Fakultät für Soziologie
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
  

Online zugängliche Publikationen

2014

Ökonomischer Imperialismus in der Schule?
Wirtschaft in der sozialwissenschaftlichen Domäne. POLIS 4/2014, S. 11-13. [Literaturliste]

 

2013

Education for Civic and Political Participation. A Critical Approach. London, New York 2013. Hg. zus. mit Tatjana Zimenkova [Inhaltsverzeichnis]

 

2012

Die Wirtschaft in der Schule. Agendasetting, Akteure, Aktivitäten. Bielefeld 2012 [Working Paper].

Partizipation ist das Problem, nicht die Lösung. In: POLIS 16 (2012) 3, 16-18.

Warum sozio-ökonomische Bildung Teil des Kanons sein sollte. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.): Bildungskanon heute. Berlin 2012, 86-91.

 

2011

Konzepte ökonomischer Bildung. Schwalbach/Ts. 2011 [Einleitung].

Atomisierung der Stundentafeln? Schulfächer und ihre Bezugsdisziplinen in der Sekundarstufe I. Bielefeld 2011. Zus. mit Carolin Uppenbrock [Working Paper].

Wissen über Wirtschaft und Politik. Eine explorative empirische Studie zum Basiswissen von Referendaren und Studenten in NRW. In: Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften 2 (2011) 1, 146-165. Zus. m. Thorsten Hippe.

Die bessere ökonomische Bildung: Problemorientiert, pluralistisch, multidisziplinär. In: Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament 21/2011, 21.3.2011, 48-54.Zus. mit Bettina Zurstrassen, Birgit Weber, Gerd-E. Famulla, Andreas Fischer.

Wem gehört die ökonomische Bildung? Unternehmen und Lobbyverbände nehmen Einfluss auf den Unterricht – eine Studie aus der Universität Bielefeld. In: Pädagogik 63 (2011) 9, 46-49.

Wem gehört die ökonomische Bildung? Notizen zur Verflechtung von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Bielefeld 2011. Zus. mit Lucca Möller [Working Paper].

 

2010

Financial, Economic and Political – Carrying Social Science Education on as Before? In: Journal of Social Science Education 9 (2010) 1, 2-4.

Ökonomik als Politik. Ein ökonomisches Paradigma im Kern der politischen Bildung. In: Politische Bildung 43 (2010) 1, 140-149.

Von der Betriebswirtschaftslehre lernen? Handlungsorientierung und Pluralismus in der öko-nomischen Bildung. In: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik 59 (2010)3, 355-366.

Wer hat Angst vor der BWL? Was die Konsumentenbildung von der Betriebswirtschaftslehre lernen kann. In: Retzmann, Thomas (Hg.): Finanzielle Bildung in der Schule. Mündige Verbraucher durch Konsumentenbildung. Schwalbach/Ts. 2010, 185-200.

 

2008

The talk-and-action approach to citizenship education. An outline of a methodology of critical studies in citizenship education. In: Journal of Social Science Education 7 (2008) 1, 5-35. Zus. m. Tatjana Zimenkova.

Ökonomische Denkweisen. Eine Einführung. Multiperspektivität, Alternativen, Grundlagen. Schwalbach/Ts. 2008 [Einleitung].

Wörterbuch ökonomische Bildung. Schwalbach/Ts. 2008, 21-28. Hg. zus. mit Birgit Weber [Einleitung].

Wirtschaft in die Schule? Ökonomische Bildung als politisches Projekt. In: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik 57 (2008) 4, 445-461.

Forschung und Publikation in der Wirtschaftsdidaktik. Bielefeld 2008. Zus. m. David-Christopher Assmann [Working Paper].

 

2007

A Trinity of Transformation, Europeanisation, and Democratisation? Current Research on Citi-zenship Education in Europe. In: Journal of Social Science Education 6 (2007) 2, 5-20. Zus. m. Tatjana Zimenkova und Thorsten Hippe.

Das Studium als vorübergehende Unterbrechung der Schulpraxis. Anmerkungen zur geschlos-senen Welt der Lehrerausbildung. In: Kostrzewa, Frank (Hg.) (2007): Lehrerbildung im Diskurs. Berlin, 25-89 [Auszug].

Konzepte ökonomischer Bildung. In: Politisches Lernen 25 (2007) 1-2, 50-54.

 

2006

The social interplay of disciplinarity and interdisciplinarity. Some introductory remarks. In: Journal of Social Science Education 5 (2006) 2, 1-9.

Sozialwissenschaftliche ökonomische Bildung. In: Fischer, Andreas (Hg.): Ökonomische Bildung – Quo vadis? Bielefeld: W. Bertelsmann 2006, 95-119 [Langversion].

Integrative politische Bildung. Sozialwissenschaftliche Kompetenzen jenseits von Fächern und Disziplinen. In: Weißeno, Georg (Hrsg.), Politik und Wirtschaft unterrichten. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2006, 226-239.

 

2005

Zwischen Integration und Vervolkswirtschaftlichung. „Sozialwissenschaften/Wirtschaft“ als Exempel für ökonomische Hegemonie und fachdidaktische Defizite. In: Politisches Lernen 23 (2005) 1-2, 5-16.

Ökonomisches Lernen. In: Sander, Wolfgang (Hg.): Handbuch politische Bildung. Schwal-bach/Ts.: Wochenschau 2005, 335-345 [Langversion].

 

2003

Historisch-politische Bildung – ein Exempel für das überholte Selbstverständnis der Fachdidak-tiken. In: Politisches Lernen 21 (2003) 1-2, 112-122.

 

2002

Die Kontroversität in der Wirtschaftsdidaktik. In: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik (Gegenwartskunde, NF) 51 (2002) 2, 173-186.

 

2000

Das unstillbare Verlangen nach Praxisbezug. Zum Theorie-Praxis-Problem der Lehrerbildung am Exempel Schulpraktischer Studien. In: Schlösser, Hans Jürgen (Hg.) (2000): Berufsorientierung und Arbeitsmarkt (Wirtschafts- und Berufspädagogische Schriften; 21). Bergisch Gladbach: Thomas Hobein, 67-91.

 

1999

Konsum in der Standardökonomik. Eine Kritik der theoretischen Grundlagen (Sozialökonomik und Didaktik; 1). Weingarten 1999. [Einleitung, Kap. 2 und 5].



 

  • 147 Seitenaufrufe seit dem 25.9.2009