Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Hinweise und Formulare zur Beantragung eines Praktikums für Studierende der Psychologie

Zum Wintersemester 2018/2019 wurde eine Datenbank für Praktika in der Psychologie eingerichtet, die den Studierenden ermöglicht, einen Überblick über mögliche Praktikumsstellen zu erhalten und dabei auf Erfahrungsberichte vergangener PraktikantInnen zurückzugreifen. Damit die Datenbank fortlaufend aktualisiert wird und ihren Sinn erfüllt, sind Studierende angehalten, ihre Praktika in der Datenbank zu dokumentieren und dabei neue Einrichtungen mit aufzunehmen und ihren Praktikumsbericht auf der Seite zur Verfügung zu stellen.

Hinweis für Bachelor-Studierende

Die Studierenden sind für insgesamt 300 Stunden (wahlweise zusammenhängend oder jeweils hälftig in zwei Praktika a 150 Stunden) in einem bzw. zwei Feldern der Psychologie tätig. Die Tätigkeit wird von einer berufserfahrenen Person angeleitet, die in der Regel das Studium der Psychologie mit einem Diplom- oder Mastertitel abgeschlossen hat.
Beachten Sie, dass die durchschnittliche Wochenstundenzahl des Praktikums 10h nicht unterschreiten sollte.
Studierende im BSc-Studium Psychologie sollten die Praktikumstätigkeit frühestens nach Abschluss der Vorlesungszeit des 2. Semesters beginnen.

Modulzuweisung:
B.Sc. Modul "PsyPrak"
Hinweis für Master-Studierende

Die Studierenden sind für insgesamt 450 Stunden (wahlweise zusammenhängend oder in zwei Teilpraktika im Umfang von jeweils 225 Stunden) in einem bzw. zwei Feldern der Psychologie tätig. Das Praktikum wird von einer berufserfahrenen Person angeleitet, die in der Regel das Studium der Psychologie mit einem Diplom- oder Mastertitel abgeschlossen hat.
Beachten Sie, dass die durchschnittliche Wochenstundenzahl des Praktikums 10h nicht unterschreiten sollte.

Modulzuweisung:
M.Sc. Modul "P"
Vorgehen bei Beantragung und Dokumentation eines Praktikums
  1. Schreiben Sie sich in die Datenbank für Praktika in der Psychologie. ein.
    Diese Datenbank ist passwortgeschützt, wobei das Passwort in regelmäßigen Abständen ausgetauscht wird. Das Passwort wird zum einen in einigen der Grundvorlesungen im BSc- und MSc-Studium bekannt gegeben, außerdem kann es bei der Studentischen Studienberatung eingesehen werden.

    Auf den Seiten der Praktikumsdatenbank finden Sie alle benötigten Formulare zur Beantragung bzw. Dokumentation von Praktika "Dokumente für die Beantragung und Dokumentation von Praktika".
    Die verfügbaren Dokumente umfassen
    • den Dokumentationsbogen für Praktika in der Psychologie
    • das Hinweisblatt (für PraktikantInnen und PraktikumsanleiterInnen)
    • Praktikumsbestätigung
    • Formular für den Praktikumsbericht

    Es empfiehlt sich, diese Dokumente frühzeitig herunterzuladen. Achten Sie beim Ausfüllen bitte immer auf die Modulzuordnung (BSc vs. MSc) !

  2. Suchen Sie sich eine Praktikumsstelle, indem Sie bspw. die Datenbank nutzen, auf Praktikumsausschreibungen (Schwarzes Brett auf T3 oder in der Datenbank) achten oder im Internet recherchieren.

  3. Sobald Sie ein Praktikum für einen konkreten Zeitraum vereinbart haben, sollten Sie das Hinweisblatt von Ihrem/r PraktikumsanleiterIn unterzeichnen lassen.

  4. Besuchen Sie die Sprechstunde einer/s Praktikumskoordinatorin/s, um das Praktikum vorab genehmigen zu lassen. Dazu tragen Sie das Praktikum in den Dokumentationsbogen ein und legen dieses Dokument gemeinsam mit dem (unterzeichneten!) Hinweisblatt vor.

  5. Sie führen Ihr Praktikum durch. Lassen Sie sich das abgeleistete Praktikum am Ende durch Ihren Betreuer/Ihre Betreuerin auf dem Formular Praktikumsbestätigung abzeichnen.

  6. Im Anschluss an das Praktikum erstellen Sie einen Bericht, verwenden Sie dazu bitte das Formular Praktikumsbericht.

  7. Tragen Sie Ihre Praktikumsstelle in der Datenbank für Praktika ein und laden den entsprechenden Praktikumsbericht unter dem Eintrag hoch. Eine genaue Anleitung für das Erstellen von Einträgen finden Sie auf den Seiten der Praktikumsdatenbank.

    Beachten Sie, dass Ihr Praktikum erst dann durch die Praktikumskoordinatoren anerkannt wird, wenn es angemessen dokumentiert ist (das beinhaltet auch den Bericht und Eintrag in die Datenbank).

  8. Falls das Pflichtpraktikum auf zwei Praktika aufgeteilt wird, durchlaufen Sie die Schritte 2-7 für ein weiteres Praktikum.

  9. Wenn alle Praktikumsstunden abgeleistet sind, die Bestätigung(en) über das/die Praktikum/a vorliegen sowie der/die Praktikumsbericht(e) in die Datenbank eingegeben wurde(n), suchen Sie bitte erneut eine/n Praktikumskoordinator/in auf, um ihre Praktikumsleistung anerkennen zu lassen. Dazu legen Sie erneut den Dokumentationsbogen für Praktika zur finalen Unterschrift vor.

  10. Den Nachweis über die erbrachte Praktikumsleistung auf dem Dokumentationsbogen legen Sie schließlich dem Prüfungsamt vor, wo Ihnen die Leistungspunkte für das entsprechende Modul im Transkript verbucht werden.
BITTE BEACHTEN

Alle benötigten Formulare zur Beantragung bzw. Dokumentation von Praktika finden Sie in der Datenbank unter "Dokumente für die Beantragung und Dokumentation von Praktika".

Bei Sonderfällen wie Auslandspraktika oder zur Anerkennung von Praktika aus Studienleistungen an anderen Universitäten suchen Sie bitte frühzeitig den persönlichen Kontakt zur Modulverantwortlichen (apl. Prof. Claudia Catani, bitte Sprechzeiten beachten).
Modulbeauftragte und fachspezifische Praktikumskoordinator/innen
 
Modulbeauftragte apl. Prof. Claudia Catani

 

Klinische Psychologie apl. Prof. Claudia Catani Sprechzeiten hier
Pädagogische Psychologie Prof. Elke Wild Sprechzeiten hier
Arbeits- und Organisationspsychologie Dominik Bentler, M.Sc. Sprechzeiten hier