Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Psychotherapie-Ambulanz
der Universität Bielefeld
(PAdUB)

 Praktikum in der Psychotherapie-Ambulanz

Die Psychotherapie-Ambulanz bietet für Psychologiestudierende im Masterstudiengang oder im fortgeschrittenen Bachelorstudiengang wahlweise Vollzeitpraktika oder studienbegleitende Praktika mit einem Umfang von mindestens 3 Monaten à 20 Stunden pro Woche an. Während des Praktikums können Studierende Erfahrungen im Kontext der Arbeit und Organisation der Psychotherapie-Ambulanz als Schnittstelle zwischen diagnostisch-therapeutischer Praxis und klinisch-psychologischer Forschung machen. Tätigkeitsschwerpunkte sind die Begleitung der Diagnostik und Therapie von erwachsenen PatientInnen mit verschiedenen psychischen Erkrankungen unter Anleitung von approbierten Psychologischen PsychotehrapeutInnen, die Mitarbeit in Forschungsprojekten, die Übernahme von administrative Aufgaben und die Teilnahme an Teamsitzungen und Fallbesprechungen, darüber hinaus sind Einblicke in die Arbeit mit Geflüchteten möglich.

Voraussetzungen für ein Praktikum in der Psychotherapie-Ambulanz sind ein Psychologiestudium, Interesse an psychotherapeutischer Arbeit und klinisch-psychologischer Forschung sowie Engagement, Verlässlichkeit, Gewissenhaftigkeit, eine selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich, bitte richten Sie diese mit kurzem Lebenslauf, Zeugnissen sowie Ihrem aktuellen Transcript an:

 

Dr. Lisa Sansen

Psychotherapie-Ambulanz der Universität Bielefeld (PAdUB)

und Lehre der Universität Bielefeld

Morgenbreede 2-4

33615 Bielefeld

Tel.: 0521/106-12788

Mail: lisa.sansen@uni-bielefeld.de