zu schreiben oder eine mündliche Prüfung abzulegen. Geben Sie Ihre Hausarbeit bis zum 01.04 (Veranstaltungen im WS) bzw. 01.10. (Veranstaltungen im SoSe) ab bzw. absolvieren Sie bis zum jeweiligen Stichtag Ihre mündliche Prüfung.

 

Ich studiere Philosophie im Kleinen Nebenfach und fühle mich nicht sicher im Schreiben von Hausarbeiten. Muss ich Grundlagen- und Vertiefungsmodul trotzdem mit Hausarbeiten abschließen?

Nein, das müssen Sie nicht. Sie können sowohl Grund- als auch Vertiefungsmodul mit einer mündlichen Prüfung abschließen. Sollten Sie dennoch eine Hausarbeit schreiben wollen und Hilfe benötigen, sprechen Sie mit den Lehrenden, bei denen Sie Ihre Modulabschlussprüfung machen möchten.

 

Was ist das Orientierungsgespräch und wann muss ich es führen?

Das Orientierungsgespräch soll nach Abschluss Ihres ersten Studienjahres mit einem Lehrenden Ihrer Wahl stattfinden. Schreiben Sie eine/n Lehrenden an und bitten Sie um einen Termin für das Orientierungsgespräch. In dem Gespräch wird es dann darum gehen, ein Resümee der von Ihnen besuchten Veranstaltungen zu ziehen, über Ihre konkrete Situation sowie darüber zu sprechen, wie Ihr weiterer Studienverlauf im Bachelor und ggf. danach aussehen soll. Sollten Sie das Orientierungsgespräch nicht nach dem ersten Studienjahr geführt haben, holen Sie es bitte rasch nach. Es ist obligatorischer Teil Ihres Bachelorstudiums im Fach Philosophie.